Frage von Violarose, 90

Win kann ich das Sorgerecht entziehen?

Hallo. ..ich brauche eure Hilfe. .😊Ich möchte meinem Ex-Mann das Sorgerecht entziehen, weil er Agressiv und kriminell ist, wegen ihn mussten wir vor paar Monaten ihns Frauenhaus, weil er mit Gewalt unseren Sohn mit zu sich mitnehmen wollte und unter anderem ständig unter Drogen ist.Da mein Sohn 12j.seid diesen Vorfall nichts rmehr zu tun haben möchte, hat der Richter entschieden, dass der Vater sich mit demSohn in einem Kinderschutzbund alle 2woch.für 2std.trifft, obwohl mein Sohn beim Jugendamt auch gesagt hat, das er absolut keinen Kontakt haben möchte und das er ihn mehr fach zum Drogen kauf mitgenommen hat. Das Jugendamt hat auch in ihrem Bericht zum Familiengericht geschrieben, das alles was mein Sohn berichtet hat und das Sorgerecht ganz auf mich übertragenen wird. Das wurde lätzte Woche nicht mal von Richter angesprochen und das kann ja wohl nicht angehen. Hat vielleicht schon jemand mal die efahrung gemacht, wie ich ihn das Sorgerecht entziehen kann , schon zum Schutz meines Sohnes. Danke in voraus. .😀

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von maja11111, 19

nun die entscheidung über das sorgerecht trifft der richter und nicht das jugendamt. die dürfen eine empfehlung geben. die entscheidung trifft alleinig der richter. oft folgen sie dem jugendamt, oft genug aber wieder nicht. du nennst keinen einzigen grund für die entziehung des sorgerechts weder wurde das kind schwer misshandelt, noch wurd das kind schwer missbraucht.

entschieden wurde erstmal über umgang und der findet so statt wie das gericht entschieden hat. wenn die betreuten umgänge vorbei sind, wird neu entschieden über ausweitung und wieder mit übernachtungen.

wo genau ist jetzt also dein problem?

Antwort
von Kathyli88, 44

Habe damit zwar keine erfahrungen. Soweit ich allerdings weiß, darf das jugendamt das sorgerecht entziehen. Ich denke das hat es in diesem fall getan. Der vater hat dagegen wohl aber widersprochen und deshalb ging es vor das familiengericht. So wie es sich beschrieben anhört, hast du auch das alleinige sorgerecht und das aufenthaltsbestimmungsrecht. Trotzdem dürfen väter aber ihre kinder sehen, wie in deinem fall beschrieben. Dort allerdings unter beobachtung, damit dem kind kein schaden zugefügt werden kann. 

Wie man dies allerdings auch noch unterbindet, das weiß ich nicht. Ich denke du solltest am besten einen anwalt dazu fragen um komplett den umgang mit dem kind zu untersagen, das wird aber ebenfalls wieder vor gericht gehen

Kommentar von Dahika ,

nein, das Jugendamt kann das Sorgerecht nicht entziehen. DAs kann nur das Familiengericht. Das JUgendamt hat hier nur eine beratende Funktion.

Antwort
von martinzuhause, 22

"Das wurde lätzte Woche nicht mal von Richter angesprochen und das kann ja wohl nicht angehen."

es gibt eine anordnung das beim kinderschutzbund begleiteter umgang stattfindet. damit droht dem kind keine gefahr mehr. eine alleiniges sorgerecht würde da niochts verbessern dran. daher ist das alleinige sorgerecht nicht verhandelt worden.

Antwort
von jurastudi, 30

Hallo,

du sagst, es handelt sich bei dem Vater um deinen Ex-Mann. Daraus folgere ich, dass ihr derzeit das Sorgerecht gemeinsam ausübt. Dann müsstest du das alleinige Sorgerecht beantragen. 

Hierbei besteht ein Amtsermittlungsgrundsatz. Deswegen sind auch Anhörungspflichten von: Eltern, Kindern, Jugendamt gegeben.

Hauptprüfungsmaßstab des Gerichts bei Prüfung des Antrags ist vorrangig das Kindeswohl. Das Kindeswohl muss gefährdet ein, d.h. es müssen triftige Gründe vorliegen, die die Übertragung der elterlichen Sorge auf ein Elternteil allein rechtfertigen. entsprechen: https://www.online-scheidung-deutschland.de/scheidungsrecht/sorgerecht

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Viele Grüße

Antwort
von Seanna, 23

Offenbar gab es bereits ein Verfahren. Bei Unzufriedenheit steht dir das Rechtsmittel der Berufung offen. Beraten kann dich dein Anwalt.

Antwort
von Serienheld79, 32

Soweit ich weiss gibt es einen Unterschied zwischen Sorgerecht und Umgangsrecht.

Es kann also schon sein das das Sorgerecht voll bei Dir liegt er aber noch ein Umgangsrecht hat.

Antwort
von lindgren, 29

Hast du einen Anwalt? Dann bitte mit diesem besprechen.

Antwort
von meinerede, 29

Das ist jetzt zum3. Mal zu diesem Thema. Ich denk´, Du bist schon vor Gericht mit´m Sorgerechtsstreit, nur mit Deinem Anwalt nicht zufrieden!

Antwort
von PeaceLoveVegan, 38

Mit viel Geld und einem guten Anwalt. Sowas kann sich Jahre hinziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten