Win 8.1/10 key auslesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wird so einfach nicht funktionieren.

1) Du willst 2 Rechner mit Windows 10 betreiben, hast aber nur eine Upgrade-Lizenz für den alten Rechner - Du musst also eine Win 10-Lizenz kaufen für den neuen Rechner.

2) Die alte Platte mit Win 10 im neuen Rechner zu betreiben, das kann funktionieren, muss aber nicht (Win 10 muss die zum Start benötigte Hardware identifizieren und  die passenden Treiber neu installieren können). Wenn Win 10 nicht starten kann, muss das System neu installiert werden.

Mein Vorschlag für die einfachste Lösung wäre:

  • Die alte Platte bleibt im alten Medion-PC
  • Auf der neuen Platte im neuen PC installierst Du ein neues Windows 10 und aktivierst es mnit einem neu gekauften Key.

Übrigens: auf einem PC, der ein Upgrade auf Win 10 bekommen hatte, kannst Du zwar den Win-10-Product Key auslesen, allerdings ist das immer ein sog. generischer Key, mit dem Win 10  installiert werden, aber nicht aktiviert werden kann. Grund: bei einem Upgrade erhält man keinen Product Key, mit dem man das System aktivieren kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt 2 Varianten bei den Keys, mit denen fertig PC´s aktiviert werden.

1. Der Key ist auf dem Mainboard gespeichert und wird bei der Installation mittels beiliegender CD´s auch wieder verwendet. Kann jedoch im normalfall nicht auf einem neuen PC verwendet werden

2. Als der Hersteller den PC installiert hat, wurde ein allgemeiner Service Key verwendet, der bei einer Neuinstallation nicht mehr funktioniert. Hier ist jedoch ein Aufkleber am Gehäuse, auf dem der Key steht.

Du kannst jetzt versuchen mittels cw sysinfo deinen Key auszulesen. Anzeigen wird er dir einen auf jeden Fall, ob der jedoch funktioniert ist eine andere Sache.

Aber da du ja eh Windows auf deinem alten PC wieder so installieren willst wie es war sollte es kein Problem sein. Du kannst auch eine komplette neuinstallation umgehen, indem du deine Festplatten sicherst mittels Programmen wie Acronis True Image oder auch Paragon Backup und das Backup dann wieder einspielst auf der Platte, die in deinen alten PC soll.

Hier der Link zu cw sysinfo http://www.horland.de/cwsysinfo.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Key ist im BIOS hinterlegt. Es gibt aber auch Product Key Viewer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows 10 arbeitet nicht mehr mit Keys. Die Aktivierung ist in deinem Microsoft Account hinterlegt.

Wechselt man den PC, kann es sein dass man Win 10 nicht mehr aktivieren kann, wenn man seinerzeit dass kostenlose Update genutzt hat (Hardwarebindung). Möglicherweise klappt aber die telef. Aktivierung.

Ein Windows gilt immer nur für einen PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von funcky49
13.09.2016, 11:35

Windows 10 arbeitet nicht mehr mit Keys. Die Aktivierung ist in deinem Microsoft Account hinterlegt.

Win 10 arbeitet natürlich immer noch mit Keys.

Was Du meinst, ist die Hardware-ID (=Digitale Berechtigung), die beim Upgrade erzeugt wurde und auf dem Microsoft Aktivierungsserver hinterlegt ist. Außerdem wird beim Upgrade ein  sog. generischer Key benutzt, der aber nicht zur Aktivierung berechtigt (daher ist das Auslesen dieses Keys sinnlos).

Bei einer Win 10-Vollversion gibt es selbstverständlich einen vollwertigen Product Key.

0

Was möchtest Du wissen?