Frage von xdmartinhi, 69

Willhaben Abgezockt Strafbar?

Ich habe vor ca. 1 woche auf willhaben ein headset gefunden. Hab den Verkäufer angerufen und dann ausgemacht er gibt mir seine Bankverbindung und dann überweis ich ihm die 100€ danach sendet er es mir per post. Jetzt war ausgemacht das er sich vor 3 Tagen melden hätte sollen. Ich hab ihn heute mehrmals angerufen. Nichts! Nur mailbox. Sms keine reaktion. Was kann ich nun tun??? Sind die 100€ nun weg? Und hat er sich strafbar gemacht? Weis ehrlich nicht weiter aktuell

Antwort
von Interesierter, 67

Hast du Name und Adresse des Verkäufers?

Wenn ja, dann solltest du die Lieferung unter Fristsetzung schriftlich bei ihm anmahnen. Das Schreiben verschickst du am besten als Einwurf-Einschreiben.

Reagiert er auch darauf nicht, verlangst du dein Geld zurück. Notfalls musst du die Rückzahlung gerichtlich erzwingen.

Hier liegt der Verdacht nahe, dass es sich um einen Betrüger handelt. Deswegen würde ich an dieser Stelle auch Strafanzeige wegen Betruges stellen. Die Anzeichen für einen Betrug sind durchaus da. Wer eine Ware anbietet, Geld kassiert und dann sämtliche Kommunikation ignoriert und die Lieferung nicht vornimmt, muss mit diesem Vorwurf rechnen.

Kommentar von xdmartinhi ,

hab grad rumgestöbert. der bietet mehrere sachen. ich werd mein kollegen morgen als test kaninchen einsetzen. weil das headset sollte ja nicht mehr verfügbar sein. sagt er zun kollegen es is da dann werde ich das auch tun

Kommentar von xdmartinhi ,

so hab grad mit dem 24/7 H Service telefoniert. die sagten ich muss da in die filliale und das geld zurück beantragen. Wenn jedoch der Empfänger nein sagt dann kann ich per gericht vorgehen

Antwort
von Momo1988, 69

Betrug? Du kannst bei der Bank das Geld zurück holen, allerdings nur in einem bestimmten Zeitraum!

Kommentar von xdmartinhi ,

wie lange? bin bei der sparkasse

Kommentar von Momo1988 ,

Probier es auch, bei mir war es damals in einem Rahmen von zwei Wochen. Aber das ist schön ein paar Jahre her. Ich weiß nicht ob die es geändert haben. Geh zur Sparkasse und versuch es. Fragen kostet nix. 

Kommentar von Interesierter ,

Eine Überweisung kannst du nicht zurückholen!!

Antwort
von ohnemaulkorb, 57

Wenn du mir genauere Info dazu gibst kann ich dir Tipps gebenwie du dein Geld wieder bekommst. Zum zurückbuchen wird es wahrscheinlich schonzu spät sein da es ja ungefähr schon eine Woche her ist. welche Möglichkeiten du noch hast möchte ich hier nicht schreiben, aber auf mein Profil siehst dumeinen Link von meiner Homepage und da kannst du mich anschreiben. Ob man schonvon Betrug reden kann dazu ist deine Frage nicht präzise genug, Der Gesetzgeber hat das festgelegt, da entscheiden Tage wie lange jemand Zeit hat es abzuschicken. Aber du hast einen entscheidenden Vorteil du hast seinen Namenund Adresse nur weißt du es vielleicht nicht.

Antwort
von schreiberhans, 64

Strafbar würde ich noch nicht sagen aber hört sich schon nach Abzocke an

Wenn der noch die Anzeige drin hat schau mal ob er andere noch hat und schau ob er sich dort meldet

Wenn er das tut dann will er dich abzocken

Kommentar von xdmartinhi ,

kann man da sonst nix tun? Sind die 100€futsch

Kommentar von Interesierter ,

Ich sehe die Strafbarkeit durchaus gegeben. Ware anbieten, Geld kassieren, nichts liefern und dann sämtliche Kommunikation verweigern, erfüllt durchaus den Straftatbestand des Betruges.

Problematisch daran ist, dass der Fragesteller auch durch eine Anzeige sein Geld nicht wiedersieht. Dazu müsste er zivilrechtlich gegen den Verkäufer vorgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community