Frage von SaraWaynee, 37

will mit ungefähr 19 als aupair nach amerika ist es sehr umständlich vom deutschen ins amerikanische fahren zu kommen bitte hilft mir will kein unfall oder so?

amerika auto fahren

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 11

Du solltest zuerst wissen dass bei den Amis nicht das Auto versichert wird sondern der Fahrer, hast Du einen Unfall kann das erhebliche finanzielle Schwierigkeiten für Dich bringen. Eine Autovermietung in USA ist deshalb auch sehr zurückhaltend Jemanden Deines Alters ein Auto zu vermieten, da ist nebenher eine sehr teure Versicherung nötig.

Vom Fahren her wäre die Frage wo in den USA Du hinmöchtest. Im Nordosten herrscht nahezu ein Verkehrschaos mit verstrickten Verbindungen die man erstmal verstehen muss. Ab Chicago westlich ist das Fahren eher langweilig, nur in Großstädten wieder hektisch.

Es herrscht genauso wie bei uns Rechtsverkehr, eigentlich ziemlich gleich da zu fahren. Es gibt allermeist kein Rechtsfahrgebot, man darf auch rechts überholen (würde ich mir wegen der Mittelspurschleicher hier auch oft wünschen) und LKW fahren meist gleichschnell.

Oftmals gibt es sehr übertrieben wirkende Geschwindigkeitsbegrenzungen, sollte man aber strikt einhalten weil die da keinen Spass verstehen. Insbesondere wo man mit Kinder in Kontakt kommen kann sollte man lieber anhalten (bei einem Bus mit ausgeklapptem Stop auch Pflicht). Nun noch wissen dass Xing Fussgängerüberweg ist und es gibt oft Mehrfahrerspuren die dann auch nur von Fahrzeugen mit min 2 (oder mehr) Insassen befahren werden dürfen.

Kommentar von SaraWaynee ,

wo genau in amerika ich hin möchte weiß ich noch nicht genau, doch es ist so...,
ich bin verpflichtet die kinder in die schule zu fahren oder möchte ich vielleicht auch shoppen gehen oder so ich lebe ja dort für 1-2 jahre bei einer gastfamilie und betreue ihre kinder deshalb bin ich ja dort natürlich helfe ich im haushalt gehe ich noch zu einem englisch sprachkurs und habe auch zeit für mich.daher ist das auto ein sehr wichtiger begleiter eines aupairs

Kommentar von machhehniker ,

Na dann wird diese Gastfamilie hoffentlich dafür sorgen dass es versicherungstechnisch OK ist. Kann auch sein dass die Aupair-Agentur dies macht. Ich hab es mal erwähnt weil Du darauf achten solltest.

Antwort
von peterobm, 20

genau wie hier Rechtsverkehr, doch du solltest dich besser über die Verkehrsregeln informieren, die sind da nicht zimperlich; Höchstgeschwindigkeit - Alk und BTM, alles nicht so tragisch

Antwort
von ObviousTr0ll, 23

... wenn du hier kein Unfall baust wirst du dort drüben auch zurecht kommen.

Die Straßen sind in einem besseren Zustand wie bei uns und so gut wie immer mehrspuriger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community