Will mir Haus kaufen kostet 47.000 Euro haben uns auf 45.500 getroffen Kann ich in die finanzirung direkt 50.000euro nemmen Habe zwei Kredite kann mann die?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Haus für 45.500 € klingt ja sehr günstig. 

Kann ich in die finanzirung direkt 50.000euro nemmen

Das klingt so als hättest du NULL Eigenkapital. Eine Bank wird maximal den Kaufpreises einer Immobilie finanzieren, nicht die noch anfallenden Erwerbsnebenkosten mit denen man pauschal mit der Höhe von 10% des Kaufpreises rechnen darf.

Dass du aktuell auch noch zwei Kredite am laufen hast, sprechen nicht unbedingt dafür, dass die Bank dir einen weiteren Kredit gewähren wird.

Damit wir das besser abschätzen können wäre euer Eigenkapital sowie die Monatlichen Einkünfte noch relevant.

Aber ob dir ein Kredit gewährt wird, entscheidet am Ende immer noch die Bank. Wobei aber bereits jetzt einzuschätzen ist, dass deine Chancen hierfür nicht allzu gut aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperPudding
26.05.2016, 16:00

Nachdem ich deine Ergänzung in der anderen Antwort gelesen habe, hierzu noch folgendes:

Ich möchte von 2 kredite ins 1 gehen so

Heißt: Du wirst in kürze die zwei Kredite zurück bezahlt haben, sodass du stattdessen nur noch die Hausfinanzierung hast, oder?

In sofern würde das schon besser aussehen. - Jetzt wäre eben noch das Eigenkapital entscheident: Hierfür wäre es ratsam wenn ihr wenigstens die Erwerbsnebenkosten, für die man ca. 10% rechnet, noch besorgen könnte.

Was nun eine konkrete Finanzierung betrifft, würde ich mich an deiner Stelle mit der Anfrage direkt an eine Bank oder Baufinanzierungs-Spezialisten wenden, wie z.B. die Interhyp:

http://www.interhyp.de/

Dort wird man dir genau sagen wie es aussieht.

Aber ganz ehrlich, mich macht dieser niedrige Kaufpreis für ein Haus trotzdem sehr stutzig, weshalb ich hier gerne auf folgendes hinweisen möchte:

  • Handelt es sich hierbei wirklich um ein Haus oder eventuell um eine Eigentumswohnung?
  • Wie ist der 'Zustand' vom Haus, ist dies bewohnbar?
  • Ist das Objekt vermietet?
  • Ist ggf. ein 'Lebenslanges Wohnrecht' (Nießbrauch) hier der Fall?
  • Unterliegt das Haus der Erbpacht? Und wenn ja: Ist diese eventuell sehr hoch, oder läuft der Vertrag möglicherweise sogar aus ohne Aussicht auf Verlängerung?

Es sind Dinge, die du unbedingt in Erfahrung bringen solltest, da dich sowas sonst ggf. eine absolute finanzielle Katastrophe stürzen könnte.

Zu deiner anderen Frage: Womit du in etwa rechnen müsstest, was deine Monatliche Rate betrifft:

Wenn man die Summe von 45,500€ nimmt und 5,000 Eigenkapital und einer Zinsfestschreibung für 10 Jahre, wärst du ca. bei ~150,00€ - 200,00€

Bedenke jedoch, dass durch ein eigenes Haus auch weitere neue Nebenkosten hinzukommen, die du monatlich/quartalsweise zu bezahlen hast, wie die Grundsteuer und einen Berg an Versicherungen.

0

Möbel haben wir alles 5000 Euro will ich für notar zahlen und für Kleinigkeiten . Das Haus ist privat verkauft ist ohier Provision 

Ich kann max 650 monatlich von mein Lohn für das Haus ausgeben max 700euro das Rest brauche ich ja für leben und für Arbeit naja meine Frau bekommt fur ein Jahr 300 Euro wir haben dann insgesamt 2260euro für ein Jahr 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperPudding
26.05.2016, 21:15

Wenn keine Maklergebühren anfallen: Umso besser. Damit reduzieren sich die Erwerbsnebenkosten noch um ein größeres Stück.

Was dein Budget von 650,00€ betrifft: Würde ich einfach mal pauschal 200,00€ 'einplanen', sowie ~50-100€ Monatlich für die Notwendigen Versicherungen.

Der 'Rest' hängt davon ab, ob das mit einem Erbpacht Vertrag geregelt ist, was durchaus sehr teuer werden kann oder nicht.

Falls nicht, wäre es ratsam die Rate für die Rückzahlung etwas nach oben  zu korrigieren, sodass das irgendwann einfach deins ist.

0

Ich möchte von 2 kredite ins 1 gehen so habe ich nur die finanzirung  habe Festfertrag mein Einkommen netto ist 1580euro und zahle 500 Euro miete nur ich muss wissen die Kosten habe noch 2 kider bekomme 380kindergeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperPudding
26.05.2016, 16:01

Habe zu dem Thema meine Antwort im Kommentar-Bereich ergänzt. Bitte mal einen Blick darauf werfen und bei Fragen darauf antworten.

0

kommt draufan wieviel raten du nimmst und was du für n Prozentsatz auf dem kredit hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicher das 5000 reichen um das haus bewohnbar zu machen?

45.000 klingt meist nach ramsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperPudding
26.05.2016, 15:41

Die 5.000,00€ sind wohl eher die Erwerbsnebenkosten, die grob mit 10% Des Preises zu kalkulieren sind: Makler, Grunderwerbssteuer, Notar, etc.

0