Frage von methLab, 225

Will mir einen Apple Mac kaufen.. Worauf muss ich achten?

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Computer, Laptop, ..., 125

Zunächst einmal solltest du ein paar mehr Informationen zu deinen Anforderungen liefern:

  • Dass es mobil sein soll, hast du ja bereits geschrieben, aber arbeitest du damit überwiegend zuhause oder viel unterwegs?
  • Willst du es als Haupt- oder zusätzlichen Rechner nutzen?
  • Welche Aufgaben soll das Gerät erledigen? Wofür willst du es hauptsächlich nutzen? Spielen Spiele eine Rolle und wenn ja, was für welche?
  • Und natürlich auch: Welcher Preisbereich kommt für dich in Frage?

Nur dann kann man vernünftig beurteilen, welcher Mac für dich ab besten geeignet wäre.

Ein paar grundsätzliche Dinge zu den aktuell angebotenen Modellen aber trotzdem schonmal:

  • Vom 13" MacBook Pro ohne Retina-Display ist abzuraten. Dieses Gerät ist nämlich bereits seit Mitte 2012 auf dem Markt und dafür viel zu teuer. Selbst ein günstigeres aktuelles MacBook Air ist in fast jeder Hinsicht deutlich überlegen.
  • Vom 11" MacBook Air ist ebenfalls eher abzuraten. Denn das 13" Modell ist zwar vom Grundpreis 100 € teurer, kommt allerdings standardmäßig mit 8 GB RAM, was beim 11" Modell 100 € Aufpreis kostet. Somit ist das 13" MacBook Air ausstattungsbereinigt nicht teurer.
  • Auf jeden Fall ein Gerät mit 8 GB RAM nehmen, denn nachträglich aufrüsten ist nicht möglich. Allerdings sind abgesehen vom 11" MacBook Air 8 GB RAM ohnehin bei allen aktuellen MacBooks standardmäßig an Bord.
  • Beim MacBook Pro (13 und 15") sollte man dringend auf die nächste Generation warten, die schon in einem Monat auf der WWDC vorgestellt werden dürfte.
Antwort
von Runshak, 111

Willst du einen Desktopcomputer oder ein Notebook?

Wenn du als Desktop keine "Überpower" brauchst (Bsp. du willst viel Videos rendern etc) würde ich dir entweder zum MacMini oder zum iMac raten. Der MacMini genügt für alltägliche Aufgaben benötigt allerdings noch nen Bildschirm, Tastatur, Maus und Lautsprecher. Wenn du lieber keinen Kabelsalat möchtest und viel power benötigst aber nicht viel mit Videos rendern möchtest wäre ein iMac die beste Wahl. Das ist ein All-in-One Gerät (fehlen nur Tastatur und Maus) und hat reichlich power um auch mal was spielen zu können (Bsp. über eine Windowspartition). Wenn dir der große iMac noch zu wenig Leistung hat, dann kauf dir nen MacPro. Dort wird allerdings wieder Bildschirm etc benötigt.

Falls du ein Notebook möchtest kommt es wieder darauf an, ob du Leistung oder eher Mobilität willst. Für Leistung sind die MacBook Pro die erste Wahl und die Airs sowie der ganz kleine Laptop ist eher für die Mobilität.

Je nach Bedarf kannst du teilweise die Leistung (Festplatte, RAM, Prozessor oder Grafikeinheit) erhöhen. Dies gilt für die Notebooks als auch für die Desktoprechner.

Wenn du noch mehr fragen hast, kannst du auch gerne ne Nachricht an mich schicken

Kommentar von methLab ,

Also ich werde mir ein Notebook kaufen, da ich keinen festen Platz habe wo ich ihn installieren kann und ich es bevorzuge wenn das Gerät portable ist.

Kommentar von Runshak ,

Dann musst du dich quasi nur noch entscheiden welche Größe und welche Leistung du benötigst. Wenn die displaygrößen für dich nichtssagend sind, dann besuch am besten einen applestore ...

Kommentar von methLab ,

Ich weiß allerdings nicht worauf es bei einem guten Laptop ankommt. Ich besaß bis jetzt immer nur 2 Aldi Laptops die beide sehr langsam waren und für mich nur zum Surfen taugten.

Kommentar von methLab ,

Eher 15". 13 sind mir eigentlich zu klein.

Kommentar von methLab ,

Ich kann eher mit den Leistungsangaben wenig anfangen

Kommentar von Runshak ,

Selbst mit den MacBook Air kann man ne ganze Menge arbeiten. Dort ist halt das Display nicht so groß bei den pros hast du 15 Zoll...das ist quasi die übliche Größe für Notebooks

Kommentar von Runshak ,

Bei 15 Zoll kannst auch die Basisversion nehmen ohne leistungsupgrade...außer du willst mal was aufwändiges zocken

Kommentar von Runshak ,

Wenn du die günstigere Wahl triffst, also das 15" MacBook Pro für 2249€ kannst du noch die Festplatte (Kapazität) vergrößern
Die Prozessorleistung sollte ausreichen

Antwort
von WurstVonBockHD, 136

Du musst drauf achten, dass im Apfel keine Würmer sind!

Antwort
von Benjamin007, 109

Nimm gleich das neue mit dem Retina Display und schau auch bitte das du Du vorab überlegst welche Größe für dich am besten(13.5 Zoll) ist eigentlich für den alltäglichen Gebrauch echt gut,wenn du ihn für Arbeit oder ähnlichen brauchst ist wohl der große angebracht. Und wenn du schon ein iPhone/iWacht hast, dann dann kannst du ne Menge damit machen und wirst viel Spaß haben. Benny

Kommentar von methLab ,

Habe mir das mit dem Retina Display überlegt, aber hatte mich eigentlich dazu entschlossen darauf zu verzichten, da es mir keine 700€ Wert ist und die Preise (ohne R-Display) gerade so annehmbar sind..überlege allerdings trotzdem noch zu sparen..

Kommentar von Benjamin007 ,

Na ja stimmt schon das die Preise bei den Apple Produkten nicht gerade ohne sind,aber glaub mir das du bei Apple mac's was Software angeht nie große Probleme haben wirst im Gegensatz zu den ganzen Windows Geräten ( Fehlermeldungen,vieren und so) natürlich ist der Anschaffungspreis erst mal extrem groß,aber glaub mir es wird sich auszahlen. Auch wirst du nie Probleme haben wenn neue Betriebssysteme raus kommen und zu installieren sind,wo du ja oft bei Windows Geräten doch manchmal echt große Nachteile hast.

Antwort
von Sansibar007, 86

Zum Applestore gehen und nicht beraten lassen! Preise sind soweiso sehr ähnlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community