Frage von Nilo28, 39

Will mich umbringen suche trotzdem noch nach einem Ausweg wer kann mir helfen?

Also ich frag euch eigentlich nur weil mir die Hoffnung immer wieder einredet das ich mich nicht umbringen muss und einen anderen weg gibt aber ich finde ihn nicht... Ich bin in der 10b wollte aber in die 10a bin angeblich aber zu gut dafür aber bin mit meinen Noten total im Keller und momentan suchen sich alle eine ausbildungstelle oder eine neue Schule und ich weiß noch nicht mal wie es weiter gehen soll mit mir... Hobbys würde ich nicht sagen das ich welche hab , bin halt nur am fern sehen und sonst höre ich Musik aber sonst bin ich der hobbyloseste Mensch auf der Welt und naja auf Schule hab ich keine Lust mehr weil meine Lehrer mega öde sind und ich nichts vom Unterricht verstehe und arbeiten will ich auch nicht weil mir noch kein job begegnet ist bei dem ich mir gedacht habe wow das will ich mal machen... Freundschaften hab ich alle gekündigt weil sich alle immer gestritten haben und das hat genervt weshalb ich nichts mehr mit denen zu tun haben wollte... Vielleicht bin ich einfach zu faul zum leben aber ich hab auf das ganze keine Lust mehr , Anstrengung für nichts. Wenn mir jemand einen Rat geben könnte wäre das so ziemlich gut :) schon mal im voraus danke.

Support

Liebe/r Nilo28,

Solltest du Suizidgedanken haben, dann möchte ich dich ermutigen, mit Vertrauenspersonen - wenn möglich - zu sprechen. Oder mit derwww.telefonseelsorge.de, die bietet auch Beratung über das Internet an, wenn du ungern telefonierst. (Es gibt auch für Jugendliche spezielle Hotlines: z. B. nummergegenkummer.de, junoma.de, u25-deutschland.de, youth-life-line.de etc.).

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

Antwort
von 2012infrage, 9

Ja, so Unrecht hast Du nicht. So viel Aufwand für Nichts. Denn unser Leben als solches hat keinen Sinn. Das Leben lebt für sich und gelingt es dem Ego nicht, einen Sinn zu finden oder sich einzureden, dann hat es ein Problem.

Ich kann Dich gut verstehen, denn wer genau hinguckt, der sieht, dass das Leben durch einen dualen Blickwinkel gesehen, ein Elend ist, überall Lügen, Manipulationen, Quälerei von Tieren und Pflanzen, die Hoffnung ist die Mohrrübe, die uns „Eseln“ vor der Nase schwingt – und was für eine Zukunft steht uns bevor? - Von einem Punkt dahinter ist das Leben „nur“ Sein, so wie der Vogel es wahrnimmt. Er schaut nondual und lebt genau so lange bis er es nicht mehr tut. Er weiß nichts vom Leben und vom Tod. Er ist und er tut, was er tun muss als Vogel. 

Auf der anderen Seite hast Du nun mal dieses kleine Leben und es vergeht immer schneller, je älter man wird, glaub mir. Es gibt zwar keinen Grund um zu leben, es gibt aber auch keinen Grund, um zu sterben. Die Option bleibt Dir ja jeden Tag. Du bist gesund und Du hast noch gar nichts gesehen. Dein Teller ist so klein und die Welt so groß.

Keine Angst mehr vor dem Tod zu haben, das beinhaltet Freiheit. Freiheit zu tun was Du willst, nicht die Gesellschaft. Den Tod  nicht mehr zu fürchten bedeutet Freiheit vor der Meinung der anderen.

Mach Deinen Schulabschluß und nutze die Zeit nebenbei, spar Dir Geld, informier Dich in Büchern und dann zieh los, man braucht gar nicht so viel Geld, wenn die Ansprüche bescheiden sind. Man kann unterwegs ein bisschen arbeiten. Es gibt überall Menschen, die Hilfe brauchen. Und es gibt überall Deutsche und Schweizer im Ausland. Es gibt so viel zu sehen. Und glaub mir, Du bist nicht allein. Ich leb in Südamerika, immer wieder und viel häufiger als früher kommen junge Menschen „vorbei“, die auf der Sinnsuche sind. Menschen wie Du, die nicht das wollen, was die Gesellschaft ihnen vorgibt.

Vielleicht lernst Du fotografieren und schreibst dann ein Buch über Deine Erlebnisse mit Fotos untermalt, tu es für Dich. Geh jeden Tag neu an. Du kannst Dir über eines aber ganz gewiss sein, Dein Leben ist endlich – am Ende steht immer der Tod, man entgeht ihm nicht.

Liebe Grüße

Antwort
von gri1su, 8

Du trägst dich mit dem Gedanken, dein Leben zu beenden, obwohl du die Chance zum Leben hast. Andere wollen leben, müssen aber sterben, weil sie definitiv keine Chance mehr haben. Darüber solltest du mal nachdenken. Und denke doch auch bitte mal an all die Menschen, denen du unendliches Leid zufügen würdest.

Das Leben ist -auch für dich- viel zu schön, um es einfach achtlos weg zu werfen, oder um sich ständig selbst körperlich und seelisch zu verletzen. Betrachte diese Probleme als Herausforderung des Lebens - nimm diese Herausforderung an und du wirst merken, wie spannend das Leben wieder sein kann.

Du kennst doch sicher eine Person, der du vertraust - oder? Sprich mit dieser Person ganz offen und ehrlich über deine Ängste und Probleme. Du kannst dich auch an deinen Arzt wenden, an den Seelsorger, Lehrer, Freunde, Bekannte oder Verwandte....

Oder ruf einfach mal bei einer der nachfolgenden Nummern an.

Telefonseelsorge: 0800-1110111 und 0800-1110222

Kummertelefon speziell für Kinder und Jugendliche: 0800-1110333 (nur Montag bis Samstag, 14 - 20 Uhr)

Vielfach ist es schon hilfreich, wenn man sich sein Leid mal von der Seele reden kann - wenn ein guter Zuhörer da ist. Und gute Zuhörer hören eben nicht nur, sondern helfen auch mit Rat und Tipps.

Auf jeden Fall brauchst du dringend Hilfe - und es gibt viele Leute, die dir helfen wollen und auch werden. Nur den ersten Schritt musst du selbst tun, indem du dich Jemandem anvertraust.

Du brauchst keine Scheu zu haben. Wen auch immer du ansprichst - du wirst mit deinem Problem ernst genommen werden.

Auch wenn du im Moment so ziemlich ins Dunkle schaust: Es gibt mit Sicherheit auch für dich eine Lösung. 

Also - gib dich bitte nicht auf, nimm Hilfe in Anspruch. Alles Gute und viel Glück

Antwort
von rubinroteGwenny, 31

Ich könnte dir jetzt mehrere Sprüche hierher schreiben...
Jeder Mensch ist etwas Besonderes. Jeder kann etwas besonders gut und jeder wird gebraucht. Wenn du heute aufgibst, weißt du nie, ob vielleicht Morgen etwas bedeudentes passieren wird. Sich umzubringen ist zwar eine Lösung, aber eine schlechte. Das zeugt von Feigheit, sich dem Leben zu stellen. Nur, da dein Herz im Moment blutet, musst du nicht zahlreiche anderen Herzen zum Bluten bringen. Du wirst bestimmt von jemandem geliebt.

Wenn das aber alles nichts hilft, dann geh bitte zum Psychiater. Du besitzt Lebenswillen, sonst hättest du dies hier nicht rein gesetzt. Dein Leben ist noch nicht verbaut, es liegt vor dir.

Kommentar von Nilo28 ,

Kenne die ganzen Sprüche so gut :( und ich hab schon einen Termin aber der liegt noch in ferner Zukunft und ich hab keine Lust mehr und das es von Feigheit zeugt ist mir schon klar aber es ist doch nicht unbedingt was schlimmes feige zu sein -.-

Kommentar von blacksuccubus ,

Angst ist nichts schlimmes ganz im Gegenteil sie ist noch aus ferner Vergangenheit im Menschen übrig geblieben, jedoch ist die meiste Angst heutzutage unbegründet, z.B sich vor lauten Geräuschen zu erschrecken und wegzulaufen rettet einem in einer so lauten Geselschaft mit Autos, Zügen und Presslufthämmern eigentlich in den wenigsten Fällen das Leben, wobei sie vor tausenden von Jahren überlebeswichtig war, um das berühmte beispiel vom guten alten Säbelzahntiger mal aufzurollen ;) Heutzutage ist es die Aufgabe eines jeden einzelnen sich gegen seine Feigheit und Ängste zu stellen und seinen Weg zu gehen und zwar bis zum Ende ohne aufzugeben. Man muss immer nach vorne Sehen und das Gute in der Zukunft wahrnehmen. So Meistert man sein leben so Positiv wie es nur geht :) Sei Stark für Dich und alle Menschen die dich lieben auch wenn sie dir es nciht zeigen (können) oder du es nicht erkennst (oder erkennen kannst)

Gruß

Antwort
von NosUnumSumus, 17

Geh' auf Youtube und suche nach "Eckhart Tolle" zusammen mit Begriffen wie "Leiden" "Schmerz" "Suizid" "Selbstmord" "jetzt" "Liebe" "Langeweile" "Konditionierung"...

Vielleicht spricht es Dich ja an, mir persönlich helfen diese Videos jedenfalls sehr!

Wenn Dir nicht gleich das erste Video gefällt, dann nimm' Dir ruhig etwas mehr Zeit, eventuell ist das richtige Video einfach ein anderes... ;-)

Liebe Grüße

Antwort
von AylaLina, 31

Wow wir müssen Seelenverwandte sein :|

Ruf mal im Berufsinformationscenter an, oder bei einer Selbstmordhotline. Die können dir bestimmt mehr helfen

Kommentar von Nilo28 ,

Hilft mir zwar nicht viel aber trotzdem danke

Kommentar von AylaLina ,

Tut mir leid, da können wir dir als fremde nicht wirklich helfen

Antwort
von miaugluckklick, 39

Jürgen Domian

und die Weiterverbindung an einen Psychologen am Gesprächsende

Kommentar von Nilo28 ,

Wer das ?

Kommentar von Plumpsbirne ,

das ist ein Tv-Seelsorger der jede Nacht im WDR und bei eins live im Radio läuft..Der Ist super kompetent. Ich nehme die Sendungen immer nachts auf und schaue die morgens während des Frühstücks :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten