Frage von Clipdelphin, 37

Will mich meine Ex-Freundin wieder?!?

Hallo zusammen :)
Ich war mit meiner (jetzt Ex-)Freundin ca. 'n halbes Jahr zusammen, kannten uns aber auch schon lange Zeit vorher schon aus dem Freundeskreis heraus!

Wir gingen nicht in Streit auseinander und sind jetzt auch noch auf Kumpel-Niveau befreundet.

Zur Trennung hat auch viel ihre Mutter beigetragen, die mich irgendwie nicht ausstehen konnte, obwohl ich ihr viel geholfen habe indem ich meine Freundin meist selbst mit dem Auto abgeholt und zurück brachte (meine Freundin fährt nämlich nicht selbst), und sie sogar schon mit in den Urlaub nahm, andem ihre Mutter nur zu nörgeln hatte, obwohl sie selbst ja ned dabei war!

Meine Freundin sah das zwar meist anders als ihre Mutter, aber offenbar wollte sie ihr nicht in den Rücken fallen und unterstützte eher sie als mich, woraufhin wir die Beziehung dann beendeten (was ihrer Mutter ja nur recht gewesen sein könnte) :-/

Doch seit kurzem ist sie irgendwie anders (im positiven Sinne); sie verhält sich so, als wir zusammen kamen damals; umschmeichelt mich, setzt sich neben mich (und das mehr als damals), hilft mir in die Jacke (hatte mir den Finger vor paar Wochen gebrochen), und schwärmte von unserem damaligen Urlaub in Amsterdam, von welchem sie damals kaum was gesagt hatte!

Da ihre Mutter mich jetzt endlich los ist, wird sie wohl auch weniger über mich herziehen, dadurch wird meine Ex auch nicht mehr so voreingenommen sein von ihr

(So mein Gedanke über das plötzlich andere verhalten)

Was sagt ihr dazu ?
Würdet ihr das in einfaches "Baggern" einstufen, oder will sie mich wieder zurück ? :)

Vielleicht würde ich sie auch wieder nehmen, aber dann käme das Problem; wie wir dem Streit mit ihrer Mutter aus dem Weg gehen ?

Ich freue mich auf Eure Antwort! :-)

LG. Martin

Antwort
von JesterFun, 11

In jedem Fall musst du deiner Ex eine Ansage machen, wenn ihr wieder zusammen kommen wollt. Und zwar, dass deine Ex dir nicht mehr in den Rücken fallen darf. Das sie zur Beziehung stehen muss und das es nicht mehr diesen Schmarn gibt. Das ist sehr sehr wichtig, damit ihr klar ist wie wichtig dir das ist. Wenn du noch ein wenig mehr Eier in der Hose hast, dann stellst du ihre Mutter zur Rede. Da darfs auch eine Ansage sein. Sag der Mutter das sie den Schmarn lassen soll und das du dich gut um ihr Mädl kümmern wirst.

Na das ist eben das was ich machen würde.

Wenn diese Dinge nicht fruchten, dann lass es. Denn der Stress würde dann wieder anfangen. Wenn du keine Ansage machst, dann gibt du anderen Leuten nen Freibrief.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community