Frage von Anonym0008, 127

Will mich krankmelden aber bin mkr unsicher?

Hi, bin 16 Jahre alt mache eine Ausbildung im ersten Jahr und muss in einer Stunde zur Arbeit aber ich habe keine Lust will meinen Chef eine SMS schreiben der anrufen und sagen das ich eine Magen-Darm-Grippe habe und dkebganze Nacht brechen musste. Was meint ihr dazu oder habt ihr bessere Ideen ?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 48

 Was meint ihr dazu

Lass es bleiben.

habt ihr bessere Ideen ?

Ja, geh zur Arbeit

Sorry, aber wenn ich so etwas lese werde ich leicht sauer. Gerade erst angefangen mit der Ausbildung und schon "keine Lust" und Gedanken zum Betrug am AG und der Allgemeinheit. Von den Lügen beim Arzt mal ganz abgesehen.

Wie willst Du denn Deine Ausbildung machen, wenn Du schon so anfängst? Wenn jemand wirklich krank ist, ist das eben so aber jetzt schon so anfangen? Was sagen denn Deine Eltern? Glauben sie die Story oder ist es ihnen egal?

Bist Du evtl. noch in der Probezeit? Da würde ich mal aufpassen, die Ausbildung kann ganz schnell weg sein. Die bekommt dann vielleicht jemand der froh ist einen Ausbildungsplatz zu haben.

Glaubst Du denn, jeder AN/Azubi geht jeden Tag gleich gerne zur Arbeit? Es gibt bei jedem Menschen Tage an denen man gerne arbeitet und Tage an denen man nicht aufstehen möchte. Wenn hier jeder sofort mit einer erfundenen Krankheit zum Arzt gehen würde, würde die doppelte Anzahl an Arztpraxen wahrscheinlich nicht reichen, von den wirtschaftlichen Schäden mal ganz abgesehen.

Antwort
von Tanzistleben, 31

Ist ja nicht zu fassen! Schon einmal etwas von Pflichtbewusstsein gehört? Und dann hast du auch noch die Unverfrorenheit, hier nach Ausreden zu suchen! Da kann man schon echt sauer werden!

Stell' dir mal vor, keiner würde zur Arbeit gehen, weil ihn die Unlust plagt! Dein Arzt bleibt zuhause, es freut ihn heute nicht. Pfeif' auf die Patienten und dein Attest! Feuerwehr? Sorry, die sind heute zuhause geblieben, sie hatten keine Lust! Soll das Haus doch abbrennen! Polizei? Nö, die haben heute den Hintern nicht hochgebracht, soll doch das Chaos ausbrechen! Der Fahrer vom großen Lieferwagen? Liegt zuhause im Bett, also bleiben die Regale im Supermarkt heute leer. Das kannst du ewig so weiterspinnen - und die waren alle mal Azubis oder Studenten! Mit 16 bist du schon alt genug um zu kapieren, dass man seine Faulheit nicht auf Kosten der Allgemeinheit ausleben kann und darf. Und wenn du jetzt nicht lernst, dass man im Arbeitsleben Pflichten zu erfüllen und Verantwortung zu tragen hat, lernst du es nie mehr.

Ich hoffe, du bist inzwischen in der Arbeit und freust dich später, deine Pflicht erfüllt zu haben. Das ist nämlich ein verdammt gutes Gefühl!

Antwort
von Piadora, 35

Schwinge die Hufe und mach, dass Du auf Arbeit kommst!

Wenn das schon in der Ausbildung so losgeht, dann machst Du immer so weiter. Das geht überhaupt nicht, lerne mal Verantwortung zu übernehmen! 

Antwort
von STiXO, 73

Moin!

Also du solltest wirklich zur Arbeit gehen auch wenn es schwer fällt ! Denn wenn du dich jetzt Krank meldest kann das zur Gewohnheit werden ... Denn du wirst deine Arbeit nicht das letzte mal Verabscheuen ... Ich hatte auch schon mehrere male keine Lust mehr (17) Aber ich musste auch dann da durch und habe es dann geschafft ! Falls du doch Krankmachen solltest, musst du heute noch zum Arzt und dir eine Krankmeldung holen ! Die gibst du dann bei deiner Firma bei deinem Chef höchstpersönlich ab oder schickst sie mit der Post hin ...

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ! Und vielleicht auch etwas ermutigen !
Gruß!

Antwort
von Schwoaze, 28

Heb Deinen Hintern auf und mach Dich auf die Socken, Du faules Trumm!

So was soll man auch noch unterstützen mit Ausreden? Schwachsinn!

Antwort
von Trogon, 78

Naja, für einen Tag wird er es Dir glauben ?

Allerdings, wenn er ein Attest brauchst, könnte auch klappen, musst halt glaubhaft rüberbringen. Geh erst spät zum Arzt.

Kommentar von Hexle2 ,

"Toller Rat" (Ironie aus)

Wenn man krank ist, ist man krank. Wenn man aber nur "keinen Bock" hat, ist das Betrug am AG und der Allgemeinheit.

Antwort
von GravityZero, 77

Bessere Idee? Ja, geh in die Arbeit und sei nicht so ein Würstchen.

Antwort
von HellaMattoni, 50

Die Ausbildung ist für dich nicht unwichtig & da solltest du dir 5 mal überlegen ob du wegen jedem Wehwechen sofort zum Arzt rennst & bei jeder kleinsten Unlust deinen Chef anlügst. Arsch hoch und ab zu Arbeit.

Antwort
von Belladonna1971, 32

Du kannst auch Sätze formulieren, die Rechtschreibung und Grammatik beachten oder anrufen! Vermutlich fehelt dir aber für einen Anruf der Mut!

Wegen Fauleritis und akuter Unlusteritis der Arbeit fern zu bleiben ist allerdings echt dumm und sagt eine Menge über deinen Charakter aus.

Antwort
von barbarinaholba, 39

Das nimmt dir heute keiner mehr ab...(16),,,,,Schnöder Lügner......geh halt später.......

Antwort
von QfragenstellerQ, 55

einfach bescheid geben das du krank bist und später zum arzt gehst.

sag das du dich nochmal meldest um zu sagen wie lange du krank geschrieben bist und nimm nicht nur ein tag krank sonst fällt es auf wenn man am montag nur einen tag krank ist.

Kommentar von Hexle2 ,

und nimm nicht nur ein tag krank sonst fällt es auf

"Toller Rat" (Ironie aus)Erfahrungswerte?

Wenn man krank ist, ist man krank. Wenn man aber nur "keinen Bock" hat, ist das Betrug am AG und der Allgemeinheit.

Kommentar von Belladonna1971 ,

*lach* hoffentlich hat der Arzt auch keine Lust ein Attest auszustellen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community