Frage von AmbethWerneseck, 91

Will meinen ersten Gaming-PC zusammenstellen?

Hallo Community

Ich möchte mir meinen ersten PC selber zusammenstellen. Das Budget liegt bei ungefähr 750 Euro. Doch kenne ich mich nur mit GraKas und Prozessoren aus und nicht mit Mainboards/Motherboards etc. aus. Der PC sollte schon einen I-7 Prozessor haben, eine Nvidia GraKa und mind. 8 GB RAM. Er sollte aktuelle Titel schon spielen können, da es ja ein "Gaming-PC" sein soll ;).

Das Gehäuse ist mir egal, solange alles reinpasst und es innerhalb des Budget liegt. Ich hoffe ihr könnt mir eine gute Liste zusammenstellen

Schon einmal Danke im Vorraus :P

Antwort
von TDome, 43

Naja, allein die Aussage, dass du einen i7 und eine NVidia haben möchtest, ohne Begründung, sagt ja schon, dass du dich mit Prozessoren und Grafikkarten nicht so besonders auskennst.

In dein Budget passt einfach kein i7 und eine AMD Karte würde bei dem Budget vermutlich auch mehr Sinn machen.

So mein Vorschlag: http://geizhals.de/?cat=WL-613895&wlkey=7e413e8b045ec537c277b2fec7ff52c6

Auf eine SSD würde ich heute nicht mehr verzichten. 250GB reichen für den Anfang. Wenn du irgendwann nochmal nen Fuffi gespart hast, kannst du dir ja noch ne 1TB HDD dazu kaufen.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 30

Hallo!

1). Bei diesem Budget ist ein i7 schonmal nicht drin, falls Du das System für Gaming haben willst ist es nicht möglich das System/ die Systemqualität vernünftig auszugleichen!

2). 8GB RAM reichen für jedes Spiel!

3). Eine NVIDIA GPU ? Könntest Du einen akzeptablen Grund dafür nennen, denn eine R9 380 ist innerhalb dieses Preisramens besser als eine NVIDIA!

Hiermit hast Du ein ausgeglichenes System, was Du später leicht nachrüsten kannst, aber es die nächsten paar Jahre garnicht tun musst!

Antwort
von Marcel666, 22

Also erstmal wird dass mit Nievidia Karte und i7 nichts.Ich würde dir einen AMD Prozessor empfehlen denn sie sind billig und Leistungsstark. Und im Notfall wenn er nach ein paar Jahren veraltet ist kannst ihn prima übertakten was bei Intel nicht so einfach geht.

Dann eine AMD Karte, sie ist ebenfalls billiger aber hat die gleiche Leistung wie ne nvidia Karte und bessere Treiber und Support.

Antwort
von DerCODPlayer99, 18

Hallo,

Bei diesem Budget würde ich dir zu einer Amd Karte raten, da das Preis:leistungs verhältnis um einiges  beser ist. Einen i7 Kriegst du Auch nicht für das Geld, ich würde dir wenn du Intel haben willst Einen i5-4690 oder einen i5-4460 empfehlen!

Lg DerCodPlayer99

Antwort
von Norminator2014, 28

Hey!

Zuerst einmal wird bei dem Preis kein guter I7 rein passen. Was aber auf jeden Fall rein passt wäre ein AMD FX8320/50 der an die Leistung eines I7 2./3. Generation heranreicht und auch übertaktbar ist. Ansonsten wäre ein I5 4460 auch super für Gaming geeignet. Aber was spricht gegen eine Grafikkarte von AMD? Die sind meist günstiger was das Preis/Leistumgsverhältnis angeht, weshalb du da auch nochmal Geld sparen würdest und das Restgeld z.B. in eine SSD investieren könntest. Am Besten du schaust mal auf YT bei: Hardwarerat vorbei, der macht Videos zu PC Zusammenstellungen in allen möglichen Preisklassen.

MfG Norminator2014

Antwort
von TukayaLP, 49

Was spricht gegen ein i5?

Kommentar von AmbethWerneseck ,

Es spricht nichts gegen einen i5, aber ich will mich beim Prozessor schon ein bisschen absichern. Ich denke mal spätestens nächstes/übernächstes Jahr ist der Prozessor schon nicht mehr gebrauchbar für einen Gaming-PC

Kommentar von TukayaLP ,

Seien wir doch fair den i5 nichts ist heutzutage mehr "aktuell" und was spricht gegen eine radeon grafikkarte?

Kommentar von Norminator2014 ,

und was spricht gegen eine AMD Grafikkarte?

Kommentar von TukayaLP ,

Meine ich ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community