Frage von Chiaralau, 97

Will jemand, der sich versucht umzubringen, wirklich sterben, vorallem wenn es so wie es versucht wurde unrealistisch ist, dass überhaupt etwas passiert?

Antwort
von Anduri87, 26

Ein Schrei nach Aufmerksamkeit

Es mag vielleicht ein wenig provokativ klingen aber ich denke das viele die ihren Suizid mit Tabletten oder ähnlichen "unerfolgreichen" Methoden bei denen (bekannterweise) die Letalität niedrig ist, versuchen normalerweise nur die Aufmerksamkeit auf sich lenken möchten, und tatsächlich gefunden werden möchten bevor sie sterben.

Bei Menschen die tatsächlich planen sich das Leben erfolgreich zu nehmen, werden meistens harte Methoden (Sprung aus der Höhe, Sprung vor einen Zug, Absichtlicher Autounfall, Erhängen) gewählt da diese mit am erfolgreichsten sind. Oder aber die Person schafft es tatsächlich verschreibungspflichtige oder Btm-Medikamente in solchen Mengen zu horten um sich das Leben durch eine Überdosis zu nehmen. Eine andere weitverbreitete Methode ist die Helium-Methode die für so ziemlich jedermann zugänglich ist, und für die es zahlreiche Anleitungen im Internet gibt.

Vieler derer die planen sich das Leben zu nehmen wenden sich meist gar nicht erst an jemanden da sie sich bereits innerlich entschieden haben, und die Schmerzen (die vorallem von den Harten Methoden ausgehen) durchaus in Kauf nehmen um ihr Ziel zu erreichen. Meistens sieht man es den Leuten auch gar nicht erst an wie es innerlich in ihnen aussieht und was sie für Pläne schmieden da sie perfekte Schauspieler sind, und wenn sie dann tod sind wundern sich alle da das keiner von dieser Person erwartet hätte.

Lg, Anduri87

Antwort
von Vivianleonie, 41

Es kann entweder ein Hilfeschrei sein oder einfach eine falsche Vorstellung des Betroffenen, da die meisten Menschen die einen Selbstmordversuch starten psychisch einfach komplett kaputt sind

Antwort
von jennywonfer, 27

Kann man so nicht sagen. Ist total unterschiedlich!! Aber oft ist es auch nur Aufmerksamkeitsdrang.

Antwort
von Greta1402, 55

Dann vielleicht eher Hilfeschrei .

Antwort
von howelljenkins, 34

viele ja, viele nein.

wenn jemand mir erzaehlt, dass er schon 10 selbstmordversuche hinter sich hat, bin ich geneigt zu fragen "woran liegt's denn, dass es einfach nicht klappen will ...?"

in den faellen gehe ich nicht davon aus, dass hier wirklich gestorben werden will.

sicher gibt es auch leute, die sich nur den letzten ruck nicht geben koennen, oder sogar unbewusst "fehler" machen, so dass sie ueberleben.

und dann gibt es die, die tatsaechlich bereit sind und die schaffen es dann auch meistens.

Antwort
von AHappyPhil, 37

Ja meistens wollen diese Leute wirklich sterben! Auch wenn sie dann nicht den Mut hatten und es wie ein Hilfeschrei wirkt..

Antwort
von Asdfmovie99e, 42

Ich würde es eher so deuten dass er Hilfe will aber nicht direkt darum bitten will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten