Frage von Lilquestions, 45

Will ich es einfach nur sauber haben oder ist es schon ein Zwang der dauerhaften Sauberkeit?

Also bei meinem Problem geht es darum, dass ich mich unwohl fühle, wenn Freunde mich anfassen, bei meiner Familie bekomme ich nicht so ein Gefühl. Noch was, wenn sich andere Menschen, sprich Freunde oder Familienmitglieder auf mein Bett legen, bekomme ich das Gefühl mich übergeben zu müssen und will gleich meine Bettwäsche von meinen Sachen abziehen und waschen und alles gleich desinfizieren. Ich weiß nicht was los ist! Ist es ein Zwang für Sauberkeit und das meine Sachen steril sein müssen oder hat es was mit meiner Wahrnehmung zu tun? Ich verzweifle hier langsam und möchte bisschen warten bis ich mit meinen Eltern oder Geschwistern darüber rede! Ich würde gerne eure Meinung darüber hören und eine Bitte noch! Schreibt bitte nicht Sachen wie " Krieg dich doch mal ein was ist so schlimm daran?!" oder " Stell dich nicht so an!" , das wäre echt nett!! Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe!

  • LG E
Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lilquestions,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Zwang

Antwort
von MarcGoldschmidt, 15

Das kenne ich nur zu gut, aber ich nenne es nicht "Zwang". Ich denke einfach, es gibt die Art und die Art von Menschen. Nicht jeder ist gleich, schon gar nicht was das Verhalten von Menschen angeht in Bezug auf Hygiene. Ich bin da genau so, wie Du, wenn nicht sogar ein wenig mehr bedacht darauf.

Also keine Sorgen!

Antwort
von rockylady, 12

Ist auf jeden Fall neurotisch ..inwieweit das schlimm ist sei dahingestellt ..wichtig wäre es, den Ursprung rauszufinden ..was das bei dir ausgelöst hat. Bestenfalls wendest du dich mal an deinen Hausarzt, der kann genauer einschätzen ob du Hilfe benötigst.

Antwort
von Caatriicee, 18

Also ich mag es auch nicht wenn mich irgendeiner anfasst, oder wenn sich jemand auf mein Bett legt. Die einzigen 2 Personen die in dem Bett liegen dürfen ohne dass ich den Zwang verspüre die Wäsche zu waschen sind mein Freund und ich.
Wenn sich jemand dort drauf setzt bekomme ich auch schon zu viel.
Ich glaube nicht dass du irgendwie krank bist, sondern dass das deine "Macken" sind. :-)

Antwort
von KatzenEngel, 15

Für mich hört sich das nach Zwang an.

Vielleicht suchst Du Dir professionelle Hilfe?

Alles Gute :)

Antwort
von rainwave, 3

Bei mir setzt sich niemand in Straßenkleidung auf mein Bett, das finde ich ebenfalls unhygienisch. Auf dem Sofa oder im Sessel ist mir das egal. Es muss auch niemand seine Straßenschuhe ausziehen. Ich bin lediglich empfindlich bei Türklinken, die putze ich grundsätzlich ab, wenn Besuch da war.

Pass auf, dass dein Reinlichkeitsfimmel nicht in eine Phobie ausartet, das wäre sehr schlimm. 

Antwort
von Mattea9983, 15

hmm

ist vermutlich ein zwang

ich hasse es auch wenn angefasst zu werden es sei denn ich erachte die person als gepflegt und mein bett ist ein totales tabu

aber ich bin auch zwangsneurotisch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten