Will hier weg!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist in der Pubertät und eigentlich mit dir beschäftigt.  So wie du es darstellst,  ehrt es dich,  das du dich gleichzeitig um alle anderen in deiner Familie kümmerst.  Damit muss zwischendurch aber mal Schluss sein,  weil du für dich ne Pause brauchst. Suche dir ne vertrauensperson,  Oma Opa,  Freundin,  Frauen /kinderhaus ähnliche Einrichtung.  Hinterlasse eine eindeutige Nachricht und ziehe dich zurück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen darüber reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Vielen Menschen geht es mit Gott besser. Wenn Du Gründe haben möchtest, um an Gott zu glauben, dann kannst Du mich z.b. fragen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du du kannst mit deinen Eltern reden, dass du mal ein wenig Abstand brauchst und kennst du vielleicht jemanden, bei dem du unterkommen kannst? Wenn du dir erstmal etwas Ruhe gönnst, sieht es womöglich schon ganz anders aus. Ich hab das immer so gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanzeeDent
19.08.2016, 03:58

Ja, und mittelfristig kannst du dich auch ans Jugendamt wenden, das ist nicht so verrucht, wie man glaubt. Die helfen dir!

2

Okay, uhm, komm erst mal etwas runter ... Entspanne dich vielleicht erstmal mit einem heißen Bad im Kerzenschein, oder schau irgendwas an ... Wenn du bereit bist, mit mir darüber zu reden, sag es einfach. Privat und öffentlich, beides geht. Selbstmord ist nie die Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qlotz
19.08.2016, 05:44

bist du nicht der eine der auf hentais steht?

0

Hallo,
Du solltest jemanden haben, mit dem Du reden kannst.

Freunde, Familien und Beratungsstellen wären die richtigen Ansprechpartner.

Anonym kannst Du dich natürlich auch unterhalten, z.B. bei der Telefonseelsorge, die rund um die Uhr besetzt ist.

0800 111 0 111
0800 111 0 222

Unter https://chat.telefonseelsorge.org/index.php kannst Du dich auch mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge online unterhalten.

Das Netzwerk von www.u25-deutschland.de wurde speziell für jung Leute unter 25 Jahren ins Leben gerufen.
Auch hier hilft man dir gerne.

Du solltest auch über psychiologische Hilfe nachdenken, alles worüber ihr euch unterhaltet ist durch das Arztgeheimnis geschützt.

Schämen brauchst Du dich nicht, denn Du stehst bestimmt nicht alleine da.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unterstützen oder distanzieren. Du entscheidest was du in deinem Leben machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt schilder dein Problem morgen noch! Und dann werden die dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?