Frage von distracted, 237

Will er was von mir, warum guckt er mich so an?

Hi,

kurz vorneweg: ich bin männlich und homosexuell.

In meinem neuen Englischkurs an der Uni ist dieser Typ. Er hat mich letzte Woche in der ersten Stunde die ganze Zeit angeschaut und ich dachte, er hat vielleicht Interesse. Also hab ich zurückgeschaut und ihn gelegentlich angelächelt. Nach der Stunde kam er jedoch zu mir und fragte nur, ob wir uns irgendwoher kennen (was definitiv nicht der Fall ist). Als ich nach einem kurzen Smalltalkgespräch zum Abschied nochmal gelächelt hab, machte er nur etwas wie "pff" und ging. Ich kam mir total blöd vor, weil ich dachte, seine Blicke missgedeutet zu haben und annahm, dass er mich wirklcih nur mit jemandem verwechselt hat.

Gestern hatten wir die zweite Stunde. Und obwohl wir uns definitiv nicht kennen und wir das auch geklärt hatten, hat er mich wieder angeschaut. Die ganze Zeit, immer wieder für mehrere Sekunden, mit dem Hauch eines Lächelns auf den Lippen. Manchmal schaut er schnell weg, wenn ich seinen Blick bemerke, manchmal nicht. Dann gucken wir uns einfach ein paar Sekunden an, bis ich wieder weggucke und im Augenwinkel sehe, dass er auch wegguckt.

Danach sind wir zufälligerweise mit demselben Bus gefahren, und nachdem sein Kumpel oder so ausgestiegen ist, hat er direkt mit mir ein Gespräch angefangen, gefragt woher ich komme usw., auch in welcher Seminargruppe ich bin (wir studieren das gleiche im gleichen Semester).

Ich werde daraus nicht schlau. Ich hab mich glaube etwas in diesen Blick verknallt. Er sieht auch noch echt gut aus. Ich hatte allerdings noch nie eine Beziehung, auch nicht mit Mädchen (von rumküssen etc. mal abgesehen) und bin recht schüchtern und hab Angst mich zu blamieren.

Ich brauche einfach nur mal eine objektive Beurteilung dieser wenigen Anhaltspunkte. Was soll ich als nächstes tun? Worauf soll ich achten? Kann es sein, dass er wirklich Interesse an mir hat? Sollte ich warten? Bitte gebt mir Ratschläge, ich hab echt kein Plan von sowas.

Danke.

Antwort
von landregen, 190

Es gibt keinerlei objektive Beurteilung persönlicher Reaktionen. Du kannst die Frage nicht in irgendeinem Forum klären, sondern nur innerhalb der persönlichen Kontaktpflege. Viel Glück!

Kommentar von distracted ,

Okay, danke für die Antwort.

Mit der objektiven Beurteilung meinte ich eher eine solche, die nicht durch die rosarote Brille meines Wunschdenkens schaut. Dass bei Liebe Objektivität nicht gewährleistet ist, ist mir durchaus klar.

Dann wart ich halt ab, wies sich entwickelt ...

Kommentar von landregen ,

Du brauchst deine Sehnsucht und die rosarote Brille, damit du den Mut und die Ausstrahlung hast, den Kontakt so zu pflegen, dass du allen Chancen, die möglich sind, Raum bietest. Wir können dir tatsächlich nichts abnehmen. Ich kann dir nur Mut machen und gleichzeitig daran erinnern, dass du keine allzu vorgefertigten Erwartungen entwickeln solltest,. Aber Hoffnungen und Sehnsüchte - die sind allemal gefragt!

Kommentar von distracted ,

Danke. Das hat mir tatsächlich sehr geholfen.

Antwort
von Chxrlie, 237

Weiß er denn, das du Homosexuell bist? (: Ihr werdet euch ja dann öfter sehen, wenn ihr beide dasselbe studiert, deswegen lass dich einfach darauf ein, wenn er weiter Gespräche mit dir anfängt, er scheint ja was von dir zu wollen (wenn auch nur als "besten" Freund oder so 😅) Sprich ihn doch in einer "ruhigen Minute" mal an und frag ihn was Sache ist (wenn du dich traust) Wünsche dir viel Erfolg 🙊

Kommentar von distracted ,

Hey, danke für die Antwort.

Nun ja, unser Studiengang fasst derzeit etwa 800 Studierende in um die 20 Seminargruppen, er ist in Gruppe 8 und ich 16, und im Hörsaal sieht man sich niemals, es sei denn man verabredet sich gezielt auf z.B. "vorne links mittig". D.h. ich seh ihn nur im Englischkurs, einmal die Woche, Donnerstag abend.

Nein, er weiß nicht, dass ich schwul bin. Ich bin mir selber erst in letzter Zeit darüber klar geworden und hab mich noch nirgendwo geoutet (was allerdings einer Beziehung nicht im Weg stehen soll, wenns soweit ist, ists halt soweit).

Ok also warte ich einfach ab?

Kommentar von Chxrlie ,

Oh achso, dann ist das mit dem "häufig sehen" ja nicht so 😂 

Ich würde abwarten, vielleicht werdet ihr ja (gute) Freunde und kannst es ihm "beichten" oder du sagst es ihm direkt. Tur mir Leid, ich bin ein Mädchen und hab kaum bis gar keine Ahnung, was ich dir da großartig sagen soll.

Wünsche dir auf jeden Fall Glück dabei, viel zu verlieren gibt es ja nicht.

Kommentar von distracted ,

Ja, du hast recht. Danke. Schön zu hören, dass sich auch Mädchen für solche Problemchen interessieren (:

Antwort
von noahtheger, 110

Erstmal: ich bin schwul und sag das mal aus meiner Sicht:

1. Interesse freundschaftlich oder mehr:
Ich denke, dass es nicht Freundschaftlich sein kann, weil ihr euch ja nur einmal in der Woche seht und da macht man sich nicht so ne mühe. Außerdem hat er im Bus weiteres gefragt, aber halt so unbestimmt..

2. Ich denke das er schwul aber ungeoutet ist, weil er im Bus erst mit dir geredet hat als sein Kollege weg War.
Außerdem die sache mit dem "pfff:. Vielleicht waren da Seminar Kollegen bei ihm und haben gesehen dass du ihn angelächelt hast. Weil er gemerkt hat, dass seine Kollegen das gesehen haben, hat er als Antwort das "pfff" gemacht, damit ja keiner auf die Idee kommt das er schwul ist und ihr flirtet...
Dazu: sieht er den schwul aus oder benimmt sich so. Vielleicht sogar tuntig oder ist er der hetero Typ?
Wie gesagt: ich könnte mir gut vorstellen das er schwul ist aber auf keinen Fall will, dass es jemand erfährt. So wirkt es zumindest auf mich.

Frag ihn doch mal ob er ne Freundin hat oder hatte.
Wenn du ihn mal wieder aufm Heimweg siehst, steig einfach mit in den bus/Bahn auch wenn du da nicht hinwillst (habe ich auch schon gemacht^^) Dann haste viel zeit um ihn auszutragen und ins Gespräch zu kommen.
Du kannst ihn ja mal fragen ob er einfach so Lust hat mit zu kommen in irgendwas (Fußballspiel, Freizeitpark, CDD^^, irgendwas outdoor, aber nichts wie Kino, Theater..man muss sich schon kennenlernen können) Dann wirst ja seine Antwort hören.

Ich wünsche dir viel Glück und du kannst mir ja vielleicht hierzu antworten....:)

Antwort
von Erdbeeraroma, 146

Ich wäre da vorsichtig. Jemanden im Alltag anziehend zu finden kommt mal vor, unter der Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit eher gering ist, dass er ebenfalls schwul ist, würde ich es aufgeben und stattdessen versuchen, eine Freundschaft aufzubauen.

Kommentar von distracted ,

Ja, das dacht ich mir auch schon. Hach man, da haben es heteros wohl einfacher mit der statistischen Wahrscheinlichkeit ..

Der Freundschaft-aufbau-Tipp ist allerdings gut. Danke.

Kommentar von Erdbeeraroma ,

Ja, das kenne ich, bin selbst schwul :) So einfach jemanden auf der Straße oder im Café ansprechen, ist nicht, deswegen sind Jugendtreffs für Schwule oder Datingplattformen eine Alternative demgegenüber.

Kommentar von distracted ,

Ja, stimmt wohl. Ich werd mich mal in meiner Stadt danach umschauen.

Antwort
von Pedi1111, 124

Ich denke mal, er will was von Dir. Wenn er Dir interessiert zu sein scheint, kannst Du wohl davon ausgehen, dass er homo- oder bisexuell ist. In dem sinne, versuche doch einfach mal dein Glück bei ihm!

Antwort
von conelke, 115

Vielleicht ist er nur irritiert, da er meint Dich wirklich irgendwo her zu kennen und schaut Dich deshalb öfter an. Vielleicht siehst Du ja jemand anderen, den er kennt, sehr ähnlich. Ob er andere Absichten hat, kann Dir hier mit Sicherheit keiner beantworten, das bleibt an Dir es herauszufinden.

Kommentar von distracted ,

Ja, das hab ich mir auch schon gedacht. Ich hatte mir irgendwie eingeredet, jetzt wo das Missverständnis aus dem Weg geräumt ist, *muss* er ja interessiert sein, wenn er mich trotzdem weiter so ansieht.

Aber du hast wohl recht. Da war der Wunsch der Vater des Gedanken ..

Antwort
von Music30, 18

Ich würde an deiner stelle ihn mal zur rede stellen und fragen was es mit den blicken auf sich hat wer weiss vielleicht mag er dich ja sehr ich würde es versuchen
Viel glück😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community