Frage von anaaanasss, 34

Will er nur angeben?

Ein Junge in den ich mich mehr oder weniger verkuckt habe, versucht mich jedes Mal aufs Neue zu beeindrucken, er überschüttet mich echt jedes Mal mit Komplimenten, aber immer in Maßen, nicht zu übertrieben dennoch immer wenn wir etwas zu zweit unternehmen versucht er sich mir nicht anzunähern, was ich gut finde, dadurch macht er sich klar interessanter, doch vor kurzem hat er mich seinen Freunden (seinen Jungs) vorgestellt und plötzlich hat der mich kaum losgelassen, mich umarmt was auf mich schon unangenehm wirkte, weil ich das 0 von ihm gewöhnt bin. Jz möchte ich gerne wissen, ob er nur vor seinen Jungs iwie besser da stehen will? Ich kann das null einschätzen.

Danke jz schon für Antworten!☝🏽️

Antwort
von ChloeSLaurent, 17

Stell Dir mal vor, Er hatte bisher noch keine "richtige" Freundin. Als Einziger von all seinen Kumpels. Wünscht sich aber Eine, aber ihm trauen das die anderen nicht zu. (Ich spinne jetzt einfach mal nur rum!)

Du magst ihn, Er macht Dir Komplimente. Alles immer ganz versteckt.

Vor seinem gesamten Freundeskreis allerdings macht Er Dinge, die Du dir von ihm sonst wünschst oder wünschen würdest.

Da gibt es X-Möglichkeiten, die jetzt in Betracht kämen.

Ein Versuch aber ist es wert, daß Du dir nix weiter anmerken lässt, bis ihr Beiden das nächste Mal wieder etwas gemeinsam unternehmt. Nur ihr Zwei. Und wenn dann nicht Er derjenige ist, der Annäherungsversuche macht, sondern Du dieses Mal? Bei der passenden Gelegenheit ihm den Mund aufzudrücken, als Beispiel.

Wehrt Er sich, ist es vielleicht ein Spiel. Da hast Du auch Klarheit.

Wenn nicht, koste es aus und frage ihn hinterher vorsichtig-versteckt, wie Er auf die Idee kam, dich bei oder vor seinen gesamten Kumpels so hingebungsvoll und beeindruckend zu "vergöttern (o.ä.)". Erwarte aber keine Antwort, sondern beende vielleicht das Gespräch mit "bissl Rumdruckserei" oder daß Du jetzt eh heim mußt und ihr euch ja ...morgen..oder so... wieder seht. 

....das wird womöglich mal ne richtige Geschichte :)

Um es einschätzen zu können, brauchst Du wenigstens-mindestens fast-wie-e-bissl ganz klein wenig Klarheit. Nur ein kleines Müühhh

Kommentar von anaaanasss ,

Danke Danke Danke!
Problem bei der Sache ich bin was Jungs angeht normal richtig schüchtern. Kann mich nie überwinden den ersten Schritt zu wagen, weil ich null Erfahrung habe. Meinst du ich soll es trotzdem einfach mal machen, wenn wir zu zweit alleine sind?🙈

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Erfahrung hat man nicht von Geburt an. Erfahrungen sammelst Du über dein gesamtes Leben hinweg.

Schüchternheit ist, nicht wie bisher angenommen ein Hindernis, sondern von Erfahrung "0" auf "1" in kleinen Schritten, mit Bedacht und gewisser Vorsicht zu gehen. Und selbst wenn dabei irgendwas schief geht, lautet der Grundsatz: "Solang ich es nicht wenigstens probiert habe, weiß ich überhaupt nicht, ob das funktioniert."

Auf Knall und Krach können die Meisten, sicher. Aber da bleibt oft die Hochwertigkeit auf der Strecke.

Es gibt auch genug Jungs, die dermaßen schüchtern sind, was nach außen hin schwer zugegeben wird bzw. im Kumpelkreis usw. schon gar nicht!

Da gibt es aber genug, die dankbar darüber sind, wenn "Sie" womöglich nicht den ersten Schritt tut, sondern den ersten Schritt in Richtung des 1. Schritts. Klingt vielleicht umständlich, aber das was Du schilderst ist genau die Umständlichkeit, die alles so umständlich macht.

Ich, an deiner Stelle, würde es zumindest versuchen. Ja. - Aber wenn es beim ersten Mal nicht klappt weil Du dich grad nicht wohlfühlst dabei oder so, dann eben beim 4. oder 7. Anlauf erst.

Kein Streß. Keine Panik (bissl Schnappatmung aber ist schon erlaubt - :-)).

Eine richtig gute Freundin von mir hat mal nen Spruch gebracht, den ich vor vielen Jahren gut selbst hätte auch gebrauchen können:

"Ich war früher so schüchtern und zurückhaltend, daß ich mich förmlich mit mir selbst gezofft hab. Dafür weiß ich heute aber, was mir gut tut, was ich möchte und was mir wichtig ist. Und weiß heute ganz genau, wo ich die Grenze setze, wenn mir was gegen den Strich geht."

 Sowas nennt man nicht Egoismus, wie das meist überall üblicherweise verbreitete "DAS ICH", sondern das nennt man erlaubterweise "Gesunden Egoismus".

An dieser Stelle wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß mit deiner Schüchternheit.

LG

Antwort
von Muhviehstarx3, 34

Klar will er vor seinen Freunden "protzen".
Ich würde das nicht so eng sehen.
Das zeigt in meinen Augen dass er voll und ganz auf dich abfährt.
Jedoch wenn es dir unangenehm wird,sprich es an.

Kommentar von anaaanasss ,

Danke dir! Hatte eigentlich nur Angst, dass seine Freunde denken was das für eine🙈

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Quatsch, das denke ich nicht. 
Aber wenn er damit weitermacht kann es sein, dass ER bald seinen Freunden mit dem getue auf den Sack geht. :D

Antwort
von LZ123, 7

Nun ja, ich kenne ihn nicht persönlich, deshalb kann ich nicht wirklich sagen wie er tickt. man kann in diese Situation viel hineininterpretieren. Es kann zum Beispiel sein, dass er bis jetzt noch nie eine Freundin hatte und es ihm seine Freunde nicht zugetraut haben. Da möchte er natürlich vor seinen Freunden auch gut dastehen und gibt an.

Aber alles im Allem würde ich sagen, dass ihr euch ziemlich gut versteht. Er versucht unter anderem dir näher zu kommen, in dem er dir Komplimente macht.

Antwort
von Yoshitsu, 30

Primitives Verhalten, jedoch bei pubertierenden Männern ab und zu vorhanden. Er gibt eben mit dir an, was ja an sich nichts schlechtes ist. Sag Ihm er soll es nicht übertreiben und dann passt das schon. Wenn es dir unangenehm ist, dann weise Ihn darauf hin.

Kommentar von anaaanasss ,

Danke dir🙏🏽🙏🏽

Antwort
von N3kr0One, 22

Ein weises Forum schrieb einmal:

A real man pees on her to show dominance.

Antwort
von kunibertwahllos, 29

hmm zeigen das es seins ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten