Frage von Masha2310, 44

Will er nichts mehr mit mir zu tun haben?

Ich bin ein Mädchen und 12 Jahre alt. Seit dem Kindergarten bin ich mit einem Jungen(12) befreundet. Wir waren dann auch in der selben Klasse und haben uns fast jeden Tag getroffen. Jetzt sind wir beide auf das gleiche Gymnasium, aber leider nicht in die gleiche Klasse gekommen... Seitdem habe ich den Eindruck, dass er nichts mehr mit mir zu tun haben will, da er mich nicht mehr grüßt, nicht mehr anruft und fragt, ob ich Zeit habe, sich am Bahnhof woanders als ich hinstellt und generell ganz anders zu mir ist... Wir waren 10 Jahre lang BESTE Freunde und jetzt ignoriert er mich. Ich mag ihn wirklich sehr-er ist sowas wie mein Zwillingsbruder (gewesen)... Könnt ihr mir helfen oder mir Tipps geben? P.S.: Ich bin schüchtern, zwar nicht zu ihm, aber ich würde ihn jetzt nicht in der Schule auf dem Flur ansprechen!

Antwort
von Zana0607, 26

Ich würde ihn wirklich mal ansprechen, was los ist. Man kann doch nicht einfach eine so lange und gute Freundschaft einfach wegschmeißen oder wo tun als kennt man sich nicht. Frag ihn was los ist und dass es dich verletzt, dass er dich so ignoriert.

Antwort
von frischling15, 19

Genau so , wird es ihm auch gehen !

 Er möchte es vor den neuen Klassenkameraden nicht wahrhaben .

 Ihr seid doch so vertraut mit einander , da kannst Du ihn doch nach dem Unterricht, auf dem Nachhauseweg ansprechen ..

Sei diskret . Du wirst sehen , wie erleichtert er sein wird !

Jungs ticken nun mal so ...Du wirst das noch verstehen lernen !

Nur Mut , und viel Glück !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten