Frage von alinatina22, 69

Will er macht und mich unterdrücken ...?

Huhu, ich bin langsam mit mein latein am ende.. ich und mein freund sind nun knapp 1 jahr zusammen. Von anfang an 'spure' ich so wie er es gern hätte.. Nur so langsam wird mir alles ein wenig zu heftig. Er ist kein Deutscher ... in seiner mentalität ist es so das sich die Frauen in gewisserweise unter zu ordnen haben. Mir geht es aber langsam wirklich ziemlich auf die nerven... Es ging damit los das er anfing mich in der wohnung herum zu komandieren.. in meiner Wohnung!!! Mache essen.. ich mache essen! Wasche ab ich wasche ab. Gib mir eine Zigarette.. usw.... Ich mache es gern, aber nicht so...alles klingt nurnoch wie ein befehl. Es nervt! Haben wir streit, meldet er sich einfach 5 tage nicht bei mir.. und tut dann so als wenn alles wieder okay wäre. Diskutieren wir, bin ich schuld! Vor einigen tagen waren wir bei einen termin.. ich sollte mitkommen um zu übersetzen. Er erklärte mir zuhause was er wissen möchte und was ich bitte für ihn klären soll... also wir zsm dort hin.. Ich habe alles für ihn geklärt... mir von den netten herren alles angehört.. leider quatschte er so viel, dass ich gar keine luft hatte in der zeit noch zu übersetzen. Aber ich dachte es sei okay.. schließlich kann ich es ihn ja auch sagen, wenn wir fertig sind. Wir waren fertig gingen raus... und dann ging es auch schon los... er schrie mich auf der straße vor all den Leuten an. Fragte mich Was der sch***soll?!!? Er habe mich zum übersetzen mitgenommen. Ich sagte ihm, dass ich es ihm zuhause erz. Möchte da er ja gesehen hat, dass es gar keine zeit dafür gegeben hat. Ausserdem dachte ich es sei okay... von wegen.. ich ließ ihn vorlaufen... und ich wie sein hündcheN hinter ihm her. Zuhause kein wort... ich packte meine sachen und fuhr nach hause .. dort angekommen durfte ich mir dann anhören warum ich nach hause bin?! Ich müsse ja jetzt nicht arbeiten ... ob ich kein bock mehr auf ihn habe?! Ich wollte einfach nicht noch mehr ärger.. darauf meinte er, dass ich schuld sei.. ich habe nicht das gemacht, was er verlangt hat! Er hätte diese zeit besser zuhause nutzen können usw... puhh... seiD gestern eiszeit... er lässt mich nie meine meinung sagen, sage oder mache ich etwas nicht so wie er es gern hätte, bin ich die blöde... und das zeigt er mir... ich fühle mich wie ein kleinkind! Ich bin mitte 20 und stehe mit beiden beinen im leben.. dachte ich.... ist es für muslims (afrikaner) normal so mit seiner frau umzugehen? Kennen sie es nicht anders? ... ich fühle mich mieß !!!

Antwort
von jovetodimama, 30

Ja, das ist für afrikanische Muslime ganz normal - aber das heißt nicht, dass so ein Verhalten in Ordnung ist. Das Problem ist, dass man mit solchen Männern nicht diskutieren kann - hast Du sicher eh schon gemerkt - und dass sie, egal wie recht Du hast, immer der Frau für alles die Schuld geben. Deutsche Männer würden das wohl auch gerne so machen - manche jedenfalls - aber die haben wenigstens in ihrer Erziehung beigebracht bekommen, dass es so nicht funktioniert. Afrikanische Muslime dagegen wurden in ihrer Kindheit und Jugend nur darin bestärkt, dass es so richtig sei.

Egal wie gut er Dir ansonsten gefällt, unter diesen Umständen bleibt nur eine vernünftige Lösung: Trenne Dich von ihm! - Sonst schreibst Du hier spätestens in einem Jahr als Frage hin: "Hilfe, mein Freund schlägt mich, wie kann ich weg?" (Der Islam ermuntert die Männer, ihre Frauen zu schlagen, wenn sie ihnen "nicht gehorchen". Deshalb haben die kein schlechtes Gewissen, wenn ihnen im Affekt die Hand ausrutscht, sondern meinen, völlig richtig gehandelt zu haben.)

Antwort
von Kekslordisimus, 26

Er unterdrückt dich wirklich extrem. Und du hast ihn bis jetst leider alles durchgehen lassen und ohne beschwerde ertragen. Deshalb schätzt er jestst die Lage auch so ein das er dass Problemlos mit dir machen kann.

Ich würde ihm heftigst mitteilen das du so etwas nicht mehr mitmachst. Du must ihn auch wirklich klar machen das du sonst sehr Sauer bist. Wenn er nicht versteht das du dir das nicht länger bieten lässt solltest du wirklich darüber nachdenken eure Beziehung zu beenden. Weil es sonst kaum möglich ist eine Gleichberechtigte Beziehung aufzubauen.

Auf die Frage hin ob das bei allen Muslimen oder Afrikaner so ist würde ich jetst sagen nein wobei ich mich was andere Länder angeht nicht so auskenne. Und Muslimische Parre ihn Deutschland leben immerhin oft gleichberechtigt.

Antwort
von muschmuschiii, 22

Ja, es ist für viele ( nicht für alle!) normal und ja, sie kennen es nicht anders (als "stolze" Muslime!)

Wie lange willst du dir das noch antun: er wird sich nicht ändern ...... warum auch, du spurst doch und wenn nicht, dann sch*ißt er dich eben zusammen oder erpresst dich oder .. oder .. und dann hast du wieder deinen Platz, wo du seiner Meinung nach hingehörst.

Wenn du Mitte 20 bist und mit beiden Beinen im Leben stehst ..... dann nimm deine Beine in die Hand und lauf ........ du hast das ganze Leben noch vor dir und bist auf ihn nicht angewiesen!

Ich wünsche dir ganz viel Glück in deinem neuen Lebensabschnitt!

Antwort
von xElenx, 31

Dann ist er auch nicht der Richtige. Sorry, aber ich vermute an seinem Verhalten wird auch nichts ändern, nachdem du mit ihm über deine Gefühle geredet hast. Wenn du es jedoch tun willst, dann mach es. Ich hoffe, dass es noch ne Chance gibt, also viel Glück!

Antwort
von MonikaDodo, 28

Du hast zwei Alternativen! Entweder du arrangierst dich damit und lässt es dir gefallen! Besser wird es ganz sicher nicht, sondern schlimmer!
Da hilft dann alles heulen nicht.
Oder.... Trennen und zwar direkt und konsequent, auch wenn er den Himmel auf Erden verspricht! Alles nur Getue ! Ich habe das mehrfach bei Bekannten miterlebt! Du bist da keine Ausnahme! Tu dir das nicht an.

Antwort
von TorDerSchatten, 23

Er wird sich nicht ändern. Niemals.

Um Gottes willen schau daß du die Kurve kriegst und den Kerl los wirst! Wenn ihr erst verheiratet seid, dann wirst du sein wahres Gesicht kennenlernen und alles wird noch viel viel schlimmer werden.

Antwort
von Pr1meT1me, 18

Sieh zu, dass du ihn los bekommst. Das ist bei diesen Leuten (besonders bei der Religion) so, dass Frauen nichts zu melden haben und sich den Mann unter ordnen müssen. Du hast etwas besseres verdient, ein Mann muss um dich kämpfen und dich nicht wie eine Sklavin behandeln.

Antwort
von jojouxxl123, 15

Willst du wirklich so leben?! Ich bin in Tunesien geboren und ja dort ist es so aber jmd der in Deutschland lebt sollte sich an diese Kultur anpassen. Ich an deiner Stelle würde einen Schlussstrich ziehen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten