Frage von SelenaJasi, 200

Will er ein Kind oder ist er einfach nur unvernünftig?

Ich bin mit meinem jetzigen Freund fast vier Monate zusammen, wir verstehen uns echt super, er "wohnt" auch schon sozusagen bei mir, er unterstützt mich auch im finanziellen Bereich und wir haben schon öfters über unsere gemeinsame Zukunft geredet.

(Andere meinen wahrsch. das ist vlt etwas zu früh, aber es ist als ob es Liebe auf den ersten Blick war, haben uns auf Anhieb verstanden und war ihm von Anfang an so offen wie bei keinem anderen. Bin eigentlich ein sehr schüchterner Mensch, was ich bei ihm anfangs garnicht war, weil es sich so gut angefühlt hat mit ihm, als ob wir uns schon lange kennen würden.)

Es geht aufjedenfall um die Verhütung. Er weiß das ich zurzeit keine Verhütung nehme wie Pille Spirale Spritze etc. und als Mann hat man auch sog. Lusttropfen, von dem er nie zuvor gehört hatte. Er meinte er hätte sowas nicht. Seitdem wir zusammen sind machen wir fast jeden Tag LIEBE und bis jetzt ist auch nichts passiert...

Nur was ich komisch finde, es ist schon öfters passiert das er in mir gekommen ist, im Moment war es ihm auch bewusst also kann man sagen es war absichtlich. Einmal hab ich die Pille danach genommen aber die letzten Male nicht. Hatte mir auch einen Test gekauft weil ich dachte ich wäre vielleicht ja schwanger. Hab ihm davon erzählt und er meinte anfangs er würde das garnicht wollen und ihm wäre abtreiben lieber.

Nach einem Gespräch mit seinem Chef der Kinder hat, hat er dann anscheinend seine Meinung geändert. Er meinte so schlimm wäre es auch nicht wenn ich wirklich schwanger wäre, er würde jetzt doch nicht abtreiben wollen. Dann sagte er mir Ur liebe Sachen wie ich wäre sicher eine gute Mutter und das er hofft das das Kind mein schönes aussehen habe usw. Wir dachten nämlich wirklich ich wäre schwanger. Er fände es halt nur zu früh für ein Kind wegen dem finanziellem (finde ich auch). Als der Test negativ war, war er trotz allem erleichtert.

(Bei ihm ist es auch so das er das steuern kann wann er kommt, also er kann kommen wann er will bzw es zurück halten, daraus denke ich das er ja eigentlich immer absichtlich in mir kommt und ihm das im Moment bewusst sein muss das ich schwanger werden könnte ...)

dann gestern hat er das schon wieder gemacht, er ist in mir gekommen, er sagte er kauft mir die Pille danach, heute hat er das aber nicht gemacht oder irgendwie erwähnt .. Entweder er hat es vergessen oder ich weis auch nicht ....

Was denkt ihr? Will er ein Kind oder ist ihm das eigentlich egal und er denkt sich wenns passiert dann passiert es halt oder ist er einfach unvernünftig in dem Punkt? Sonst ist er mit dem finanziellen und allen anderen Dingen für 19 Jahren schon sehr vernünftig.

Antwort
von Turbomann, 52

@ SelenaJasi

Habe mir mal nach deinem Text die anderen Fragen auch durchgelesen.

Dein Freund schient mir doch nicht so reif und gut überlegt zu handeln.

Du bist 18 und willst deine abgebrochene Lehre nachholen. Dann hast du zwei Hunde (sind die noch da?).

Dann gleich ein Kind nachdem ihr gerade mal 4 Monate zusammen seid und er unterstützt dich noch finanziell.

Wie stellst du dir denn deine Zukunft vor unter solchen Bedingungen?

Wie soll das denn auch gehen mit deinen zwei Hunden, wenn du dann evtl. jetzt schon ein Kind hast, zwei Hunde, deine Ausbildung und wie wollt ihr euren Lebensunterhalt bestreiten?

Wer bezahlt denn bei euch die Miete und auf wen läuft der Mietvertrag, wenn er bei dir wohnt?

Glaubst du wirklich, dass du das alles packst, neben deiner Ausbildung?

Er selber scheint noch gar nicht genau zu wissen, was Sache ist.

Auch was Aufklärung betrifft

und als Mann hat man auch sog. Lusttropfen, von dem er nie zuvor gehört hatte.

scheint er noch etwas Nachholbedarf zu haben.

Außerdem gibt es auch Kondome und mehrmals die Pille danach zu holen, sollte eine Ausnahme sein.

Nichts gegen Kinder zu bekommen, aber dazu sollten beide schon ein kleines finanzielles Polster (Rücklagen) haben und sich schon ein bisschem länger kennen als nur 4 Monate.

In der Zeit kann man nicht alle Macken und Kanten des anderen kennen, seine Gewohnheiten, seine Vorlieben und seine Wünsche, umgekehrt genauso.

Der tägliche Alltag miteinander zeigt es erst, ob man sich eine längere Partnerschaft vorstellen kann und vor allem, wenn man sich vor dem Zusammenleben gut genug kennengelernt hat.

Es ist deine Sache und keiner kann dir da reinreden, aber nachdem ich alles gelesen habe, würde ich dir - im Moment - zu keinem Kind raten.

Erst die neue Ausbildung fertigmachen und dann wird sich zeigen, ob eure Beziehung auch hält.

Liebe auf den ersten Blick kann im Alltag ganz schnell verflogen sein, wenn auf einmal für beide die Verantwortung für vieles kommt.

Es könnte auch sein, dass du dann evt. unter Unterständen irgendwann alleine dastehst. Es kann alles oder nichts passieren.

Kommentar von SelenaJasi ,

Ja meine Hunde habe ich noch, der zweite Hund wohnt jetzt bei seinen Eltern und Geschwistern, da ich hier leider schon Beschwerden hatte (der kleine Hund war viel zu laut und hat immer gebellt). Wenn es so wäre das ich mein Kind kriege, würde ich zuhause sitzen und für die Matura lernen und am Schluss nur zu den Prüfungen gehen, somit könnte ich einfach eine Ausbildung machen mit einem Kind. Sprich "einfach" das ich jetzt nicht zu einer Arbeit gehen müsste sondern zuhause wäre. 

Die Wohnung ist auf mich geschrieben, verdienen tut er sehr gut für sein Alter also wäre das kein Problem in dem Punkt. Und wenn es doch nicht reichen sollte, würde meine Mama mir mit dem Kind helfen und seine Eltern im finanziellen Bereich. Und ebenso hat er die letzten Jahre etwas gespart.

Jetzt hilft er mir ja auch mit der Miete, sollte er ja auch, da er hier sozusagen schon wohnt. Also wir beide haben das alles schon durchdacht was wir machen sollten bzw wie es wäre wenn wir ein Kind haben, da wir ja wirklich dachten ich wäre schwanger. 

Die Pille danach habe ich erst einmal genommen und werde ich auch nicht öfters nehmen da mir bewusst ist das das sehr schlecht für den Körper ist.

Kommentar von Turbomann ,

@ SelenaJasi

Na dann kann ich dir nur als Familienvater jetzt schon voraussagen, dass das wie du dir das vorstellst, mit dem Nebenherlernen mit einem Kleinkind und noch einem Hund ganz anders verläuft, als du dir das vorstellst.

Aber wie gesagt, es ist deine Entscheidung und wenn - auch in der anderen Frage ALLE abraten, dann muss da wohl ein Fünkchen Wahrheit dahinterstecken.

Kommentar von SelenaJasi ,

Ist mir schon klar das das sehr schwer sein wird aber ich weis das ich das schaffen werde :)

Ja alle raten nur ab von dem her was ich geschrieben habe, Sie kennen ihn nicht, mich nicht und ebenso nicht wie es zwischen uns ist. Das kann man halt so von der Ferne nicht beurteilen. 

Aber was anderes kann man sich ja nicht erwarten wenn man fremde Leute die einen nicht kennen um Rat fragt und nicht die ganze Lebensgeschichte und alles Punkt genau aufschreiben kann.. 

Kommentar von Turbomann ,

Habe etwas vergessen zu erwähnen:

Ich18,Er21(Türke)

Ist das derselbe aus deiner heutigen Frage wo dir jeder User abgeraten hat?

Kommentar von SelenaJasi ,

Nein ist er nicht 

Kommentar von Turbomann ,

Dann kannst du deinen jetzigen Freund von der Zeit her gar nicht so gut kennengelernt haben.

Sondern du hast ihn gleich nach dem Vorgenannten kennengelernt.

Antwort
von Masuya, 60

Ihr scheint mir beide sehr unvernünftig und nicht gerade reif zu sein. 

Ist es doch egal, ob er ein Kind möchte oder nicht, wenn du selbst nicht einmal weißt, ob du ein Kind möchtest oder nicht, zeigt es definitiv, dass ihr keine Kinder kriegen solltet!

Höre doch bitte nicht auf so ein quatsch, dass er bestimmen könnte, wann er kommt und wann nicht und das er keine Lusttropfen hätte. Das ist absoluter Schwachsinn. 

Hör auf Sex mit ihm zu haben ohne Verhütung. Kannst DU bitte so vernünftig sein und an dich denken und an das Lebewesen, was du vielleicht zur Welt bringen wirst. 

Ihr seid erst seit sehr kurzer Zeit zusammen und auch wenn es die Liebe aufm ersten Blick ist.. hat es nichts damit zu tun, dass die Beziehung nach paar Monaten auch wieder vorbei sein kann. 

Bist du wirklich so weit, dass du dich um ein Kind kümmern kannst? Meinst du nicht, er spielt einfach nur mit dir? Entscheidet sich viel zu oft für was anderes? Könntest du dich auch allein um ein Kind kümmern? Bist du selbst schon erwachsen für sowas?

Antwort
von iHateNicknames, 74

Also ganz ehrlich, ich weiß ich bin nciht hier um Standpauken zu halten, aber was soll das?!

Ihr seid euch nicht sicher ob ihr ein Kind wollt und macht trotzdem so einen Mist?

Und natürlich hat auch er Lusttropfen.

BITTE fangt an zu verhüten, meine Güte.

Und bist du dir überhaupt im klaren darüber was es für den Körper bedeutet, ständig die Pille danach zu nehmen? Das sind kein Smarties!

Ganz ehrlich, es ist ja wohl nicht so als wäre nur er unüberlegt, oder?
Ich mein du lässt ihn ja in dir kommen.

Sorry, aber das ist mir einfach zu viel jugendlicher Leichtsinn auf einem Fleck. Fangt bitte an zu verhüten und werd dir mal darüber klar, dass du ein Mensch nach 4 Moaten praktisch ÜBERHAUPT NICHT kennst.

UNd nochwas- eine Abtreibung ist keine spaßige Sache und auch keine tolle Alternative wenn man gerade keine Lust auf Kondome hat.

Kommentar von SelenaJasi ,

ich kenn ihn aufjedenfall schon gut genug das ich sagen kann das ich ihn echt sehr sehr sehr gerne habe. Muss man halt nicht verstehen,

naja ich lass ihn in mir kommen weil ich mir selbst schon Kinder wünsche. Er sich ja auch aber es ist halt trotz allem noch zu früh dafür.

Und außerdem merke ich es auch nicht immer wenn er in mir kommt, also kann ich da auch nichts tun. 

Kommentar von iHateNicknames ,

Du könntest Sex ohne Verhütung verweigern.

So einfach.

Und ganz ehrlich, selbst wenn du Kinder willst - wenn du glaubst Kinder mit nem Mann zu wollen den du erst 4 Monate kennst, dann würde ich sagen, du bist nicht reif genug dafür- Meine Meinung.
Kinder verbinden dich für den Rest deines Lebens mit jemandem. Den sollte man schon etwas besser kennen.

Kommentar von SelenaJasi ,

Naja es gibt auch Paare die haben nach einem Jahr ein Kind und sich vielleicht dreimal oder zweimal jede Woche gesehen und wir uns seitdem wir uns kennen jeden Tag, kommt dann auch ziemlich aufs selbe.. Ich kenn ihn sehr gut ich kenn seine Familie, bin sehr oft mit seinen kleinen Geschwistern unterwegs und spiele mit Ihnen, ebenso umgekehrt, 

Wir wurden beide in der letzten Beziehung betrogen, was uns noch mehr zusammen schweißt, da wir wissen wie sich das anfühlt und wir sowas niemals tun würden. er versteht mich so gut und ich ihn auch.. Das kann halt niemand hier verstehen der sowas noch nie hatte, aber das ist mir auch ziemlich egal. Ich weis für mich das es zu 100% was längerfristiges sein wird/ist und das er für mich der richtige ist. :) 

Kommentar von Pangaea ,

Das mag alles so sein, und es sei dir gegönnt.  Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass es unverantwortlich ist, nicht vernünftig zu verhüten, solange man noch nicht gemeinsam zu der Entscheidung gekommen ist, dass man ein Baby plant.

Kommentar von kugel ,

DANKE !!!!

Meine Gedanken!

Antwort
von Andracus, 74

Ooohkay...also...Vernunft und Alter hängen nicht immer kausal zusammen. Ich verstehe dass du ihm vertraust und alles, es wird auch seine Gründe haben.

Aber. Mh :/ Also ich sag mal so, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es gesund ist, ständig einfach die Pille danach zu nehmen. Wenn du nicht rauchst und nicht übergewichtig bist, ist es in aller Regel kein Problem, sich einfach eine stinknormale 20er Pille verschreiben zu lassen, und wenn man sich an die Packungsbeilage hält könntet ihr euch dieses elende Tamtam sowas von sparen! Dann wüsstest du in aller Regel wann du schwanger werden kannst (nämlich nachdem du die Pille abgesetzt hast). So einfach.

Abgesehen davon...wenn er Kinder will, soll er halt mit dir reden. Müsste er dann gezwungenermaßen eh, wenn du die Pille nehmen würdest. Er redet ja darüber,als wär ihm die Verantwortung nicht mal halb bewusst...keine Kritik, aber macht euch das mal klar! 

Ich halts ja echt fürn Wunder dass du bisher nicht schwanger geworden bist. So wie sich das anhört benutzt ihr nämlich nicht mal n Kondom. Und Lusttropfen oder nicht, ist doch alles egal. Selbst mit Kondom ist die Wahrscheinlichkeit, dass irgend ne spermienhaltige Flüssigkeit nach innen gelangt, vergleichsweise hoch. Kontrolle hin oder her.

Kommentar von SelenaJasi ,

Ich hab die Pille danach eh erst einmal genommen, will das selbst nicht öfters nehmen da ich ja weis das das nicht gut für den Körper ist. Und normale Pille als Verhütung kann ich nicht nehmen da ich Probleme mit Tabletten schlucken habe, und die Pille mir viel zuviele Nebenwirkungen Hat. Werde mir aber eh demnächst das Verhütungspflaster holen. 

Kommentar von Andracus ,

Find ich gut. Bitte tu das. Und wenn du ihm wirklich so sehr vertraust, dann bitte rede mit ihm. In Beziehungen muss Klarheit herrschen.

Kommentar von miss1708 ,

Es gibt auch andere verhütungsmethoden. Spritzen soll es geben die 6 monate schützen? Lass dich doch mal von deinem frauenarzt beraten

Antwort
von Pangaea, 72

Ja du liebe Güte - hat er denn nie etwas von Kondomen gehört? Wie unverantwortlich ist das denn, einfach Sex ohne Verhütung zu haben, ohne dass dieser Punkt geklärt ist?

Und dann bietet er "großzügig" an, dir die Pille danach zu besorgen?

Das geht alles gar nicht. Kauf eine Packung Kondome, überreich sie ihm mit schönen Grüßen von der GF-Community, und lass ihn nicht mehr ohne ran!

Kommentar von SelenaJasi ,

Wir haben schon öfters Kondome gekauft aber die sind immer gleich kaputt gegangen weil die ihm zu klein sind ..

Kommentar von Tragosso ,

Dann kauft man größere und zieht sich nicht dadurch aus der Verantwortung.

Kommentar von Pangaea ,

Zu kleine Kondome gehen nicht kaputt, sie rollen von alleine hoch. Wenn ein Kondom kaputt geht, ist das ein Anwenderfehler, offensichtlich muss er das noch üben.

Die richtige Größe findet ihr mit dem Kondometer https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/safer_sex/kondometer.php

Kommentar von Masuya ,

Es hat doch nicht nur was mit ihm zu tun. Sie ist genau so unverantwortlich. 

Kommentar von Thundercat3000 ,

Heeey es gibt verschiedene Größen bei Kondomen.

Sowie Diaphragma,die Pille,die 3 Monatsspritze,Pflaster, schweinedarm. Lass doch nicht so mit dir umgehen 

Antwort
von versus00, 89

Sieht eher so aus, als ob er einfach selbst nicht so genau weiß, was er will. Verhütet in Zukunft, mit 19 ein Kind zu bekommen ist nach Möglichkeit zu vermeiden. Vor allem, wenn man sich in diesem Punkt so unklar verhält wie Dein Freund.

Dass er keine Lusttropfen hat ist Quatsch, die hat jeder.

Antwort
von Tragosso, 66

Er? Wenn ihr euch nicht eindeutig darüber klar seid ob ihr nun ein Kind wollt oder nicht seid ihr alle beide unvernünftig. Verhütung ist Sache beider Partner, weder 'nur' des Mannes, noch 'nur' der Frau. Benutzt Kondome oder sucht euch eine andere Verhütungsmethode, aber lasst es doch nicht auf Teufel komm raus darauf ankommen.

Antwort
von dennybub, 72

Mit kommt dein Freund noch absolut unreif vor, sprich, er ist total unvernünftig.

Antwort
von chongzi, 51

Ganz im Ernst? Die Meinung von nem Kerl. Schieß ihn in den Wind. 

Abgesehen davon, dass es so etwas wie Kondome gibt, hab ich selten so nen egoistisches und unverantwortliches Verhalten gesehen. Die Pille danach ist ne Hormonbombe und für 'Unfälle' und Vergewaltigungen gedacht, nicht als Gummibärchen weil er zu dumm oder zu faul ist nen Kondom zu benutzen. 

Kommentar von Tragosso ,

Und was ist mit ihr?

Kommentar von chongzi ,

Ganz vergessen, sie scheint mir ebenfalls mehr als unvernünftig und doch sehr naiv. 

Vielleicht bräuchten beide nen bissel Nachhilfe ;)

Kommentar von SelenaJasi ,

Warum unvernünftig? Ich wünsche mir Kinder, würde ich keine wollen dann hätte ich nicht hier reingeschrieben und hätte mir schon längst ein Verhütungsmittel besorgt. 

Kommentar von chongzi ,

Sorry, ihr bekommt das ja nicht mal.mit der Verhütung hin, ... wie soll das denn mit Kindern funktionieren? Unverantwortlich, ... aber naja ist euer Leben. Mir tun am Ende nur die Kinder aus solchen 'Beziehungen' leid. Die können nämlich nichts dafür und sind die Leidtragenden.

Antwort
von wilees, 38

Welche Ausbildung hat der junge Mann?

Kommentar von SelenaJasi ,

Matura und hat seit längerem ein guten Arbeitsplatz und in einem Monat ein eigenes Restaurant.

Kommentar von wilees ,

Ich habe wenig Verständnis für junge Menschen, die auf Kostn des österreichischen Steuerzahlers Notstandshilfe beziehen, sich jedoch zusätzlich bereichern.

Wann liegt eine Notlage vor?

Bei der Prüfung, ob eine Notlage vorliegt, wird das eigene Einkommen und das des Ehepartners oder des Lebensgefährten berücksichtigt.

Du hast dem Anschein nach weder einen für Dich wünschenswerten Schulabschluß, geschweige denn eine Ausbildung.

Von jemandem der die Matura machen möchte erwarte ich so viel Verstand, dass erst einmal die wirtschaftlichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Und allein deshalb sollte niemand wissentlich ein Kind in die Welt setzen, der nicht einmal eine Ausbildung abgeschlossen hat.

Du mußt in der Lage sein, Dich und Dein Kind unterhalten zu können, wenn sich die Beziehung als nicht tragfähig erweist.

Antwort
von Thundercat3000, 47

Ich finde dich sehr unvernünftig.

Möchtest DU ein Kind? Und dann von ihm? 

Abspritzen und sagen " hmm nö,geh mal abtreiben " 

Entschuldige,ich finde sein Verhalten mit 19 Jahren nicht vernünftig und erst recht nicht Erwachsen

Ganz ehrlich,es hört sich danach an,dass ihm das egal ist,dich mit eingeschlossen. Er will dich nur ohne Gummi LIEBEN  Punkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community