Frage von Jawanik, 95

Will einen Gamer PC zusammenstellen, was haltet ihr von der Zusammenstellung?

Gaming PC Richmond D 1.672,10 EUR

Prozessor: 2x 3.6 GHz Intel Core i3-4160 Haswell Grafikkarte: 2 GB GeForce GTX960 Arbeitsspeicher: 16 GB [2x 8GB] DDR3-1600 Crucial Festplatte / SSD: 1,0 TB (3,5", S-ATA III, 7200U/min) Betriebssystem: 64bit Windows 10 Home Optisches Laufwerk: 22-fach Dual Layer DVD±RW CPU Kühler: NZXT Kraken X41 (140mm) Mainboard: MSI Z97 GAMING 5 Gehäuse: Cooler Master Storm Trooper Netzteil: 1200 W Bequiet Dark Power Pro 11 CM Multicardreader: Multicardreader All-In-One, schwarz Wireless LAN: WLAN PCIe 300Mbit Netis WF2113 PCI Erweiterungskarten: 4x USB3.0 Port PCIe-Erweiterungskarte Zusätzliche Festplatte: Keine Festplatte Zusätzliches Laufwerk: Kein optisches Laufwerk Office Software: Keine Office Software Security Software: KASPERSKY Internet Security 2016

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von derDennis97, 32

Sorry, aber was für ein Noob hat denn diesen PC zusammen gestellt???

CPU ist okay für kleine einfache Spiele - für aktuelle und anspruchsvolle Spiele taugt die CPU nicht viel.

RAM: 2x 8GB RAM ist hammer, aber in Verbindung mit einem Core i3? Mit einem Core i5 würde ich es einsehen.

GFX: GTX960 ist .. naja, leicht unterdurchschnittlich. Eine GTX970 wäre von der Leistung her top, oder gleich die neuste Generation GTX1070 nehmen, die hat 8GB Grafikspeicher

SSD: 1TB SSD ist echt übertrieben. Ein SSD macht Sinn für das Betriebssystem und ladehungrige Programme/Spiele. Eigene Dateien, also Musik, Bilder, Videos usw (also Platzfresser) können problemlos auf einer Festplatte gespeichert werden. 256GB SSD und dazu eine 1TB HDD wäre meine Empfehlung.

CPU-Kühler: Für einen Core i3 genügt der Standard Intel Kühler.

Mainboard: Ein Mainboard mit Z97 Chipsatz braucht man, wenn man eine CPU übertakten will. Den i3-4160 kann man nicht übertakten, also braucht man auch keinen Z-Chipsatz, sondern kann ein Mainboard mit günstigerem B- H- oder Q-Chipsatz wählen.

PSU: 1200W Netzteil ist gnadenlos overpowered. Für diese Zusammenstellung genügen 400W LOCKER!

Preis: Für 1670 EUR bekommst Du einen HAMMER Gaming PC, und nicht so einen nicht-zusammenpassenden Schrott, wie diesen PC hier. Ehrlich, da ist rein GAR NICHTS auf einander abgestimmt!

Kommentar von Jawanik ,

Danke für deine ausführliche Antwort :D Der Noob bin wohl ich xD Ich sehe mich aber eher als Anfänger, weil ich mir das erste Mal nen PC zusammenstelle ;P Hat ja auch nen Grund warum ich hier nachfrage. Nicht das ich mir irgend einen Mist kaufe, der dann für die Tonne ist. Und da hilfts echt, wenn mir Leute wie du detailiert antworten oder Tipps geben, also danke dir ;)

Kommentar von derDennis97 ,

Gerne, kein Problem. Sorry, ich dachte, es würde sich um so einen Amazon-PC handeln ;-)

Wie gesagt, schau mal nach nem Core i5-4xxx und dann ein Mainboard mit B Chipsatz - außer es ist eine CPU mit K nach der Prozessornummer, dann einen Z Chipsatz. Vielleicht macht auch ein Intel Xeon E3-Prozessor Sinn...?

CPU-Kühler braucht man im Normalfall nicht, wenn du die CPU in der Retail-Box kaufst. Außer es ist eine K-CPU und du willst übertakten.

Grafikkarte habe ich ja bereits geschrieben...

RAM: Bei nem Core i5 können schon 2x 8GB Sinn machen, vor allem, wenn Du auch mal Videos bearbeiten willst, da sind mehr RAM immer gut! :)

Wenn Du nen Core i5-4xxx nimmst und eine GTX970 (die hat 3.5GB schnellen Speicher und 500MB etwas langsameren - die GTX1070 hat 8GB!), sollte es ca. ein 550W Netzteil sein. Nimm da keinen NoName-Hersteller und achte auf besonders gute Energieeffizienz (steht dabei).

Beim Gehäuse achte darauf, dass es lang genug ist für große Grafikkarten und dass es eine gute Durchlüftung hat (vorne mehr Luft reindrücken als hinten rausgepustet wird - andersrum saugt's dir Dreck durch alle Ritzen ein). Lüfter oben und an den Seiten sind eher Spielerei.

Schau am besten auf mindfactory.de - die sind meistens am günstigsten und bauen den Rechner für einen kleinen Aufpreis bei voller Garantie auch zusammen :)

Kommentar von derDennis97 ,

Aktuell wäre jedoch Intel Skylake, Core iX CPUs mit einer 6 am Anfang. Die sind etwas schneller und unterstützen schnellen DDR4 Arbeitsspeicher (beim Mainboard dann auf Sockel 1151 achten und dass das Mainboard DDR4 unterstützt - einige billige 1151'er Mainboards nehmen nur den alten DDR3 Speicher an).


PS: PC selbst zusammenschrauben geht natürlich auch. Achte da aber darauf, dass du 100%ig geerdet bist, sonst kannst Du die Komponenten mit einer Berührung kaputtmachen!

Kommentar von Jawanik ,

Hey vielen Dank für die Ganzen Infos :) Das hilft total. Ich schau mir das mal alles an. Ich glaube selbst zusammenschrauben sollte ich lieber lassen :P Aber danke nochmal für die Hilfe :)

Kommentar von derDennis97 ,

Kannst hier gerne reinschreiben, was du dann nehmen willst, dann guck ich noch mal gerne drüber (ich mach das auch teilweise beruflich)

Antwort
von Benni3333, 26

Hier mal ein Vorschlag von mir/ aus einer Zeitschrift...

Kommentar von Sparkobbable ,

Ja sehr schlau. I7 und 960. Facepalm

Kommentar von Benni3333 ,

Schlag was besseres vor...

Antwort
von chrisi565, 36

Ganz schlechter Prozessor

Und überdimensioniertes Netzteil.

Um das Geld hab ich mir ein 2011-V3 System mit einer GTX970 TI aufgebaut.

Schau dir das lieber nochmal genau an.

Lg

Kommentar von Jawanik ,

Danke für die Tipps. Was hälst du vom Gehäuse? Das muss ja gut kühlen können. Die haben da ne echt große Auswahl. Stelle mir das erste Mal einen PC zusammen, sonst immer nur Schrott Computer gehabt ;P 

Kommentar von chrisi565 ,

also das Gehäuse ist immer Geschmackssache, aber es ist sicher nicht "schlecht" ich würde aber das ganze Settinf vergessen und nocheinmal von vorne Anfangen. wilslt du den PC selbst bauen oder zusammengebaut bekommen?

Kommentar von Jawanik ,

Also ich will mich nur schlau machen und bin dabei auf die Seite gelangt: http://www.computerwerk.de/
Die bieten auch Monatliche Abzahlung an, was perfekt ist.
Die bauen die Auswahl zusammen und liefern dann.

Vielleicht ists aber besser, wenn ich mir die Teile einzeln hole und das Ding selbst zusammenschraube :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten