Frage von nummer12345678, 67

Will ein marthestudium nach dem Abitur machen, aber in USA will ich studieren, brauche ich gute englisch Kenntnisse oder reicht Schulenglisch aus?

Antwort
von OnkelSchorsch, 32

Wenn dein Schulenglisch ähnlich deinem Deutsch ist, dann wirst du damit in den USA nicht weit kommen.

Bei einem Studium wird das Beherrschen der Lehrsprache vorausgesetzt. Sofern du überdurchschnittlich gute Zensuren in Englisch haben solltest, dürfte es reichen, falls du zusätzlich zum Schulunterricht noch weitere Anstrengungen unternimmst, um deine Englischkenntnisse zu verbessern.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 4

Klar kannst du Mathe in den USA studieren. Sicherlich hast du über das Schulenglisch genügend Kenntnisse, um den erforderlichen TOEFL Test entsprechend gut zu bestehen.

Aber das Studium ist sehr teuer in den USA und deine Chancen nach dem Studium in den USA einen Job zu finden sind relativ gering. Berufsanfänger bekommen meist kein Arbeitsvisum.

Das Motto der USA lautet, studieren gern, das Geld nehmen wir, danach geht es zurück in die Heimat.

Da kannst du genauso gut in Deutschland anfangen, suchst dir ein Stipendium über deine deutsche Uni für die USA und gehst für gewisse Zeit in die USA. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung in einem internationalen Unternehmen, kannst du dann auch einen Job in den USA bekommen.

Antwort
von Herb3472, 35

Also für ein Universitätsstudium in den USA musst Du schon sehr gut Englisch können. Und - die warten nicht gerade auf Dich, also streng Dich an in der Schule!

Ich empfehle Dir, noch vor dem Abitur ein Auslandssemester oder ein Auslandsjahr in den USA zu belegen und dort den Highschool-Abschluss zu machen, dann hast Du auch schon einen besseren Einblick und kannst schon im Vorfeld Erkundigungen einholen.

Antwort
von Kuno33, 27

Wenn Du 1. die erforderlichen Sprachprüfungen bestehst, die mit Schulenglisch zu schaffen sein sollen, und 2. so viel Englisch kannst, dass Du Deine sprachlichen Fähigkeiten erweitern kannst, wirst Du es schaffen. Willst Du Marthe oder Mathematik studieren?

Kommentar von nummer12345678 ,

Warum, was ist der Unterschied?

Kommentar von Kristall08 ,

Ernsthaft, du siehst den Fehler nicht? oO...

Kommentar von nummer12345678 ,

Aso

Antwort
von vogerlsalat, 34

Natürlich brauchst du das, sonst wirst du Schwierigkeiten haben dem Unterricht auf englisch zu folgen.

Antwort
von Inmetsu, 26

Studiere es in Deutschland, es gibt meistens keinen Nc und der Abschluss ist europaweit anerkannt

Kommentar von nummer12345678 ,

Kann ich aber danach nach USA auswandern?

Kommentar von Inmetsu ,

An sich ja, aber wenn du in den USA bleiben willst musst du natürlich Kriterien erfüllen, weil es kein EU Staat ist, in den du problemlos umziehen kannst. Aber ich persönlich würde niemals dort leben wollen, in Deutschland hat man eine Krankenversicherung und Sozialgeld für schlechte Zeiten, in den USA gibt es das nicht und du wirst einfach mit allen Problemen stehen gelassen

Kommentar von nummer12345678 ,

Aber man kriegt doch Arbeitslosen Geld. Kann man aber nicht selber eine Krankenversicherung beantragen? In Deutschland geht es automatisch, in USA muss man es selbst erledigen, oder? Aber wenns mir nicht gefällt, kann ich wieder zurückkommen, aber ich werde nichts verlieren, außer Geld. Die Erfahrung ist es mir wert.

Kommentar von Kuno33 ,

Das Auswandern in die USA ist nicht ganz so leicht. Da musst Du die Behörden davon überzeugen, dass Du politisch kein Risiko bist. Das Sozialversicherungssystem ist in USA noch recht rudimentär. Da musst Du sehen, welche Lösung für Dich passt. Die Chance einer Einbürgerung hast Du wohl als Akademiker, aber sie wird Dir nicht gerade nachgetragen. Natürlich kannst Du in Old Germany als US-Bürger auch wieder Fuß fassen. Da sind die Hüreden dann auch nicht riesengroß, es igbt sie schon, aber letztlich sind sie gering.

Kommentar von Kuno33 ,

Sorry, es fällt mir auf. dass Du Dich gleich als Arbeitsloser definierst. Wäre es nicht sinnvoll, sich erst einmal darum zu bemühen, in Lohn und Brot zu kommen. Die USA reagieren sehr sensibel darauf, wenn Du als deutscher Staatsangehöriger zu Lasten des amerikanischen Staates dort leben willst. Die Einzelheiten kannst Du auf dem Konsulat oder bei der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika erfahren.

Antwort
von user7673214, 41

Du musst einen offiziell anerkannten Sprachtest wie z.B. TOEFL machen.

Um diesen Test zu bestehen reicht dein Schulenglisch allerdings locker aus.

Nur nachzuweisen, dass du in der Schule Englisch hattest, reicht nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten