Frage von Meadchenkleid99, 163

Will ein Mädchen sein?

Ich bin ein Junge (16) und möchte als Mädchen in meiner Freizeit draußen rum laufen. Wollte fragen was ich anziehen kann damit ich weiblich wirke (so richtig weiblich wirke) ich wollte wissen was ich für Schuhe, was ich unten rum und oben rum anziehen soll?? Und was ich mit meiner stimme machen soll und wie ich mich schminken soll?? Will das mich keiner meiner Freunde erkennt bin jedem echt dankbar

Antwort
von Grauhaariger, 30

Das ist ein sehr schwieriges Problem, welches Du ansprichst. Viele Jugendliche fühlen sich im falschen Körper geboren und suchen eine neue Identität.

Es kann eine zeitweilige Erscheinungsform sein. Doch es gibt auch viele, die im innersten spüren, das es nicht so ist. Der Drang zum anderen Geschlecht wird zunehmend größer.

Das deine Mutter das nicht verstehen kann ist auch verständlich, denn sie hat ja einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

Manchmal kann ein aufklärendes Gespräch mit guten Freunden oder einem Therapeuten helfen.

Deine eigentliche Frage, wie Du dich weiblich kleiden kannst ohne erkannt zu werden ist aber genauso schwierig.

Ich glaube nicht, das Du dich einfach zu Hause in Mädchen Kleidung umziehen kannst und dann auf die Strasse gehst. Irgendeiner sieht Dich und dann? Da kommt eine " Mädchen " aus der Wohnung wo eigentlich nur ein Junge wohnt.

Ich empfehle Dir, das Du Dich selber fragst und auch für Dich selbst entscheidest, was für Dich der richtige Weg sein wird.

Und noch eines, wenn Dein Drang wirklich so groß ist, ein Mädchen zu sein, dann brauchst Du gute Freunde, Menschen die Dich verstehen.

Antwort
von chefin57, 19

Ich kann dich verstehen. Wir haben das mit meinem Mann als Crossdresser so in unser Leben als Fetisch integriert. Wir leben das unter gleichgesinnten Freunden oder aber bei uns zu hause oder da, wo mann uns nicht kennt aus.

Mit 16 ist das wohl etwas schwerer. Schminken kann da etwas bringen, aber das sollte man da schon echt können. Eine Perücke ist da eine echte Hilfe, aber wer dich kennt, der erkennt dich da auch. Ansonsten kannst du jede Art von Damensachen und Unterwäsche tragen.

Unauffällig ist da eine Bluse im Karomuster, so wie Männerhemden, nur mit den Knöpfen auf der anderen Seite, eine Damen-Hose oder Jeans und wenn du ein Damenhöschen drunter trägst oder eine Strumpfhose, das merkt dann keiner.

Ich finde auch Crossdresser sehr sexy, aber das mögen nicht so viele Frauen.

Ich empfehle dir, versuch es erst mal versteckt und schau, ob es nur so eine Neigung ist, die du als Fetisch ausleben willst, oder ob du wirklich im falschen Körper steckst.

Du kannst auch Hilfe bei einem Psychologen suchen. Der kann dir bestimmt weiter helfen und wird es bestimmt keinem weiter erzählen.

Ob du es einem Angehörigen oder Freund erzählen kannst oder solltest, kann ich so nicht sagen. Aber ich denke wohl eher noch nicht gleich. Eine Mutter, so wie ich auch, wird wohl nicht glücklich sein, wenn sie solch eine Nachricht bekommt. Aber ich kann da nur von mir ausgehen, ich würde jedes meiner Kinder auch bei solchen Problemen voll unterstützen. Aber ob das bei deiner Mutter so sein wird kann ich nicht sagen.

Kommentar von Meadchenkleid99 ,

als ich das meiner Mutter gesagt habe hat sie mir gesagt das sie wenn ich dass machen würde sie mich hasst und nie mehr was mit mir zu tun haben will dann hat sie mich geschlagen

Kommentar von chefin57 ,

Mit solch einer Reaktion muss mann wohl auch rechnen, sie sollte aber gerade von einer Mutter nicht so sein. Kann natürlich auch sein, dass sie für den Moment wohl etwas überfahren wurde und sich mit solch einem Gedanken anfreunden muss. Also, meinen Eltern hätte ich nie sagen können, dass ich auch manchmal mit einer Frau schlafe. Meine Mutter hätte das nicht direkt verurteilt, aber sie hätte das glaibe ich nie verstanden. Dazu sind sie in der falschen Zeit aufgewachsen. Mein Vater hätte mich aber ganz bestimmt gleich rausgeschmissen.

Sicher hat deine Mutter auch Angst vor den Blicken und Kommentaren der Nachbarn.

Ich denke, du brauchst deine Eltern auch noch ein wenig, mindestens bis du eine Ausbildung abgeschlossen hast und auf eigenen Beinen stehen kannst. Du solltest besser noch ein wenig im verborgenen tun. Fahr irgend wo hin, wo du unbeobachtet bist, zieh dir was " Normales " drüber oder nim dir ein Kleid oder so in einer Tasche mit. Trag es halt, vorläufig nur für dich.

Wir waren am vergangenen Wochenende einkaufen und dann sind wir einige Kilometer in einen Wald gefahren, wo wir auch gern spazieren gehen und mein Mann hat sein Kleid angezogen und ich das gleiche und so sind wir in aller Ruhe etwa drei Stunden herumgewandert und uns hats gefallen. Mein Mann mags ganz gern, wenns ab und an mal etwas unter den Rock weht.

Wie ich aber schon geschrieben habe, schau mal, ob und wo du ev. eine Damenbluse bekommst, die man so einfach nicht als Damenkleidung erkennt und eine Hose erkennt man eh kaun, was das für eine ist. Und was du drunter trägst, sieht eh keiner.

Sicher ist so eine Situation nicht sehr schön, aber im Moment wirst du wohl kaum drumherum kommen dich im verborgenen wohl zu fühlen.

Mir kommt da noch ein Gedanke, schau doch mal im Internet, ob da nicht ev. eine Gruppe oder eine Einzelperson in deiner Nähe ist, wo man sich mal treffen und austauschen kann. Da kannst du ev. auch Schminktips bekommen und wo du welche Kleidung herbekommst.

Ich wünsche dir ganz doll, dass du deinen Weg und deine Erfüllung findest.

Antwort
von bonny112, 50

Dich keiner erkennen? Warum ist dir das peinlich transexuell zu sein und man ist nicht gleich ein Mädchen nur weil man hackenschuhe anhatt kann dir deshalb nicht sagen was du anziehen sollst entscheide du selber ist genau das selbe wie mit dem schminken 😁

Kommentar von Meadchenkleid99 ,

ja klar ist das nicht dass gleiche aber es wäre schon mal ein anfang für mich und ich will nicht dass much jemand erkennt weil ich nur in einer klein stadt wohne und hier viele meine mutter kennen und die hat mir gesagt das wenn ich das mal mache sie nicht mehr meine mutter sein will deswegen soll mich keiner erkennen

Kommentar von derboss17 ,

Vielleicht solltest du mal mit deiner Mom darüber reden und wenn du es ernst meinst und diesen langen anstrengenden und vor allem schmerzhaften Weg wirklichen gehen willst/musst weil du dich dann besser fühlst sollte deine Mutter hinter dir stehen, dir helfen und dich nicht abstreiten. Gib ihr einfach etwas Zeit um das mal zu "verdauen" dass ist ja auch keine Kleinigkeit. Wenn du willst kannst du mich gerne anschreiben bin auch trans (FTM)

LG derboss17

Kommentar von Meadchenkleid99 ,

hallo derboss17 meine Mutter hat zu mir gesagt wenn ich dass mache will sie nichts mehr mit mir zu tun hanen

Antwort
von Pelar, 42

am besten du fragst deine Freundinnen. 

Kommentar von Meadchenkleid99 ,

ich hab nur Freunde bin nicht gerade beliebt

Kommentar von Pelar ,

dann such ein forum auf wo du mit frauen in kontakt kommst die dir bei deinem problem helfen

Kommentar von Meadchenkleid99 ,

welche Seiten wären dass

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community