Will dieses Jahr nach Ägypten in den Urlaub meint ihr das ist sicher?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

eine absolute Sicherheit gibt es nirgends.

Ägypten ist aktuell leider nicht mehr so sicher wie es vor einigen jahren noch gewesen ist.

Allerdings kommt es darauf an wo man sich aufhalten möchte.

In den Urlaubsregionen am Roten Meer dürfte es noch recht sicher sein.

Größere Tripps quer durch Ägypten würde ich unterlassen.

Das Auswertige Amt hatte eine Warnung herausgegeben. Letztlich muss es Jeder selbst entscheiden.

Ans Rote Meer und auch eine Nilkreuzfahrt würde ich durchaus wagen.

Wenn man sich von allen Warnungen abschrecken lässt, fährt man nirgends mehr hin. Selbst in Deutschland gibt es Risiken. Das ist leider so.

Ich lasse mir von Niemandem mein Leben einschränken.

Herzlichen Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich war vor ca 1 Monat in Ägypten. Im Gorgonia Beach Resort südlich von Marsa Alam.
Ich war zwei Wochen dort. Alleine. Und ich hab mich trotzdem überall sehr sicher gefühlt. Es stimmt, es wird viel kontrolliert, aber das war meines Wissens in Ägypten schon lange so.
Also ich habe da keine Bedenken und werde vermutlich im August wieder hinfahren.
Meiner Meinung nach kann man sich heutzutage nirgends mehr zu 100% sicher sein. Und was ist die Alternative? Zuhause einsperren?
Letztendlich muss es aber jeder für sich entscheiden.
Ich hoffe ich konnte behilflich sein :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Eltern waren vergangenes Jahr in der Makadi Bucht und ich habe mit ihnen darüber gesprochen da ich dieses Jahr auch gerne nach Ägypten fahren würde.

Sie haben mir berichtet dass die gesamte Bucht von einer Mauer eingeschlossen ist und dass es nur einen Eingang mit Wachturm und Pförtnern gibt. Bei der Einfahrt werden alle Insassen Kontrolliert und der Bus auch mit Spiegeln von unten abgesucht.

Mir hat das etwas an vertrauen zurückgegeben, bin mir aber auch noch nicht sicher ob ich dort hinfahren soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die "Nein´s", kennt ihr Ägypten? Wart ihr dort oder redet ihr nur das was die Medien erzählen?

Ich habe lange dort gelebt, bin mit einem Ägypter verheiratet, meine gesamte Schwiegerfamilie lebt in Ägypten und auch viele meiner europäischen Freunde.

Reisen nach Ägypten sind nicht gefährlicher als wo anders hin. Reisen ans Rote Meer (Hurghada, Makadi, El Gouna, Marsa Alam etc.) sind problemlos möglich, dort war nie eine Gefahr und wird es auch nicht sein. Auch in Kairo (wo ich die letzte Zeit gelebt habe) etc. ist alles ruhig. Demonstrationen gab es in Kairo schon länger nicht mehr (Demos gibts auch in DE oder?) und selbst wenn, ist diese Demo auf einem Platz und nicht in ganz Kairo (Kairo hat offiziell 24 Millionen Einwohner, man kann sich denken wie groß diese Stadt ist.

Lass dich nicht verunsichern, flieg nach Ägypten und genieße deinen Urlaub.

Und zwecks Makadi "Umzäunt von einer Mauer, Sicherheitskontrollen etc. Das war schon immer so und Sicherheit ist doch gut oder nicht? Makadi ist eine reine Touristenstadt und man möchte nicht, das Personen von Außen, welche dort nichts zu suchen haben - hineinkommen um zb. ihre Ausflüge zu verkaufen etc. Dafür braucht man eine Anmeldung und hat somit einen Grund nach Makadi zu fahren. Das gibts aber wie gesagt schon immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich sehr sicher. Ein gewisses Risiko ist vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du selbst entscheiden, ob das wirklich sicher ist. 

Nur du weißt, ob du dir da sicher bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?