Will die USA einen großen Krieg in Europa und Russland und China?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie kommst Du denn auf DIE Frage?

So ein Krieg würde möglicherweise eskalieren und zum Einsatz von Atomwaffen führen, was nicht nur Millionen von Menschen das Leben kosten würde, sondern die betroffenen Gebiete auch auf lange Zeit unbrauchbar machen würde.

Selbst wenn man den USA böswilligerweise unterstellen würde, dass sie moralische Normen komplett abwirft, hätte das immer noch nur Nachteile für sie:

1) Die USA würden über die NATO-Bündnisverpflichtung mit in den Krieg hineingezogen werden, und Krieg führen ist immer eine ziemlich teure Angelegenheit, die die öffentliche Verschuldung erhöht und damit erhebliche volkswirtschaftliche Risiken birgt.

2) Die wichtigsten Handelspartner der USA würden zerstört, die Wirtschaftskraft in den Ländern würde massiv sinken, sehr große Absatzmärkte der US-Wirtschaft würden entfallen, die Aktienkurse würden in den Keller rauschen, und eine weltweite Wirtschaftskrise ungeahnten Ausmaßes wäre die Folge.

3) Die USA liefen das Risiko, dass aus einem solchen Krieg eine beteiligte Partei als Sieger hervorgeht und dann so mächtig wird, dass sie den USA die Führungsrolle streitig machen kann. Die USA (als Teil der westlichen Demokratien) dürften nichts mehr fürchten, als dass ein Diktator wie Putin seine Großmachtpläne noch weiter ausbaut.

Also, die USA dürften alles tun, um einen solchen dritten Weltkrieg zu verhindern.  Die USA sind vor allem wirtschaftsorientiert, und für die Wirtschaft ist kaum etwas schlimmer als Unsicherheit und Krieg in den eigenen Absatzmärkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
08.01.2016, 15:35

Schön geschrieben: Punkt 3 und der nicht benannte Absatz ist allerdings voller Widersprüche, denn die Aktionen der USA geben etwas anderes her. Der "Diktator" Putin wehrt sich nur seiner Haut, bzw. die von Russland.

0
Kommentar von ponter
08.01.2016, 15:35

Es ehrt dich und die anderen User, wenn sie sich die Mühe machen, zu Beiträgen wie diese umfangreiche Antworten aufzusetzen.

Allerdings empfehle ich hier mal einen Blick in die Fragen des Fragestellers zu werfen. Dieser kennt kaum ein anderes Thema, als einen möglichen Weltkrieg, in all seinen Möglichkeiten und Variationen.

Seit einigen Wochen oder Monaten stellt er unter verschiedenen Profilen und Themenbereichen unentwegt ähnliche Fragen zum gleichen Thema. Dabei erstellt er im Abstand von einigen, wenigen Tagen immer neue Profile unter Missachtung der GF Richtlinien. 

Im Zuge einiger Profile wurden dort teilweise mehrere Fragen als Mehrfachbeiträge entfernt, auch wurde der User schon aufgefordert, sich einmal um professionelle Hilfe zu bemühen, da er offensichtlich einer Störung unterliegt. Dies ignorierte er jedoch wohl bis jetzt geflissentlich.

Egal, wie die jeweilige Antwort ausfällt, es wird nie zur Zufriedenheit des Fragestellers ausfallen, somit ist es also müßig, sich ständig auf die Fragen einzulassen.

3

Die USA wollen Macht
Und sie finanzieren und fördern den IS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leisewolke
08.01.2016, 13:11

wo hast du das denn her ?

3
Kommentar von rdyxcvf
08.01.2016, 13:25

Das ist logisch

0
Kommentar von rdyxcvf
08.01.2016, 15:01

Ganz ehrlich
Also als erstes Mal kannst du mir nicht sagen das ein Land wie  USA nicht in der Lage sind die isis zu besiegen.
Wenn die in der Lage sind und paar Tagen 1,5 Millionen Menschen im Irak zu töten nur wegen einem Verdacht.
Und als die Amerikaner gemerkt haben das ihr Verdacht falsch war
Was haben die gesagt
Sorry
Einfach nur sorry das die eben so mal ausversehen 1,5 Millionen Menschen getötet anhaben und dann kommen die mit so einer kleinen Gruppe wie der isis nicht klar
Und durch Zufall entsandt  nachdem die USA die irakische Regierung gestürzt die isis und sich weitergebildet hat.
Die USA bombardieren die isis schon viel länger als Frankreich
Aber irgendwie wurden in Frankreich anschläge der isis gemacht
Und USA hat auch schon sooooo viele Flüchtlinge aufgenommen
Da kann keiner mithalten ne?

0
Kommentar von rdyxcvf
08.01.2016, 16:02

Natürlich kann die USA, wenn sie will, die isis besiegen
Außerdem sind die USA nicht die einzigen die die isis fördern
Die isis bekommt ja von irgendwo her das Geld und die Waffen
Wenn alle länder mal sich zusammentun würden könnte man die isis erledigen
Aber jeder denkt nur an die Macht und an die Ressourcen die es in Syrien gibt.
Aber in den medien sagen wie schlimm das ist was die terroristen den Menschen antun
Barack Obama ist einfach lächerlich und irgendwann wird er noch seinen 3. Weltkrieg  bekommen und auf die Schnauze fallen!!!!

0

Die USA wird vorerst keinen Militär Offensiven starten, das kann sich aber mit den baldigen Wahlen ändern. Außerdem führen sie momentan eh einen Wirtschaftskrieg gegen Russland und China. Gegen Russland mit dem künstlichen herunterschrauben des Öl und Gas Preises, und gegen China mit TPP und TTIP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kostet zu viel Geld.
Und es gibt kein Öl hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte die USA das wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung