Frage von dschmidt97, 456

Will der GEZ schreiben komme aber nicht weiter, was tun?

Ich will bei der GEZ einen Antrag auf Befreiung stellen und muss entweder die Beitragsnummer oder das Aktenzeichen angeben, wobei im Brief nur das Aktenzeichen steht. Doch dieser ist 10-stellig und in die Zeile kann ich maximal nur 9 Zahlen eingeben und die Beitragsnummer finde ich nirgends, also was soll ich tun? Ich kann das Feld auch nicht freilassen, das muss ausgefüllt werden. Soll ich einfach 9 Zahlen des Aktenzeichen eingeben?

Antwort
von haufenzeugs, 357

du nimmst einen zettel und schreibst deinen vollen namen und deine adresse und aktenzeichen drauf: sehr geehrte damen und herren, hiermit bitte ich um befreiung von der rundfkunkbeitragspflicht. mfg name

bei legst du dann deine unterlagen die du denkst für die befreiung nutzen zu können: alg2, bab, bafög oder unterlagen sozialhilfe.

die beitragssnummer suchen sich die leute vom beitragservice selber raus.

Antwort
von VinurVerndari, 350

Meinst du auf der Website? Das Problem hatte ich auch. Ich hatte dann einfach das hier ausgefüllt und ausgedruckt: https://www.rundfunkbeitrag.de/formulare/buergerinnen_und_buerger/antrag_auf_bef...

und dann mit der Post geschickt. Kann es sein, dass sie schon einen Brief an dich geschrieben haben, wo so ein Zettel dabei war, den du ausfüllen musst? Ich hatte die Daten ausgefüllt (Name und so), aber nicht die Kontodaten angegeben (immerhin habe ich ja den Antrag auf Befreiung beigelegt) und dann beides zusammen abgeschickt. Bis jetzt haben die sich auch nicht wieder gemeldet, also muss ich es ja richtig gemacht haben ;)

Kommentar von dschmidt97 ,

ok danke, aber lass dir einen Bescheid von den geben, das sie alles erhalten haben,... , da eine Freundin das selbe gemacht hat und nun doch zahlen muss, da die das verschlampt haben

Kommentar von VinurVerndari ,

Ok, heißt das ich soll nochmal hinschreiben? Die kriegen doch so schon nichts auf die Reihe :D

Kommentar von dschmidt97 ,

ne kannst einfach anrufen und sagen das du eine bestätigung möchtest, das du befreit bist, bzw. die dort alles erhalten haben

Kommentar von dschmidt97 ,

und auf der Seite bin ich auch trotzdem fehlt das Feld Beitragsnummer, wo ich nicht weiter komme

Kommentar von VinurVerndari ,

Nein, die Beitragsnummer ist eine 9stellige Zahl, sie steht auf der ersten Seite von dem Brief, oben rechts (wo die Anschrift des Rundfunkbeitrags ist) unter dem Datum

Kommentar von VinurVerndari ,

ok, warte, das war mein brief von januar

Kommentar von VinurVerndari ,

Du musst deine Wohung erst anmelden, dann erstellen sie eine Beitragsnummer und schicken sie dir dann im nächsten Brief. Lass die Kontodaten aber weg, sonst buchen sie vllt. einfach ab.

Kommentar von dschmidt97 ,

unsere Wohnung ist aber angemeldet

Kommentar von dschmidt97 ,

ja ich weiß wo die stehen soll, aber da steht bei mir nur das aktenzeichen :c deswegen keine ahnung was ich nun machen soll

Kommentar von VinurVerndari ,

Den Antwortbogen ausfüllen und abschicken, Kontodaten weglassen, auf den nächsten Brief warten, dann müsste sowas drin stehen wie: "Bestätigung der Anmeldung" und "Her mit der Kohle!", sowie die Beitragsnummer

Kommentar von VinurVerndari ,

Ok, warte xD

Kommentar von dschmidt97 ,

aber ich kann doch dort auch anrufen oder nicht?

Kommentar von VinurVerndari ,

Das kannst du machen, allerdings weiß ich nicht, wie der Service da ist (du musst ja Geld bezahlen für die Aufklärung eines verpflichtenden Beitrages, das ist echt mies :/). Zu den anderen Nummern habe ich keine Ahnung, am besten, du bittest um eine weitere Antwort, ich bin mit meinem Latein am Ende. Wenn die Wohnung schon angemeldet ist, musst Du doch Unterlagen von der Anmeldung haben.

Kommentar von dschmidt97 ,

ich habe was gefunden, das die Beitragsnummer auch in der Kunden-Referenznummer oder in der Mandats­referenz­nummer steht, nur wo finde ich diese? :c

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten