Frage von Frogger88, 71

Will der Arbeitgeber mein Zeugnis aus der 11 sehen?

Hallo liebe Community :)

Also ich gehe in die 11 klasse einer Gesamtschule und habe mich entschieden eine Ausbildung zu machen... Den Vertrag habe ich schon unterschrieben... Beworben habe ich mich mit meinem Abschlusszeugnis aus der 10.Klasse. Meine Frage ist jetzt: Will der Arbeitgeber mein Zeugnis aus der 11 sehen ? Der Grund warum ich frage ist, meine Noten sind um einiges schlechter geworden und ich habe Angst das der Arbeitgeber mir Probleme macht bzw. ich die Lehrstelle nicht bekomme...

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 63

Wenn beide Seiten den Vertrag unterschrieben haben, wird keiner mehr ein Zeugnis sehen wollen. Aber gibt dir trotzdem noch Mühe, denn, sollte Ausbildungsplatz nicht halten, was du dir von ihm versprichst, wird das Zeugenis der 11. doch wieder aktuell bei der Suche nach einer neuen Stelle.

Antwort
von Kuhlmann26, 54

Wenn Du den Vertrag unterschrieben hast, ist alles in Butter. Was soll der Arbeitgeber jetzt noch mit dem Zeugnis?

Wäre ich ein Arbeitgeber, würde ich überhaupt kein Zeugnis sehen wollen. Ich würde nicht wissen wollen, wie brav Du die Erwartungen anderer Leute erfüllt hast und ob Du dafür belohnt oder bestraft worden bist. Ich wäre daran interessiert, welche Fähigkeiten Du hast und die kommen nicht in einem Zeugnis zum Ausdruck.

Gruß Matti.

Antwort
von brennspiritus, 71

Du hast schon den Vertrag. Da kann nicht mehr viel passieren. Die Noten interessieren da in der Regel weniger, die wollen eher nach den Fehlzeiten sehen. Also geh immer schön hin.

Antwort
von VW4Fans, 44

Hallo, also wie muss ich das verstehen, du hast dich beworben bei einem unternehmen mit Abschluss der SEK1 und hast dann aber gesagt, dass du erst noch Abi machen möchtest und dann in das Unternehmen gehst? Wen das der Fall ist klingt das mit zwar eher nach einen Präzedenzfall, denn eigentlich wird der Vertrag erst nach Abschluss der Schulischen Laufbahn unterschrieben, und weil das bei dir ja noch nicht der Fall ist, wundert mich das ein wenig. Es ist ganz davon abhängig was das für ein Unternehmen ist. Klar für einen normale Lehre benötigt man kein Abi, aber viele Unternehmen sehen das gern,denn wenn man später sich mal fortbilden möchte oder ein Beruf-orientiertes Studium nachlegen möchte, muss dann ein Abitur vorliegen. Es hängt also ganz von dir ab, aber ich würde dir empfehlen sich nochmal richtig reinzusteigern ist das Abi, gib nochmal alles. Ich kenne diese Phase, wenn erstmal alles den Bach runtergeht, aber du darfst den Kopf nicht hängen lassen. Ich meine du hast doch die besten Voraussichten, die man haben kann, du hast bereits ein Betrieb, der dich möchte, jetzt musst du nur noch dein Abi packen, und klar heißt Abitur nicht nur Kunst, Sport und seinen Namen tanzen, da steckt schon was hinter. Also ich kann dir da nur Mut zusprechen, dass du das packst und dich verbesserst, und auch wenn das mal heißt den PC/laptop auszumachen und zu pauken was das Zeug hält. Du wirst es sonst später vielleicht mal bereuen, wenn du das Abi schlecht abgeschlossen hast. 

Gruß

Kommentar von Frogger88 ,

Nein du hast das falsch verstanden :D Ich will die 11 klasse abbrechen und eine Ausbildung anfangen... Ich will das Abi garnicht machen :) aber durch die Schulpflicht muss ich bis zum 1.September 2016 irgendwas machen und deswegen besuche ich die 11 klasse als Übergangszeit... Meine Noten sind aber jetzt richtig schlecht geworden und deswegen frage ich, ob ich das Zeugnis irgendwann im Jahr 2016 nachreichen muss....

Kommentar von VW4Fans ,

Achso, naja okay, wenn du für dich sagst, dass dir das genügt. Ich würde das durchziehen, aber wie ich ja auch schon in meiner Antwort geschrieben hab, es hängt von dir ab

Kommentar von Frogger88 ,

Ja ich verstehe das nur das Problem ist, dadurch das ich auf einer Gesamtschule bin die bis in die 13 geht, bin ich in der EF.... Sprich, egal wieviel Mühe ich mir gebe, ich gehe mit leeren Händen aus der Schule bzw. ohne einen Schulabschluss... Wenn ich in der 12 währe hätte ich das Fachabi aber in der 11 gibt es nix

Antwort
von BlackStarxX, 48

Wenn er dich darauf anspricht solltest du es ihm geben ansonsten sehe ich keinen Grund du hast den Vertrag unterschrieben,
da sollte er dich nicht wegen deiner schlechteren noten wieder rausschmeißen

Kommentar von Frogger88 ,

Meinst du? Weil ich habe mich als Mechatroniker beworben und da sollte man schon gut in Mathe sein, was ich ja eigentlich auch bin... Auf meinem Abschlusszeugnis welches ich mit einem erweiterten Realschulabschluss geschafft habe steht eine 2 und jetzt bekomme ich auf dem Zeugnis eine 5 in Mathe :( 

Kommentar von BlackStarxX ,

Ohh das kommt natürlich etwas schlecht

Antwort
von Himmelsblau, 44

Kann gut möglich sein, dass er auch das von der 11. Sehen will, aber dass kann mam nicht pauschal sagen.

Antwort
von Ufosein, 25

Das ist doch nicht schlimm. Du hast den Vertrag doch schon unterschrieben, und dein neuer Chef doch hoffentlich auch. Bei uns in der Firma hat sich letzte Woche ein 23 jähriger Mann als Schweißer beworben. Der hat sogar sein Seepferdchen als Zeugnis mit abgegeben. Der ist aber nicht genommen worden.

Antwort
von Schocileo, 20

Wenn du den Vertrag schon unterschrieben hast, warum sollte der dann noch ein anderes Zeugnis sehen wollen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community