Frage von 030345, 51

Will Cross-Bike zurücksenden, Reifen ganz leicht abgenutzt, weil eine Runde gefahren, möglich?

Hallo, will dieses http://www.ebay.de/itm/Cross-Bike-tuning-Tuningvergaser-Crossbike-Pocketbike-Dir... Bike zurücksenden,man kann es in 14 Tage ohne angabe von Gründen zurückschicken....Problem ist: ich bin schon ein paar Runden Probe gefahren und den Reifen sieht man es jetzt halt an dass damit schon einmal gefahren wurde, ist es trotzdem möglich? oder mache ich mich damit Strafbar? Die abnutzung ist fast kaum sehbar, nur die langen ''Fädchen'' die am Reifen waren sind jetzt halt weck in der Mitte. Also dem Reifen sieht man an das damit schon einmal gefahren wurde, aber eben nur ganz leicht, weiß nicht ob das ein Grund ist mir einen Wertverlust zu berechnen.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 18

Hallo,

ich bin jetzt mal ganz ehrlich.

Wenn ich mir deine anderen Fragen so anschaue, dann hast du eigentlich gar nicht das Geld übrig für solche Späße.

Da sollte man es sich vorher überlegen, was man sich anschafft und nicht nachher einen dummen Grund suchen.

In der Beschreibung steht "ca. 5 PS". Also selbst wenn das Teil nur 4,5 PS hat, hat dich damit niemand getäuscht.

Warst du auf dem Leistungsprüfstand? Kein Mensch kann mal eben so den Unterschied von einem PS mehr oder weniger feststellen.

Natürlich hast du ein Rückgaberecht. Die Vorgaben und umständlich geschriebenen Gesetzestexte könnte man vereinfacht so ausdrücken:

Der zurückgegebene Artikel muss in einem solchen Zustand sein, dass der Verkäufer ohne großen Aufwand und ohne Kosten den Artikel wieder für den vollen Preis an einen anderen Käufer verkaufen kann.

Das dürfte mit den von dir beschriebenen Gebrauchsspuren nicht möglich sein.

Also bleibt dir nichts anderes übrig, als das Teil zu behalten oder mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen, ihm die Gebrauchsspuren zu schildern und darauf zu hoffen, dass er möglichst kulant ist.

Werfe ihm dabei aber auf keinen Fall vor, er habe dich getäuscht. Dann ist es mit der Kulanz ganz sicher vorbei.

In der Widerrufsbelehrung steht: Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Also wäre auch diese Frage geklärt.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von J0eSpivy, 27

Nachdem das die zweite Frage von die zu diesem Artikel ist, lege ich die nahe die Widerufsbelehrung am Ende der Seite zu lesen, dadurch hättest du dir diese UND die letzte Frage sparen können...

Zitat:
"Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist"

Und jetzt unterstütze ich deine Bequemlichkeit nicht mehr...

Kommentar von 030345 ,

genau genommen steht dort ''ICH muss einen Wertverlust bezahlen wenn die es nicht nachprüfen müssen ob das Ding noch funktioniert''

Meine frage war aber ob die ganz leichte abnutzung der Reifen schon als Grund gilt?

Ich mein man muss ja einmal ne Runde fahren um es aus zu testen.

Kommentar von J0eSpivy ,

Hast du das Zitat in meiner Antwort überhaupt gelesen? 

Da steht doch klar, dass ein Wertverlust, welcher auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist,  abgezogen wird. Eine Testfahrt fällt nicht unter solch eine Prüfung...

Frag doch einfach den Verkäufer...

Antwort
von Margita1881, 7

Die Rücksendungskosten werden teuer, das musst mit Spedition versenden und wenn Du es nicht perfekt verpackst, könnte es nochmals ein Problem werden (Transportschaden aufgrund mangelhafter Verpackung Deinerseits).

Ich würde mir nie zutrauen, so ein unförmiges Teil sicher zu verpacken; und ich bin eine Verpackungskünstlerin.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren

Die abnutzung ist fast kaum sehbar,

was heisst kaum? ...der Artikel ist nun gebraucht (Wertverlust) und kann nicht mehr als NEU verkauft werden; der VK wird Dir nicht den vollen Kaufpreis erstatten. Hättest Du es "ohne die langen Fädchen am Reifen" abgenommen?

Zu Deinen Versandkosten kommt noch der Abzug des Kaufpreis; kannst Dir mal ausrechnen, was dabei herauskommt:)

Antwort
von Lionrider66, 24

Das klärst du am besten mit dem Händler. Hier kann dir da keiner weiterhelfen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community