Frage von Missesjackson, 32

will Ausbildung kündigen muss danach aber zahlen?

Hallo,

mache eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und bin noch in der Probezeit. Meine Kollegin macht mir dass leben zur Hölle und ich möchte gerne kündigen - und mir eine neue Praxis suchen.

Mein Chef hat mich behandelt im Wert von geschätzt 2500€ behandelt. Er sagte dass wenn ich kündige, dies bezahlen muss. Ist dies rechtens, da meine Mutter die Behandlung nicht unterschrieben hat / nichts davon wusste und ich ja noch minderjährig bin. Rechnungen etc. Gab es nie.

freu mich auf eure Antworten, danke im voraus!

Antwort
von Win32netsky, 32

Hallo

Sofort bei der Handelskammer melden den gesamten Vorfall, incl. Deiner Situation dort. Das ist Erpressung, dass darf er nicht,

Die Gründe reichen aus für eine fristlose Kündigung Deinerseits. (Beleidigung Erpressung)

Sie zu das Du da schnellstens verschwindest. Bedenke es ist Dein Leben.

Lass Dich von niemanden so behandeln! Sei stolz.

Gruß


Kommentar von frodobeutlin100 ,

Was soll man da bei der Handelskammer .... es geht um einen Zahnarzt .... wohl eher die Zahnärztekammer ....

Kommentar von Win32netsky ,

Hallo

Sorry: natürlich Ärztekammer / Zahnärztekammer, wie blöd, passiert

Kommentar von Missesjackson ,

Danke!!

Kommentar von AalFred2 ,

Wo genau erkennst du hier eine Erpressung oder eine Beleidigung? Im Übrigen benötigt man für eine Kündigung in der Probezeit einer Ausbildung keinen Grund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community