Frage von iTzSRCx, 96

Will an Fettmasse verlieren?

Nabend :)

Bin 16/m und treibe seit gute 3 Monate Fitness. Mache immer Ganzkörper Training (in der Woche 3x aufgeteilt) aber ich will irgendwie nicht aufbauen sonder eher abnehmen. Weil durch das Fett sieht man garnichts, das nervt mich. Muskeln bzw Masse ist da aber wie gesagt man kann das nicht sehen. Will einfach dünner werden und abnehmen. Dann später kann ich auf Masse gehen.... Tipps ? Brauche Hilfe :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shilja, 35

Regelmäßiges Training ist schon mal das A und O - bei Gewichtsabnahme ist aber vor allem bewusstes, gesundes und ausgewogenes Essen notwendig da dies 70% ausmacht beim Wunsch nach Gewichtsverlust.
Starte den Tag am besten mit 1-2 Scheiben Vollkornbrot, mageren Putenschinken, Tomaten etc. - schön ausgewogen und sättigend ohne zu Beschweren (klingt wie ne Werbung haha), zu Mittag verzichte einfach auf gebackenes, paniertes etc und versuche selbst zu kochen um Fett und Kohlehydrate zu minimieren - also Fleisch und Gemüse bevorzugen - kannst, musst aber nicht auf Nudeln, Reis etc verzichten! Wären zwar weniger Kohlehydrate aber du sollst dich wohl fühlen dabei!) - Am Abend idealerweise Kohlehydrate ganz weg lassen - solange du abnehmen willst - denn Gewicht verliert man bei gesundem und konstanten Kaloriendefizit - wenn du Muskeln jedoch aufbauen willst funktioniert das nur mit Kalorienüberschuss (!) funktioniert zwar mit "Depotfett" aber eher seeeehr langsam - solltest du dazwischen Hunger bekommen greife zum Apfel und ganz wichtig 2-3 Liter Wasser am Tag sind ein muss! :)
Also ich würde an deiner Stelle eine Abnehmphase einlegen wenn du wirklich noch etwas an Gewicht und Umfang verlieren willst - sprich Kaloriendefizit und eher Ausdauer als Kraftsport.
Und danach eine Definitionsphase mit leichtem Kalorienüberschuss und Kraftsport. 
Viel Erfolg
Liebe Grüße :) Shilja

Kommentar von iTzSRCx ,

Sehr sehr nett von dir dass du dir die Zeit für genommen hast :) vielen Dank. Werde versuchen mich daran zuhalten. Und werde dann eher cardio machen als Kraft :) dürfte ich dann bei weitern fragen hier kommentieren ?

Kommentar von Shilja ,

Klar gerne :)

Kommentar von Shilja ,

Schreib mir auch unbedingt wie es dir damit geht - für mich war es die Hölle und stehe dir deshalb gern etwas bei - ich hab immerhin auch schon 20kg damit verloren also motivieren kann ich dich bestimmt :)

Kommentar von iTzSRCx ,

20kg, echt krass! Respekt! 👍 ich wog schonmal um die 106kg - jetzt 93 aber ich habe halt echt ka wie ich das geschafft habe  , denke auch eher ungesund. Werde jetzt mal so machen wie du es gesagt hast. Kannst mir auch gerne schreiben wie dein Tagesablauf so war ... :)

Kommentar von Shilja ,

Naja ich hab eben wie oben beschrieben alles dezimiert (also nur 1-2 Scheiben dunkles Roggenbrot ohne Butter beim Frühstück keine 4 wie gewohnt haha) und bei allen weiteren Mahlzeiten auf Fett und Kohlehydrate verzichtet - aber eben komplett, da ich "schnell" abnehmen wollte - also nur Fleisch in Bratfolie raus gebraten und Gemüse oder Fisch, Salate usw... Da bekommt man irgendwann Lust nen Brötchen einfach mal abzulecken haha :) aber um dauerhaft und nicht nur für den schnellen Erfolg abzunehmen muss man nicht komplett auf Kohlehydrate verzichten sondern einfach besser auswählen :) also Vollkornprodukte, keine Wurst sondern lieber mageren Putenschinken - Roggenbrot statt Weißbrot usw usw :) Dann erreicht man sein Idealgewicht und muss nicht mal mehr was für das Halten des Gewichtes tun, da es eine dauerhafte Umstellung ist - was meine Methode ohne jegliche Kohlehydrate und Fett nach dem Frühstück so gar nicht war :)

Kommentar von iTzSRCx ,

Also ich bin heute bei stolze 85kg :) von 106/107kg ^^ wollte dir Bescheid geben

Kommentar von Shilja ,

Ich bin stolz auf dich! :)
Hoffe es ist nicht allzu schwer gefallen? :)

Antwort
von isabel77, 21

Zum Abnehmen braucht man ein Kaloriendefizit. Solang du das einhältst, macht auch Obst nichts aus. Da Obst aber mehr Kalorien hat als Gemüse, macht es natürlich mehr Sinn, sich eher am Gemüse satt zu essen. Ich würde aber nicht das Krafttraining dem Cardio opfern - Krafttraining verhindert, dass du Muskeln verlierst (Muskeln verbrennen Kalorien). Und Masse baust du eh nicht auf, wenn du im Kaloriendefizit bist. 

Kommentar von iTzSRCx ,

Also kann ich mein Krafttraining ganz normal weiter führen um Muskel nicht zu verlieren ?

Kommentar von isabel77 ,

Ja, genau.

Antwort
von Shilja, 7

Na läuft es bei dir immer noch? :)

Kommentar von iTzSRCx ,

Jein, bin schon dran aber seit dem die Schulen wieder losgegangen sind ( ab September) gehe ich nicht mehr ins Studio bzw bin fauler geworden. Gewicht aber habe ich geschafft zu halten sogar bin jetzt bei 84kg. Aber ich werde meine Ziele nicht aufgeben. Wird bald wieder losgehen. Grad klappt es mit der Ernährung auch nicht soo gut :/. Wie gesagt wird wieder losgehen.

Kommentar von Shilja ,

Aber klar - ich glaub an dich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community