Frage von tierliebe2001, 71

Wilhelm Tell KOMPLETT auswendig lernen?

Guten Abend, Ich habe gestern erfahren, dass wir am Freitag eine Klassenarbeit über Wilhelm Tell schreiben. Ich gehe in die 8. Klasse. Wir haben gesagt bekommen, dass es sich dabei um eine Szenenanalyse handeln wird. Wir lesen die Lektüre seit ca. 2 Wochen, also man hatte definitiv genug Zeit, um sie zu kennen und sich mit dem Inhalt vertraut zu machen. Mein Lehrer hat uns gestern gesagt, dass wir keine Textstellen zur Orientierung bekommen werden.

Mit anderen Worten müssen wir also die ganze Lektüre auswendig können! Alle Szenen, alle Gespräche und auch noch die genaue Stelle, damit wir zitieren, b.z.w mit Textstellen unsere Thesen nachweisen können! Ich kenne den Inhalt und weiß grob, wo welche Szene zu finden ist, aber ich weiß nicht, wie ich bis Freitag das komplette Buch auswendig lernen soll! Hat jemand Tipps oder kann jemand erahnen, um welche Szene es sich eventuell handeln könnte? Die Apfelschussszene wird es dabei wahrscheinlich nicht, da wir diese bereits im Unterricht analysiert haben.

Danke schon mal im vorraus! :)

Schönen Abend und Liebe Grüße!

Antwort
von Appelmus, 44

Du musst es nicht auswendig können. Es reicht, wenn du die Szene/Textstelle inhaltlich einordnen kannst. Für eine Szenenanalyse ist kein Auswendiglernen notwendig. Zumal überhaupt nicht machbar in der Kürze der Zeit.

Antwort
von HellasPlanitia, 44

Keiner erwartet, dass du das Buch auswendig kannst. Das ist schlicht Quatsch. Entweder ihr könnt das Buch als Zitierhilfe verwenden, oder es wird nicht erwartet, dass ihr genau zitiert. In letzterem Fall reicht es einfach, sinngemäss zu zitieren und grob anzugeben, aus welcher Szene der Inhalt stammt.

Antwort
von blechkuebel, 32

Kaum zu glauben, sowas gibt's eigtl nicht. Vielleicht meinte er, ihr sollt eure Lektüren selbst mitbringen? Ich würde ihn nochmal fragen, wie er das meint.

Antwort
von Lichtpflicht, 41

Ich glaube, da hast etwas gehörig falsch verstanden. Es ist völlig unmöglich, dass dein Lehrer so etwas verlangt, nicht einmal an einer Universität im Studiengang Germanistik wird so etwas verlangt. Du täuschst dich!

Rufe doch ein paar Klassenkameraden an und frage nach, zur Not lass deine Eltern den Lehrer selber anrufen. Bestimmt meinte er, dass ihr das Buch mitbringen dürft und auch reinschauen dürft, er aber euch keine Textstellen vorgeben wird sondern sie halt im Buch selbst finden müsst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community