Frage von Meerlis, 232

Wildwuchs, piercing rausnehmen?

Hallo, Ich habe vor ca. 2 Monaten mein Nasenpiercing stechen lassen. Seitdem hatte ich nur stress und seit einem Monat hat sich drum auch wildes Fleisvh gebildet, das ich weder mit h2o2, noch mit teebaumöl ider tyrosurgel wegbekomme. Jetzt hab ich mich entschlossen das Piercing rauszuholen. Wird sich das Wildfleisch denn dann zurückbilden? Und wird sich das noch schlimmer entzünden oder bleibz das Loch samt Wildfleisch erhalten?

Antwort
von Schocileo, 148

Wenn du dein Piercing rausnehmen willst, solltest du das aufjedenfall nur nach Absprache mit deinem Piercer machen, damit sich da nichts verkapselt.

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 190

Wie wäre es denn mal damit, das Wildfleisch einfach zu behandeln?? Tyrosur als Antibiotikum ist ja keine geeignete Behandlung gegen Wildfleisch - ebensowenig wie Wasserstoffperoxid oder Teebaumöl....

Was sagt denn dein Piercer dazu? Du wirst doch sicher mehrfach zur Kontrolle dort gewesen sein....

Was hast du für einen Ring oder Stecker drin? Stärke? Material - Stahl oder Titan oder Plastik?

Wurde es geschossen oder gestochen?

Kommentar von Meerlis ,

Mein Piercer obwohl er tatsächlich einen guten Ruf hat sagt nur positiv denken und dass nicht alles perfekt heilen kann. Hat mir empfohlen zum Hautarzt zu gehen. Dieser hat mir dann lediglich ein Antibiotikum. Hab einen Stecker,dicke so 2mm (?), Material wurde gewechselt von titan auf silber. Wurde gestochen. Liebe grüße 

Kommentar von needlewitch ,

Antibiotika helfen nunmal nicht gegen Wildfleisch.... Silber ist als Material für Piercings total ungeeignet - bitte lass es dir bei einem guten Piercer auf Titan austauschen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community