Frage von underco, 84

Wildschweinhaut am Waldeingang gefunden, darf der Jäger das Wildschwein einfach dort Häuten und die Haut einfach dort lassen?

Ich war gerade mit meinem Hund gerade draußen und als ich an einem Wald vorbei lief sah ich etwas am Rand. Ich bin hingegangen und bei genaueren betrachten, habe ich gesehen, dass das eine Wildschweinhaut war. Darf der Jäger einfach das Wildschwein vor Ort häuten und dann die Haut einfach da lassen? Wichtig!

Antwort
von Rizi93, 63

Es ist erst ein mal die Frage, ob es ein Jäger oder ein Wilderer war. Evtl hat er die Haut auch vergessen. Versuch den Jäger irgendwie zu erreichen und ihn über den Verbleib des Fells zu informieren.

Normal ist es jedoch erlaubt. Es liegt im ermessen des Jägers, was gut für den Wald ist oder nicht. Vögel können die Borsten für das Polstern ihrer Nester gebrauchen. Auch Füchse und insekten sind für solches naturgut dankbar.

Desweiterem hällt es richtig platziert andere wildschweine vom dorf oder der stadt fern.

Antwort
von Luftkutscher, 38

Abfälle von Wildrieren können von Jagdausübungsberechtigten in der Natur ausgelegt werden, damit diese von Aasfressern entsorgt werden. Allerdings ist darauf zu achten, dass von den Abfällen keine unzumutbare Belästigung der Allgemeinheit ausgeht. Direkt neben einem Weg geht schon mal gar nicht. Dafür sollen sog. Luderplätze an abgelegenen Orten angelegt werden. 

Speziell bei Resten von Schwarzwild wird aber auch das problematisch, denn in Zeiten einer erhöhten Gefährdung durch die klassische und die afrikanische Schweinepest sollen solche Abfälle tief verfraben werden. Was Deinen Fall betrifft, so würde ich dies umgehend dem zuständigen Veterinäramt melden, so dass die Schwarte schnellstmöglich entsorgt wird. MitSchweinepest ist nicht zu spassen, denn die ist hoch infektiös.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community