Frage von auminchen, 18

Wildkräutertinktur selbst herstellen - wer hat Erfahrung damit?

Ich möchte mir gern aus Schöllkraut eine Urtinktur herstellen und zwar mit dem puren Pflanzensaft. Hat jemand von Euch damit schon Erfahrungen gesammelt?

Antwort
von Spielwiesen, 2

Ein bisschen spät zwar, aber ich habe eine Antwort für dich:

http://www.smarticular.net/tinkturen-selber-machen-heilkraeuter-flaschen-abgefue... 

Mich hat nach der Lektüre eine Art Fieber gepackt, und da wir einen großen Garten mit so allerhand Pflanzen drin haben, habe ich schon einiges an fertigen Tinkturen da stehen und verwende sie je nach Bedarf.

Mein Apotheker bestätigte mir, dass ich auch gut mit 40%igem Alkohol arbeiten könne und nicht den ganz teuren aus der Apotheke nehmen müsse.  So habe ich es gemacht und es gibt schon die ersten Heilerfolge mit meiner Zinnkrauttinktur. Es ist ganz leicht und ich möchte jeden nur ermutigen, es mal zu versuchen.

Hilfreich ist für mich auch das Buch 'Essbare Wildpflanzen' von Steffen Guido Fleischhauer - mit dem Wissen, das bei jedem Blättern in diesem Buch zunimmt, kann man gute Tinkturen zubereiten.

Antwort
von Chemiefreak15, 12

Ja ich verschließe das Kraut oder die Wurzel in einem Gefäß mit hochprozentigen Alkohol und Lass es dort einige Wochen an einem warmen Platz stehen.

Antwort
von Spuky7, 11

Ich kenn mich leider nicht aus. Ob das was taugt, weiß ich nicht: https://www.naturheilkunde-shop24.de/de/Naturheilkunde/1553__Seelezin/2549112__S...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community