Frage von sbm94, 82

'Wildfleisch' beim Brustwarzenpiercing?

Ich möchte mir meine Brustwarzen piercen lassen aber bin nun auf Wildfleisch bei Piercings gestoßen. Ich habe Bereits ein tragus und klitoris vertikal Piercing die super verheilt sind. Wusste zuvor auch nichts von Wildfleisch. Meine Sorge ist nun das es beim BWP entstehen könnte. Kann mir jemand eigene Erfahrungen schildern ob ihr Wildfleisch beim BWP oder anderen Piercings bekommen habt oder wie man es wieder weg bekommt?

Antwort
von schokocrossie91, 62

Wildfleisch ist immer eine Gefahr. Meine BWP sind wunderbar verheilt, auch wenn ich zu Wildfleisch neige. Gute Pflege macht viel aus.

Antwort
von Kirschkerze, 77

Wildfleisch kann an jedem Piercing entstehen. Abhängig davon wie gut es verheilt oder eben nicht verheilt (oder wie empfindlich die Stelle auf den Schmuck reagiert usw. usw.) Solche Fleischwucherungen (wenn es denn wirklich welche sind und nicht nur ne angeschwollene Entzündung) kann nur chirurgisch entfernt werden (aka örtliche Betäubung + Skalpell beim Hautarzt)

Antwort
von KaLuXo, 44

Habe bei keinem meiner Piercings Wildfleisch bekommen (Industrial, Antitragus, Bauchnabel und Brustwarze). Ich glaube auxh dass ixh irgendwo mal gelesen habe dass man für Wildfleisch sowas wie ne Veranlagung braucht. Also wenn du bei deinen vorherigen piercings keins hattest dann bekommst dus auxh beim BWP nich. Ob das stimmt weiß ich nicht, ist aber in meinem Bekanntenkreis lustigerweise wirklich so!
Mach dir da mal keinen Kopf drum. Stechen lassen und Pflegen wie immer dann geht schon nix schief ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community