Frage von bananenfresser2, 127

Was gilt es beim Wildcampen in Frankreich zu beachten?

Hallo, wir wollen im Sommer nach Frankreich mit einem Auto mit Bett drin fahren. Hat jemand Erfahrung oder weiß wie die Polizei und so mit "Wildcampern" umgeht? Wo darf oder sollte man am besten übernachten? Unsere Reise geht ans Meer an die Ostküste, also immer nahe am Meer. Wir wollen, wenn möglich, nicht immer auf einem Campingplatz übernachten müssen, sondern am liebsten immer in der Nähe von Stränden, wo man auch mal das Auto ein paar Tage stehen lassen kann.

Dass es nicht erlaubt ist wissen wir.

Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von huldave, 90

Haben wir auch schon öfters gemacht. Es sollte nicht zu sehr nach Camping aussehen, also Stühle, Tisch oder Grill vor dem Auto. Wir hatten nie Probleme

Expertenantwort
von Alexander Schwarz, Versicherungsmakler, 83

Aus der Erfahrung heraus sollte man in Frankreich nicht unbedingt Wild campen. Sehr viele überfälle mit Nakosegas. Wer aufwacht hat verloren.

Antwort
von rumtreiber1956, 65

Frankreich hat eine Ostküste? wow hab ich was verpasst? Na egal, es gibt in Frankreich sehr viele so genannte Wohnmobilstellplätze. da darfst du übernachten. ob du allerdings mit einem einfachen Autoauf ausgewiesenen Womostellplätzen ein wenig Unwillen bei den Womofahrern erregst bleibt ab zu warten. Sag einfach das ist dein Wohnmobil. Die Plätze sind oft kostenlos oder für ein paar Euro die meist an Automaten entrichtet werden müssen. Du findest ein Verzeichnis über solche Plätze bei Promobil oder auch ACSI. Du musst aber extra nach Stellplätzen googlen. Hoffe geholfen zu haben. LG Volkmar seit 19 Jahren Womofahrer.

Antwort
von Deichgoettin, 76

Es ist, wie im übrigen Europa nicht erlaubt.
Die Küstenwache kontrolliert vom Meer aus. Im schlimmsten Fall drohen Bußgelder bis zu 1500 Euro. Schönen Urlaub.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community