Frage von silenceee, 52

Wiie würdet ihr drauf reagieren?

Wenn euch euer Partner folgendes sagt "Lass mich für die nächsten Tage mal in Ruhe ! Bist unaushaltbar.." obwohl nichts bestimmtes vorgefallen ist...er/sie euch quasi versucht abzuwimmeln..würdet ihr sowas verzeihen ? Oder eher nicht ?

Antwort
von PicaPica, 26

Ich würde erstmal in mich gehen und mich fragen, ob da was dran sein und er recht haben könnte. Dann würde ich ihm seinen Willen lassen und seinen Wunsch erfüllen.

Im Grunde gibt es da nichts zu verzeihen, denn er war einfach ehrlich zu dir und das muss eine Partnerschaft aushalten.

Antwort
von KruemmelElli, 7

Ich persönlich würde so ein Verhalten auf jeden Fall verzeihen. 

Ich bin ein Mensch, der die ständige Anwesenheit einer Person nicht lange aushält, sodass ich dann wirklich oft und schnell genervt werde und Sachen sagt, die ich im Nachhinein bereue. Dabei hat es in dem Moment wirklich nichts mit der Person an sich zu tun, sondern mit dem Bedürfnis einfach einmal kurz alleine und in Ruhe zu sein. 

Falls dein Partner aber von heute auf morgen, so ein für ihn ungewöhnliches Verhalten zeigt, würde ich ihm erst einmal den nötigen Abstand geben, jedoch die Situation weiterhin etwas im Auge behalten 

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 13

Wenn jemand sowas sagt muss etwas vorgefallen sein... ich würde es respektieren und ihn in Ruhe lassen. Und ich wüßte nicht was es da zu verzeihen gäbe...

Antwort
von Weymez, 8

Hmm an sich muss ja was gewesen sein...  

Und was anders als ihm sein Willen lassen geht ja nicht...  Und vielleicht klärt es sich ja hinterher auf...  Was nun war...  

Aber sollte das völlig aus heiterem Himmel ohne Grund passieren...  Würde ich mir ernsthaft sorgen machen...  Und versuchen mit ihm zu reden...  Nach seiner "pause" ...  Kommt da nix bei raus...  Würde ich mir Gedanken machen ob der der richtige für mich ist...  

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Streit, 3

Ein derartiges Statement von einem Partner sollte vollkommen unabhängig davon ob nun etwas vorgefallen ist oder nicht, grundsätzlich ziemlich nachdenklich stimmen und zwar primär hinsichtlich der tatsächlichen Zuverlässigkeit und Belastbarkeit des Partners in diversen Situationen, wo es eben ganz genau auf diese Attribute ankommen würde. Ein Partner der in dieser Hinsicht stets den bequemen Weg der Flucht sucht, dürfte bei Lichte betrachtet nicht gerade die Anforderungen erfüllen, die an einen Partner zu stellen wären.

Antwort
von pritsche05, 9

Nicht überbewerten ! Lass ihn ( oder Sie ) heute einfach mal in Ruhe, morgen sieht die Sache wieder anders aus. Wenn ruhe eingekehrt ist, einfach mal fragen was los war, es folgt sicher ( meistens ) ein Gespräch in dem sich alles klärt.

Antwort
von Anonym91929, 17

Ich würde verzeihen,(jeder) Mensch hat eigentlich mal seinen schlechten Tag.

Antwort
von astroval18, 13

Einfach so? Ohne Grund und nichts?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community