Frage von carinadamn, 18

Wiie kann man sich selbst lieben?

Guten Abend. Schon seit mehreren Jahren habe ich das Problem, dass ich mich nicht wirklich mag bzw. nicht so wirklich mit mir selbst klar komme. Ich habe hauptsächlich das Problem, dass ich viel zu viel nachdenke und mir somit viele Chancen verbaue oder gar Menschen verletze. Mir fehlt zudem die Motivation, kleinste Dinge zu erledigen. Viele Sachen interessieren mich einfach nicht. Die, für welche ich mich interessiere, bringen mich nicht im Leben weiter. In meiner Vergangenheit habe ich oftmals mit dem Gedanken gespielt, mir einfach das Leben zu nehmen oder einfach nur abzuhauen, um was zu erleben und alles hinter mir zu lassen. So schlimm ist das jetzt nicht mehr. Wenn ich versuche, mich zu verändern, so wird alles nur noch schlimmer. Da ich erst 17 bin, finde ich es sogar ziemlich lächerlich, so zu denken wie ich es tu. Ich möchte weinen, aber ich kann nicht. Habe schon mit meinen besten Freunden darüber geredet (wenn auch nur über die Jahre verstreut), aber oftmals traf ich nur auf Abweisung (vielleicht liegt es daran, dass ich immer glücklich rüberkomme und oftmals ziemlich verpeilt bin). Zudem haben sie mir auch gesagt, dass sie mich so lieben, wie ich bin. Doch in einigen Situationen merke ich, dass sie es nicht tun. Meine beste Freundin hat mir geraten, zu lernen, mich selbst zu lieben. Aber ich weiß nicht, wie ich das tun soll, oder wie ich wieder so richtig glücklich werde. Könnt ihr mir helfen?

Antwort
von NichtZwei, 5

Was du sehr schoen geschrieben hast betrifft viele Menschen. Sie suchen einen Sinn. Sachen die Spass machen, wie Rockmusiker oder Filmstar sind rar und viele kaempfen darum. 99 Prozent der Dinge, die wir machen muessen, sind stupide, stumpfsinnig oder sinnlos. Und dann noch die bekloppten Kollegen oder Mitschueler. Viele denken dann, dass es gut waere, einfach weg zu sein, endlich Ruhe von diesem Irrenhaus dort draussen. Doch viele lenken sich ab und reden nicht darueber, du aber sprichst es aus! Das groesste Problem dabei sind die Gedanken, ohne deine Gedanken waest du frei, das musst du erstmal erkennen. Das ist die Wurzel des Uebels aller Menschen. Also nicht dort draussen, sondern in uns ist die Hoelle zu finden. Sich selbst lieben ist eine niedliche Floskel, so aehnlich wie, akzeptiere dch so wie du bist. Ja, ja, damit kann keiner etwas anfangen, das nervt doch eher. Das du es wieder nicht geschafft hast, es nicht wert bist, dich keiner richtig versteht usw.  sind alles Dinge, die dir deine Gedanken beibringen,  verstehst du, es kommt von innen. Die Stimme im Kopf ist das was nervt, nicht du bist es, der das jetzt gerade liest, sondern diese Stimme. Du hast ihr immer Glauben geschenkt, doch die Stimme ist ein Betrueger und vertroestet dich immer auf Morgen und es wird trotzdem nicht besser, eher schlechter. Du musst, um dich lieben zu koennen, bei den Gedanken ansetzen und Abstand zwischen Dir und den Gedanken bekommen und dann bist du frei. Dort suche weiter, nicht in deinem Verhalten, was du hast oder nicht, wer die anderen sind, das ist alles unwichtig. Misstraue deinen Gedanken, ja versuche gar, sie zu ignorieren und dann ist dein Problem schon fast verschwunden. Alles Gute!

Antwort
von warehouse14, 18

Am besten lernt man, sich selbst zu lieben, indem man lernt zu unterscheiden, ob eine unliebsame Eigenschaft tatsächlich ein Drama ist oder nur zu einem gemacht wird. Und natürlich dann auch, von wem...

Es gibt einiges, was andere an mir zum rummeckern finden. Als Beispiel mal das hier:

Den einen bin ich zu dick, den anderen zu dünn.

Aber: ich fühl mich doch wohl so wie ich bin. Also bin ich weder das eine noch das andere.

Was (be)kümmert es also mich, wie andere meine Figur bewerten? Mir geht es doch trotzdem gut. :)

warehouse14

Kommentar von carinadamn ,

Aber es geht mir doch nicht um Oberflächlichkeiten oder um die Meinung anderer. Ich habe lediglich um Unterstützung gehofft. Es geht um meine eigene Meinung von mir selbst.

Kommentar von warehouse14 ,

Das weiß ich. ;)

Aber hast Du Deine Meinung, die Du über Dich selbst hast, auf Meinungseinflüsse von anderen überprüft?

Oft hat man ja nur deshalb von sich selbst keinen guten Eindruck, weil andere das einem einreden...

Ich habe Dir den Weg gezeigt, wie Du lernen kannst, Dich selbst zu lieben. Gehen musst Du den Weg schon selber... 

Tu Dir selbst einige Gefallen, dann fühlst Du Dich bald wohl und kannst Dich auch lieben. ;)

warehouse14

Kommentar von carinadamn ,

Das ist aber so schwierig und ich weiß auch nicht, wie ich das schaffen soll. aber es ist nett von dir, dass du mir helfen möchtest, auch wenn ich das eigentlich nur selbst kann :) Vielen Dank

Kommentar von warehouse14 ,

Eigentlich ist das garnicht schwierig. Am Anfang steht immer eine Entscheidung: Willst Du Dich selbst lieben oder nicht?

Wenn ja: mach es doch. ;)

Wenn nein: lass es halt. XD

Man muss da nicht irgendwas kompliziertes tun. Lass den Kopf vorangehen. Das Herz folgt schon bald...

warehouse14

Antwort
von nowka20, 4

man kann sich selber lieben, indem man sich als ein wesen i8n liebe von gott erschaffen empfindet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten