Frage von Flutstern, 52

Wih zwei verschiedene Welten Lebe habe ich dann auch zwei verschiedene Leben?

Erst mal: NEIN ich möchte nichts höheren von wegen feh zum Pyschjater, ich bin glücklich damit.

Also auf jeden Fall in meiner Imaginären Welt hane ich eine Freundin uns in der Echten einen Freund. Aber ich will meine Freundin nicht verlassen. Aber in der Imaginären Welt habe ich ja ein anderes Leben und bin auch leicht anders als in der Echten Welt. Heißt das ich könnte mir beiden zusammen sein ohne mich schlecht zu fühlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von watchmedome, 13

Ich lebe auch in einer, wie du es genannt hast, "imaginären Welt". Und ich muss sagen das ist nichts ungewöhnliches. Viele meiner Freundinnen leben auch in so einer Welt.

Also zu deiner Frage: Ja es ist okay in beiden Welten einen Freund und eine Freundin zu haben. Wie du selbst sagst bist du in der imaginären Welt anders als in dieser. Und es hat wahrscheinlich auch keine Auswirkungen auf diese Welt, oder? Zumindest könnte ich mir das nicht vorstellen. Jedenfalls ist das was ganz normales. Aber ich würde deinem Freund in dieser Welt nichts von deiner Freundin in der imaginären Welt erzählen.

Antwort
von Dianaartem, 16

Wieso sollst du dich denn schlecht fühlen.

du bist total ok und es gibt auch nur eine Welt, obwohl es einem manchmal anders vorkommt, aber das ist wie ein Traum, genau wie, wenn jemand schlafwandelt, dann macht man auch Sachen, die man hinterher nicht weiß, aber das ist ja egal, das einzige was mich dabei stört, ist, dass ich dann manchmal an den Kühlschrank gehe und da zu viel esse (das gefährdet leider meine Diät) und ich weiß es danach nicht mehr, oder sogar am pc was geschrieben habe als Schlafwandlerin, aber das ist ja eher selten. Das hängt auch damit zusammen, dass die Seele nachts den Körper verlassen kann und sogar auch mit toten Seelen kommunizieren, irgendwann werden wir ja auch alle wiedergeboren, ich zum Beispiel werde dann schon als Supergöttin geboren, das steigert sich ja ständig und nennt sich die Evolution der Geister, das weiß ich alles von meiner Meisterin die auch meine BFFL ist.. Aber das alles genau zu erzählen würde zu weit führen, mach dir keine Sorgen, du bist total normal und genauso ist ja nicht nur dein Freund echt sondern genauso auch deine Freundin, ebenso wie es in Wahrheit keine imaginären Welten gibt, sondern nur reale, das ist das Phänomen der Parallelwelten, die es möglich machen auch gleichzeitig an mehreren Orten zugleich zu sein, die aber trotzdem real sind.

So ein simpler Psychotherapeut ist natürlich arrogant genug, das alles als Persönlichkeitsstörung zu definieren. Lass dich davon nicht beeindrucken, sondern, mache dir deine eigenen Gedanken.  

 

Antwort
von axoni, 34

Ich denke deinen Freund in der Imaginären Welt würde es am wenigsten stören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten