Frage von michellehauser, 47

Wiew groß sollte der Altersunterschied bei Mann und Frau maximal sein?

Bei Männern ist das eher normal eine jüngere Frau-Freundin zuhaben, bei Frauen heißt es gleich Toyboy. Warum eigentlich und gibt es eine Altersgrenze ? Oder nur moralisch ? Was denkt ihr ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, 13

Hallo,

If you really love someone, age, distance, height and weight are just numbers.

Und um bei earnest Anleihe zu nehmen:

Age is a matter of mind. If you don't mind, it doesn't matter. (Mark Twain)

Was die Gesellschaft denkt, spielt keine Rolle, solange es für euch in Ordnung ist.

AstridDerPu

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Antwort
von TerminatorCat, 13

Es gibt keinen max. Altersunterschied, wenn Beide wirklich Liebe verspüren. Kommt aber bei zu extremen Unterschieden halt nur schräg bei anderen an wie zB ne 14 Jahrige ( Kind ) mit einem über 20 jährigen ( junger Mann ) zusammen ist, wegen dem gesetz oder eine 25 ( junge Frau ) mit einem 80 jährigen ( Greis ).

Es überschneiden sich da zu viele Lebensphasen, die für eine normale Partnerauswahl eigendlich nicht passen.

Ich denk, bis 20 Jahre Unterschied im Erwachsenenalter sind ok, wenn man trotzdessen zum Partner passt ( Reife, Bildung, Charakter, usw).

Antwort
von xElenx, 23

Man sagt immer: Wenn man sich liebt ist das Alter irrelevant. Sehe ich genau so. Jeder kann entscheiden, was er für richtig empfindet, da ist Alter auch nur ein Zahl und nichts weiteres. (Wenn man sich aber wirklich festlegen müsste und auf die Gesellschaft schaut, dann sagt man immer, dass 3 Jahre Unterschied (Männer älter als die Frauen) richtig sei)

Antwort
von yatoliefergott, 18

Wenn man jung ist sollte der au klein sein. Mit 13 oder 14 sollte der Unterschied zum Beispiel nicht höher als 1 oder 2 Jahre sein (obwohl eine Beziehung in dem Alter sowieso unnötig ist), wenn man älter ist, so in den 20ern, vielleicht 5 Jahre und dann in den 30ern sind 10 Jahre nicht schlimm. Wenn man allerdings 50 ist und eine/n Freund/in hat die/der 20 Jahre ist, ist das auch ziemlich komisch. In dem Fall hat der ältere Partner mit hoher Wahrscheinlichkeit viel geld oder so :"D

Antwort
von staffilokokke, 15

Ich denke, das es mehr eine moralische Angelegenheit ist. Keiner kennt die wahren Motive bei den Altersunterschieden. Kann sein, das sie sexueller Natur sind, manche gehen aber auch tiefer. Was dann eine Frage des Bedürfnis ist. 

Antwort
von Otilie1, 22

eine altersgrenze gibt es wirklich nicht - das kommt auf die menschen selber drauf an. mein mann ist erheblich älter und das passt alles. ein bekanter von uns ist ca 11 jahre jünger als deine frau und auch das geht seit vielen jahrzehnten gut

Antwort
von Nordseefan, 14

Kommt auch auf das Alter an: Unter 18 oder über 18

Über 18 muss das jeder für sich ausmachen. 

Unter 18 können schon 2 Jahre zu viel sein.

Antwort
von peterwuschel, 16

Bei uns ist das genauso " normal ".....wenn man es so ausdrücken möchte.

Moral hin oder her....Wer bestimmt denn das ?

Solange es passt....ist es doch okay....

Ausgeschlossen davon Kind und Erwachsene/r.....

Meine Frau ist 14 Jahre älter als ich...und wir sind seit 30 Jahren

glücklich miteinander....und Nein...ich habe keinen Mutterersatz gesucht.

VG pw (-:

Antwort
von WurstKaese, 2

Das ist doch nur dummes Geschwätz und kommt hauptsächlich daher, dass sich die meisten Frauen für was bessere halten als alle Männer, die jünger sind als sie. Weibliche Arroganz halt. Biologisch machts umgekehrt mehr sinn, denn Männer leben kürzer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten