Frage von julinrw, 78

Wieviele wurden aus dem kz befreit?

Hallo, Wieviele leute wurden aus den kz's befreit und wieviele sind an den folgen verstorben?

Antwort
von Accountowner08, 30

Laut AJC gab es Anfang 1946 ca. 106'000 jüdische "displaced persons" und Flüchtlinge in der deutschen Trizone plus Österreich plus Italien. Das dürfte so in etwa den Holocaust-überlebenden entsprechen.

http://www.ajcarchives.org/AJC\_DATA/Files/1946\_1947\_13\_Statistics.pdf

Laut wiki "Displaced persons" gab es nach dem Krieg ca. 6.5 Millionen DP (displaced persons, das sind Kriegsflüchtlinge, ehemalige KZ-Gefangene und Zwangsarbeiter), wovon für 1 Million die Rückführung in das Heimatland nicht zumutbar war, und von dieser 1 Million waren die meisten ehemalige Zwangsarbeiter aus Osteuropa und Juden...

1946/47 wird die Anzahl Juden in Europa vom AJC mit ca. 3,6 Millionen angegeben, gegenüber 9,7 Millionen vor dem Krieg.

Kommentar von Accountowner08 ,

http://www.historyplace.com/worldwar2/holocaust/h-statistics.htm

Hier hast du eine Liste mit den Zahlen der überlebenden Juden pro Land, aber da sind auch die emigrierten und geflüchteten dabei, die nicht im Lager waren...

Dabei fällt übrigens auf dass die jüdischen Gemeinden in Osteuropa (Polen, Balten, Ungarn, etc.) viel schwerer getroffen wurden als die in Deutschland oder Österreich, wahrscheinlich weil für die Deutschen und Österreicher noch genügend Zeit zum Auswandern blieb, für die Osteuropäer nicht, die wurden vom Krieg & holocaust überrollt...

Kommentar von Accountowner08 ,

Wieviele an den Folgen oder in der Folge gestorben sind: heutzutage gibt es nur noch sehr wenige Überlebende, da dieses mindestens 70 Jahre alt oder älter sein müssen...

Direkt nach der Befreiung sind viele Überlebende an Seuchen, Unterernährung und an ihren Verletzungen gestorben.

Die, die länger überlebt haben waren ihr Leben lang vom Trauma des KZ gezeichnet, und hatten oft auch physische Folgeerscheinungen. Wenn jetzt ein KZ-Überlebender, der das ganze Leben an Schmerzen, Trauma oder auch an einer Behinderung, die ihm im KZ zugefügt wurde, gelitten hat, mit über 80 stirbt, stirbt er an den Spätfolgen der KZ-Folter? Wenn jemand mit über 80 Selbstmord begeht, macht er das wegen der Spätfolgen des KZ-Aufenthaltes? Das ist sehr schwer zu quantifizieren. Ich kannte 80-jährige, die die Spätfolgen des KZ auf ihre Gesundheit thematisierten.

Antwort
von komplex, 18

Was machst Du dann mit diesen Zahlen?

Unterhalte Dich mal mit einem Zeitzeugen, der im KZ war, dann wird das Ganze sehr persönlich, weil das Grauen und Leiden ein Gesicht bekommt.

Kommentar von julinrw ,

hab ich schon. diese Person wusste es aber nicht genau wieviele darin ihr leben verloren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community