Frage von keytrykey, 18

Wieviele Übungen für die Brust , Rücken?

Hallo erstmals

Mein Brust Training beinhaltet Bankdrücken , Schrägbankdrücken , Kurzhantelbankdrückn , Butterfly und eine Brustpresse meiner Wahl (je nach Laune) Bei allem mache ich 3Sätze zwischen 8-12Wdh und gehe bis ans Limit

Mein Rückentraining beinhalte Kreuzheben , Latzug , Kabelrudern , Langhantelrudern und eine Übung an der Kabelmaschine dessen Namen ich nicht weis Hier sinds ebenfalls 3Sätze bei 8-12Wdh und ich gehe hierbei ebenfalls bis ans Limit

Insg währen das 15Sätze für die Brust und 15für den Rücken...Ich bin mir jdoch nicht sicher ob das "ausreicht" oder ich mehr Übungen einbauen sollte...Gewöhnlich esse ich viele Kohlenhydrate vor dem Training , mache danach 1.5-2Stunden Pause und geh ins Training und habe volle Power -> Jedoch bin ich nach 15 Harten Sätzen schon extrem ausgepowert und weis nicht ob das "normal" ist

PS : Bin 15J Alt , Trainiere Seit 13Monaten (181cm groß , 74kg schwer)

Antwort
von AndiS19, 17

Klingt für mich nach viel zu viel. Den Fehler hab ich Anfangs auch gemacht. Schau nach der Entwicklung deiner Muskulatur und wähle die Übungen entsprechend aus. Je nachdem welche Muskelgruppen sich am schwersten tun. Dann sortierst du Übungen aus oder baust dir mehrere Programme aus dem einen.

Hab selbst die Erfahrung gemacht, besser kurze intensive Training und dafür sehr konzentriert und sauber rangehen anstatt sich durch unzählige Sätze quälen. Finde das ist auch ziemlich demotivieren.d

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft & Rücken, 11

Hallo! Ich finde Dein Training noch für zu hart mit 15, alles Gute.

Antwort
von lefinaud, 12

viel zu viele Sätze. 6 Sätze Brust reichen normalerweise völlig aus. Rücken dann zB. 9 Sätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community