Frage von ReonlomochEU, 34

Wieviele Sozialstunden werden das [Cybermobbing]?

Ich habe für einen aus der Parallel Klasse eine Mobbing Seite gemacht mit Bilder und alles heute war seine Mutter in der Schule und die Schule hat die Polizei Angerufen jetz will mich seine Mutter und Mika Anzeigen hab ich gehört, welche Bestrafung wird das [erste Anzeige] ich habe sie nur erstellt Kommentare haben andere Geschrieben von unsere Schule.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von almutweber, 28

10tausend Sozialstunden, in denen du Rechtschreibung lernst, weitere 50tausend Sozialstunden in einem Hospiz und 80tausend Sozialstunden in einem Altepflegeheim

Antwort
von DasZebra1, 19

Wenn du Glück hast wird die Anzeige fallen gelassen.
Strafarrest kannst du schonmal zur Seite schieben das gibts für Mobbing nicht. Sozialstunden können auf dich zukommen, dass liegt jedoch im Ermessen des Richters. Wenn du Glück hast werden es 16-32 Std. wenn du Pech hast kann es bis zu 280 Std. kommen.

Ich für meinen Teil hoffe, dass du nicht so glimpflich davon kommst und eine hohe Strafe bekommst welche dir zeigt was für Mist du verbockt hast.
Sowas macht man einfach nicht und ich hoffe dein Richter sieht das auch so. :)

Kommentar von DasZebra1 ,

Zusätzlich kann es sein, dass du bestimmte Kurse besuchen musst um dein Sozialverhalten zu verbessern.

Kommentar von Hayat17 ,

Genau, echt traurig das es kein Gesetz gegen Mobbing gibt, aber für andere Sche!sse gibt es genug Gesetze, die Opfer leiden ein ganzes Leben darunter. 

Kommentar von Solaris8899 ,

Na hoffentlich leiden sie.

Antwort
von Dave0000, 16

Das du sie erstellt hast reicht ja wohl
Ich hoffe auf eine Strafe die so hoch ist das sie dir nicht am a vorbei geht....
Aber was da rauskommt hängt von deinem Alter und wem es auf den Schreibtisch kommt usw ab

Antwort
von Amberyll, 17

Das wars ja mal echt wert, Du Held. Die Strafe richtet sich nach verschiedenen Faktoren, so z.B. Punkt der Schwere der Tat, dem Goodwill des Richters, die Frage lässt sich schwer bis gar nicht beantworten, finde ich. Lustig fände ich als Strafe, wenn der Leidtragende sowas auch mit Dir machen dürfte, denn Du bist vermutlich auch kein menschliches Musterexemplar, auch bei Dir findet sich bestimmt das ein oder andere Manko. Ich hoffe mal, Du verstehst wenigstens, was Du da einem anderen fühlenden Menschen angetan hast und lernst ein bisschen Verständnis und Menschlichkeit aus dieser unglaublich blöden und widerlichen Aktion.

Antwort
von scheissmobber, 11

Ich wünsche dir von Herzen, dass die Eltern des Gemobbten zivilrechtliche Schritte gegen dich einleiten werden! Denn dann dürften Sozialstunden dein geringstes Problem sein! Eine zivilrechtliche Unterlassungserklärung - und wenn du die nicht abgibst, kann diese auch gerichtlich durchgesetzt werden - kostet richtig, richtig Geld. Deine Ausreden "habe sie nur erstellt" .... bla bla bla ... sind einfach nur abstoßend.

Kommentar von scheissmobber ,

Ach ja, und was ich noch vergessen habe ... für so 'ne Aktion kann durchaus auch bei Ersttätern ein Freizeitarrest in Frage kommen. Und - ja - auch einen solchen würde ich Leuten wie Dir von Herzen gönnen.

Antwort
von Kandahar, 13

Ich hoffe, du bekommst ordentlich eins auf die Mütze und fliegst von der Schule. So etwas ist erbärmlich und unter aller Kanone!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten