Frage von Secretstory2015, 59

Wieviele Pferde dürfen auf 1ha Weideland gehalten werden?

Hallo,

ein Freund möchte 1ha seines Landes dafür hergeben, dort eine Offenstallweide anzubieten. Er möchte geeignete Zäune setzen und einen Unterstand bauen.

Da ich mich mit Pferden besser auskenne als er, fragte er mich nun, wieviele Pferde er auf dieser Fläche überhaupt haben darf (Achtung: nicht seine eigenen Pferde, er besitzt keine).

Ich weiß nur, dass man als Sommerweide sagt, dass diese in kleine Parzellen aufgeteilt werden soll, die nach und nach abgegrast werden, und ein Pferd etwa 1/4 ha Weidefläche benötigt. Im Winterhalbjahr soll es 1ha pro Pferd sein, da das Nahrungsangebot knapper ist als im Sommer, wo das Gras permanent wächst.

Nun meine Frage:

Kann er dort überhaupt Pferde leben lassen, wenn er nur 1ha zur Verfügung hat? Also von der gesetzlichen Seite her? Weil so wäre es ja, dass im Sommer 4 Pferde dort stehen dürften und im Winter nur eines (was absolut nicht artgerecht wäre).

Kennt hier zufällig jemand den entsprechenden Gesetzesparagraphen?

Ich möchte nur ungern, dass er Probleme mit dem TierSchG bekommt oder mit dem Veterinäramt. Natürlich würde im Winter Heu zugefüttert werden, keine Frage.

Antwort
von Michel2015, 11

https://de.wikipedia.org/wiki/Viehbesatz

Die Größe wird nach Großvieheinheiten (GV) berechnet. Hast Du 10 Pferde, dann:

Pferdeanzahl x GV = Nutzfläche. Zur Nutzfläche gehört auch jene der Futterproduktion, Weiden, Brachflächen, Paddoks usw.  Also das bedeutet nicht, dass man für jedes Pferd eine Weidefläche von 1 Ha bereitstellen muss.

Üblicherweise rechnet man mit GV 1,1

1 GV enstricht = 500 KG

10 Pferde = 11 Ha

Stellt der Reitbetrieb kein Futter her, ist er auch im Sinne des Steuerrechts kein Landwirtschaftlicher Betrieb, denn Pensionshaltung ist keine landwirtschaftliche Tätigkeit. Dann muss man die Flächenzahl um die Futterproduktion reduzieren. 

Ganz grob, denn jetzt kommt das Tierschutzgesetz und das sagt eindeutig "Artgerecht" Nur was ist das? Dann müssten ja 80% alle Pferdeställe dicht machen!?

1 Ha für einen Offenstall ist nichts. 2 Pferde, nicht mehr oder einen Ponystall. Aber wie regeneriert sich diese Fläche? Nie

Antwort
von Isildur, 28

Hallo,

ein Gesetz dazu wirst du meines Wissens nach nicht finden, da es das im Gegensatz zu Rind pder Schwein in der Form nicht gibht. Die Landwirtschaftskammer hat dazu mal einen kleinen Bericht rausgegeben, den du hier: https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/tier/nav/2064/article/28065.ht... findest.

Wenn die Pferde Sommer, wie Winters auf Gras stehen sollen, wird ein Hektar schon für zwei Pferde knapp werden, trotz Portionsweiden. Für eine Baugenehmigun im Außenberecih (Pferd als Landwirtschaft), wird 0,35ha pro Pferd veranschlagt.

Wenn dein Freund dort fremde Pferde in Pension nehmen will, muss er einen Sachkundenachweis ablegen.

Das zuständige Bundesministerium hat einen Leitfaden zur Pferdehaltung herausgegeben, den Link pack ich dir in den Kommentar

Kommentar von Secretstory2015 ,

Oh super, danke für den tollen Link. Also kann er es letztlich vergessen, dort Pferde zu halten? Das wäre natürlich sehr schade ...

Steht in Deinem Link auch drin, was für ein Sachkundenachweis das ist, den er dort braucht?

Ich werde mir das nachher auf jeden Fall durchlesen, muss nur gleich los zur Arbeit, und da fehlt mir in diesem Augenblick die Zeit.

Kommentar von Isildur ,

Einfach Sachkundenachweis Pferdehaltung bei google eingeben, da kommt ne Menge bei rum. Ist mega einfach, bei der "Prüfung" durfte die Hälfte falsch sein und er war trotzdem bestanden ;-)

1ha halte ich für zu wenig, als Sommerweide verpachten wäre eine Möglichkeit, oder aber ganzjährig entsprechende Heumengen zu füttern und einen vernünftigen Paddock anlegen, das könnte aber unter Umständen eine Baugenehmigung erfordern.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Okay, danke!

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 16

Auf dem 1 ha kann er 1 Pferd oder 2 KLEINE ponys mit max 300kg gewicht auf Parzellen halten./ lassen.

Antwort
von Nutzer1000, 28

Ich kenne die Regel ca 1ha pro Pferd

Antwort
von Camilles, 19

ein Pferd ist ein Großtier... bei uns in Österreich gilt die Faustregel 1ha=1Pferd.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community