Frage von HalloRossi, 15

Wieviele Männer würden, wenn die Frau den ersten Schritt macht, das ausnutzen?

Also, man liest ja immer das Frauen auch den ersten Schritt machen sollen. Nun gut.... Jetzt stelle ich mir mal vor, diese Frau ist recht attraktiv, schlank, gebildet, lustig und unterhaltsam! Und er halt Single, vielleicht sogar schon Tick länger zwangsweise enthaltsam. Würde dieser Mann ( reden wir jetzt mal von der Alterklasse ü 40) diese Frau vielleicht auch erstmal einfach nehmen um mal wieder an Sex zu kommen, auch wenn er sie nicht genug mag für eine Beziehung????Ganz ehrlich... Wieviel Männer würden in dieser Situation "
Nein" sagen? Würden Männer hier wirklich eine Abfuhr erteilen oder erstmal mitnehmen was sie kriegen können?

Antwort
von Panazee, 8

Ich muss sagen, dass ich seit ich die 30 hinter mir gelassen hatte, nicht mehr so dieses "Bämm - es hat mich auf einen Schlag voll erwischt" Gefühl hatte.

Mit meiner aktuellen Freundin bin ich jetzt fast drei Jahre zusammen und es war das erste halbe Jahr von beiden Seiten aus eine reine Sexsache. Erst in diesem halben Jahr haben sich auf beiden Seiten tiefere Gefühle entwickelt und heute würde ich sie für nichts in der Welt hergeben und Liebe sie. Ich würde sogar sagen, dass diese Liebe tiefer ist als jedes "Verknallt sein" in meinen jüngeren Jahren, eben weil sie Zeit hatte sich zu entfalten und nicht plötzlich da war, ohne zu wissen warum eigentlich genau.

Man verliebt sich ja nicht aufgrund von "attraktiv, gebildet, lustig und unterhaltsam". Da könnte ich ja durch kein Universitätsgebäude mehr gehen ohne mich auf dem Weg 10 mal zu verlieben. "Attraktiv, gebildet, lustig und unterhaltsam" sind Eigenschaften, die eine für viele Männer sympathisch machen, aber Liebe bedingt das nicht unbedingt. Ich kann bis heute nicht in Worte fassen was meine Freundin für mich so besonders macht, aber es ist mehr als man in eine Reihe von Eigenschaftsworten packen kann.

Zu deiner Frage: Wenn ich Single wäre und lange keinen Sex mehr gehabt hätte und du "attraktiv, gebildet, lustig und unterhaltsam" wärst, dann würde ich mit dir ins Bett gehen wollen, auch wenn ich keine Liebe für dich empfinden würde. Das würde ich dir aber auch genau so sagen. Wie das dann ein halbes Jahr später aussieht weiß man nicht.

Ich bin ü(ber)40 und u(nter)50, also genau die gefragte Altersgruppe. Ob ich aber ein typischer Vertreter bin wage ich nicht zu beurteilen. Ich kenne aber andere Männer in dieser Altersgruppe, die alle zu der Erkenntnis gelangt sind, dass es sich wegen ein bisschen Sex nicht lohnt eine Beziehung mit einer Frau zu führen, die man nicht liebt. Zu viel Stress. Vor allem weil es ja auch Frauen gibt, die nichts gegen ein "Nur Sex" Arrangement haben und das dann vollkommen unkompliziert ist.

Kommentar von HalloRossi ,

Danke! Genauso hab ich mir das gedacht!

Antwort
von Flash8acks, 10

Es kommt doch hierbei auf beide an, da du sehr vorsichtig bist, wirst du nicht mit Mr. X sofort ins Bett steigen geh ich mal von aus. Wenn man sich gern hat findet man gemeinsame Unternehmungen und Interessen, diese bauen sich dann aus. Aber wie oft im Leben kann es auch schnell heiss hergehen und die Hormone spielen verrückt. Leider kann man nicht immer die Absichten eines Menschen vorhersehen, das weiß man immer erst nachdem man etwas unternommen oder durchgeführt hat. Das solltest du in deinem Alter eigentlich auch schon wissen...

Ich habe auch schon "Nein" zum Sex gesagt, aber genauso war ich auch triebgesteuert als es heiss her ging. Bereut habe ich aber zwischenmenschlich (fast) nichts im Leben. Wenn du dir nicht sicher bist, dann lerne ihn doch noch länger/tiefer kennen, und/oder schreib Ihm deine Bedenken. Wenn er dich gern hat wird er mit der Freundschaft gut leben können ;-). Vieleicht entwickelt sich auch eine große leidenschaftliche Sexbeziehung daraus... oder auch gar nichts weiter ausser Chatten.

Grundsätzlich kann man nicht alle Männer über einen Kamm scheren und sagen, dass Sie nur das eine wollen. Es gibt übrigens auch Frauen die oft nur das eine wollen, Druck abbauen und der Mann ist vor den Kopf gestoßen.

Kommentar von Flash8acks ,

Ich muss auch noch dazusagen, dass Mann eher den weiblichen Waffen erlegen ist, als die Frau den männlichen ;-) ... vieleicht hat er Angst von dir flachgelegt zu werden ^^

Antwort
von Peter42, 6

"Männer" sind unterschiedlich - manche greifen in so einer Situation wahllos zu, andere nicht, und noch andere beobachten erst mal, wohin sich diese Angelegenheit entwickeln könnte.

Kommentar von HalloRossi ,

Ja aber wozu beobachten? Wenn zum Beispiel die Männer auf eine andere Frau stehen, diese aber nicht bekommen, würden sie dann nicht zugreifen bevor sie gar nichts haben

Kommentar von Peter42 ,

"Die" Männer gibt es nicht - jeder tickt anders. Ist die Dame "wow" - ok, kann man(n) sich "einfach so" mal drauf einlassen. Ist die Dame "geht so", dann wartet man eben und lernt sie lieber erst besser kennen. Ist sie "oh je", dann braucht man(n) die Angelegenheit nicht weiter vertiefen. So, und ist sie "geht so", dann gibt's genug Männer, die genauestens überlegen, ob "alleine bleiben" nicht die bessere Alternative zu "ausgerechnet diese" ist - und diese Überlegung geht (je nach Typ Mann und Alter) gar nicht so selten zugunsten des "alleine bleiben" aus. "Weitersuchen" ist ja nicht ausgeschlossen. 

Antwort
von konstanze85, 3

Wer vergeben ist oder stil hat und plump angemacht wird, der würde dennoch nein sagen und der frau einen korb geben. Andere würden den sex, wenn die frau ihnen optisch gefällt, wohl mitnehmen, natùrlich ohne an eine beziehung zu denken

Kommentar von HalloRossi ,

Und wenn die Frau nun nicht plump ist, sondern wirklich charmant und gebildet rüber kommt?

Kommentar von konstanze85 ,

Charme und bildung allein bringen die frau ja noch nicht in sein bett, man muss den richtigen " nerv " treffen und das ist von mann zu mann verschieden. Selbst wenn frau es richtig macht, muss sie noch lange nicht sein tyo sein, wenn sie ihm nicht gefällt, kann sie auffahren was sie will. Du bist doch ü40 und weißt das doch sicher selbst alles:)

Antwort
von annokrat, 4

als mann, auch höheren alters, begegnest du immer mal wieder einer offensiven frau. allerdings besitzen diese frauen erfahrungsgemäss deine aufgezählten eigenschaften höchstens rudimentär.

nur einmal suchte eine frau, die mein eigenes interesse weckte, kontakt mit mir. allerdings war sie nicht single, sondern verheiratet mit kleinem kind und in ihrer ehe kriselte es. da hänge ich mich nicht rein.

greift ein mann solche gelegenheiten ab, läuft er zudem gefahr bei anderen frauen, die ihn ernsthaft interessieren könnten, in verruf zu geraten, so dass er sich dadurch bessere lösungen verbaut.

aber in der tat gibt es viele männer, die solche gelegenheiten mitnehmen. dabei muss es sich nicht mal um singles handeln.

annokrat

Kommentar von HalloRossi ,

Wieso denkst du, dass Offensive Frauen nicht hübsch, selbstbewusst, fröhlich, gebildet usw. Sind? Gerade die trauen sich doch am ehesten, offensiv zu sein

Kommentar von annokrat ,

ich denke nicht, sondern beziehe mich auf lebenserfahrung.

die frauen, die du beschreibst, haben es nicht nötig offensiv zu sein, weil die typen schlange stehen und sich gegenseitig tot trampeln.

attraktive frauen müssen lediglich lernen die spreu vom weizen zu trennen (was aber viele niemals erlernen...)

unattraktive oder wenig attraktive frauen müssen dafür sorgen, dass sich ein mann für sie interessiert. das machen sie dann im wesentlichen durch grössere willigkeit. deshalb agieren diese frauen offensiv.

annokrat

Antwort
von Ostsee1982, 3


Jetzt stelle ich mir mal vor,

Genau! Stellen wir uns einfach mal vor es geht um dich und um den Typen von dem du auch gestern schon berichtet hattest und an den du nicht rankommst dann kannst du Rauchzeichen versenden, dich an seine Tür anketten und dich dabei auf den Kopf stellen, wenn er an dir kein Interesse hat dann ist das eben so. In deinem Alter sollte es keine Schwierigkeit darstellen einen Mann normal anzusprechen, Grenzen zu erkennen und auch wissen wann genug ist. Dazu muss du hier nicht umständlich in der dritten Person erzählen.

Antwort
von Ranzino, 3

Halte die Dame mal nicht für dämlich. Klar kann er es versuchen, nur sind Frauen gut darin, Männer zu durchschauen.

Kommentar von HalloRossi ,

Ich bin eine Frau! Und wie soll man das durchschauen?

Kommentar von Ranzino ,

Oh, du weißt also nicht beizeiten, ob dein Ziel nicht nur auf deine Anmache anspringt, weil er dich ins Bett bekommen will ?  Das wäre schlecht. :(

Antwort
von Jerry28, 2

Ich würde bestimmt nicht nein sagen, sondern gleich Ausschau nach der nächsten Toilette halten, wohin wir uns verziehen können;-))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten