Frage von Dyrdek, 21

Wieviele Kunden(Leads) im ersten Marketingjahr?

Hey,

Wir haben ein Marketingprojekt an unserer Uni. Dazu müssen wir verschiedene Zahlen natürlich schätzen. Nur habe ich bezüglich der potentiellen Kunden keine Ahnung wieviel man da schätzungsweise im ersten Jahr erreichen kann. Wir bieten eine Softwarelösung für Unternehmen an.

Danke schonmal für alle Tipps!

Antwort
von suedpreusse1, 4

Ich finde auf Basis der Frage eine Schätzung abzugeben recht riskant. Hier fehlen diverse Faktoren, die hineinspielen. Z.B. Wie sieht der Marketingmix aus? Nutzt man Mailings, wie ist dann die Qualität der Adressen? Kennt man die Entscheider in de Unternehmen? Wie relevant und innovativ ist das die Software? Passt sie zu den eingesetzten Betriebssystemen? Ist Bedarf dafür da? etc.

Hier fehlen definitiv noch einige Informationen. 

Ich wage hier keine Schätzung...

Antwort
von Falkenpost, 10

Hallo!

"Erreichen" kannst du mit einem entsprechend großen Werbebudget sicherlich 100 %. Dies hängt von der Größe der Zielgruppe (ZG) ab und ob die diese gut genug kennst.

Reine Theorie:
Deine relevante ZG besteht aus 100.000 Unternehmen. Dann kannst du mittels qualifizierten Adressen und eines Mailings theoretisch 100 % (- falsche Adressen ...) erreichen.

Wie viel Interessenten du allerdings daraus gewinnst, steht auf einem anderem Blatt. Dies hängt sehr von dem Produkt (Bedarf, Kosten, ...), dem richtigen Zeitpunkt der Bewerbung und dem Adressaten ab.

Gruß
Falke

Antwort
von roubehrt, 14

Das wechselt denke ich zwischen dem umfang und relevanz der software, also wie wichtig diese software ist. Angenommen wir gehen vom Idealfall aus, dass die Software für alle gängigen unternehmen geeignet sei und einen großen bereich an funktionsweisen und orten deckt, kann man im ersten jahr mit gutem Marketing bestimmt 20 bis 30 Abnehmer finden, was bei solchen softwarelösungen schon eine relativ gute zahl ist, denn die preise zu denen soetwas verlauft sind rechnen sich relativ hoch . Allerdings gehe ich hier auch von einem idealfall aus.

Kommentar von Dyrdek ,

Ok danke :) Das ist schonmal eine Zahl. Ich hatte leider garkeine Ahnung in welchem Bereich ich mich da bewegen muss.

Kommentar von roubehrt ,

das ist auch ziemlich spekulativ, aber es ist immer besser mit weniger zurechnen. Dazu muss man sich auch erstmal klar werden wieviel 30 Unternehemen sind. Um welchen Studiengang handelt es sich denn hier?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community