Frage von soophaa, 804

Wieviele Kubikmeter kann ein Baustellenlkw laden?

Antwort
von derhandkuss, 669

Die Anzahl der Kubikmeter ist bei einem Kipper (Baustellenfahrzeug) eigentlich eher zweitrangig. Wichtiger ist die Nutzlast, die abhängig ist vom zulässigen Gesamtgewicht. Was bringt es Dir nämlich, wenn der Kipper zwar beispiels-weise 25 m³ laden kann, der Teer (Schotter oder sonstwas) so schwer ist, dass das Fahrzeug bei diesem Volumen hoffnungslos überladen wäre?

Antwort
von BodenseeUser, 737

Das kann man so pauschal nicht sagen, das kommt auf das Fahrzeug an.
Ich hatte eine 2 Achs Zugmaschine und nen 3 Achs Sattelkipper mit 25m2, aber wie derhandkuss schon geschrieben hat kommt es auf die Ladung an, beim Laden von Brechsand war die Mulde voll und man hatte 40t wenn wir Asphalt gefahren haben war sie nur knapp über der hälfte und wir waren dann bei 40t.

Gruß

Antwort
von Elfi96, 598

Die Kubikmeterzahl ist doch auch vom Gewicht der zu transportierenden Güter abhängig. Ein normaler  Baustellen- LKW ist ein 12-  bzw 18- tonner. 

http://www.kiestransporte.com/kies_schuettgut.aspx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten