Wieviele Futterrüben benötige ich für einen Winter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

eine rübe hat ein knappes kilo. ich würde zwischen einer halben und einer füttern. maximal ein kilo saftfutter am tag. multipliziert mit 5. das dann multipliziert mit der anzahl der tage. mit 750kg bis 1 tonne solltest du locker auskommen.

und rüben nicht in der scheune lagern. die musst du einmieten. sonst faulen sie.

www.gartenfreunde.de/gartenpraxis/gartengenuss/ernte-richtig-einmieten/

eine miete für futterrüben wird erst gegraben, mit einer plane ausgekleidet (ein paar löcher an den tiefsten punkten der miete machen), dann mit stroh leicht aufgeschüttet. dann kommen die rüben. darüber wieder eine schicht stroh. eine blache (abdeckplane, nicht plastikfolie) schützt vor der witterung. darauf kommen holzbalken oder alte pneu zum beschweren der abdeckung.

man fängt die miete dann von einer seite an und achtet darauf, sie immer wieder gut abzudecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kruemel84
05.10.2016, 10:51

Sehr interessant;-)

0

Was möchtest Du wissen?