Wie viele Beleidigungen erdulden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es ist nicht gut wenn man den Respekt vor dem Partner verliert und ihn /sie dann beschimpft. Soetwas darf nicht passieren, daß ist dann nur noch der Anfang vom Ende. Mann sollte niemals den Respekt voreinander verlieren, egal wie sehr es mal krieselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 16:50

Genau das sage ich ihm auch.

Verstehe langsam immer mehr, dass es sich nicht ändern wird. 

0

Beleidigungen dieser Art wären für mih ein Grund, die Beziehung sofort zu beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du ihm hörig oder warum läßt Du Dir das gefallen?

Das ist keine "komische Streitkultur".

Das ist Kontrollverlust. Mit Beleidigungen, emotionaler Gewalt, fängt es an, mit körperlicher Gewalt endet es. Kontrollverlust der schlimmsten Art.

Wo ist Deine eigene Ehre, Dein Stolz, Deine Grenze, Deine Konsequenz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 16:42

Die wird immer klarer. Meine Geduld ist am Ende. 

Recht hast du.

Ich denke er ändert das nicht 

Ich rede schon so lange und habe keine Lust mehr. 

0

Schieß ihn in den wind den so ein Verhalten ist nicht normal und erdulden mus du sein unmögliches verhalten auch nicht.Sage ihm entweder das ändert sich oder das wars mit euch.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dulden musst du gar nichts, es ist ja wohl nicht normal sich zu beleidigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beleidigungen gehen GARNICHT. Er sieht es nicht ein und ich werde krank von dieser Art Konflikte zu lösen

.....dann kann es nur den einen Weg für dich geben..zieh die Reißleine!!

Dann sieht er es später auch nicht ein und warte nicht solange, bis es dich tatsächlich krank gemacht hat und du aus dem Strudel nicht mehr herauskommst.

Ich wünsch dir alles Gute und möchte dir sagen..beherzige meinen Rat!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst: "mich macht das krank ... "

Damit hast du dir bereits selbst deine Richtung vorgegeben:

Fazit: lass dich nicht krank machen - denn alles  "kränkt"  weil es beleidigend ist-  das macht dich auch krank, und das willst du nicht und hast es auch absolut nicht nötig.

Und wenn dein Partner das nicht begreift, dann soll er sich gefälligst ein anderes Opfer suchen, du lässt dir so etwas nicht mehr gefallen ... und das, das sagst du ihm (oder lässt ihm meinen Beitrag lesen)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 16:51

Das schlimmste daran ist, wenn.mich etwas kränkt, sagt er ich sei zu sensibel oder blabla im Kopf.

Mir fällt es langsam.immer mehr wie Schuppen von den Augen

1

Also wenn in einer Beziehung Beleidungen an der Tagesordnung sind -sollte man wirklich überlegen ob man diese Beziehung noch will.   Wenn jemand aus Eifersucht und derartiges Verhalten zeigt - und das dann wieder mit einem SMS gut machen will - ist das keine Entschuldigung.

Leider zeigt die Erfahrung, dass sich ein derartiges Verhalten sehr selten von alleine ändert. Entweder gemeinsam besprechen - evt. unter Anleitung - Paartherapeut - oder gemeinsam überlegen ob ihr eventuell eigene Wege gehen solltet.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cererc
22.02.2016, 16:38

Er will das einfach umgehen sich zu entschuldigen.

Ich dulde es nicht mehr. 

0

Trenn dich von diesem Menschen, der dich nicht respektiert. 

Alles Gute! 

earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ändert sich nicht mehr. Entweder gewöhnst Du Dich dran oder Du machst Schluß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung