Wieviele Auslösung hält der Verschluss einer DSLR?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich fotografiere verhältnismäßig viel, einige hundert Fotos pro Monat. Folgende Defekte sind bei den Kameras die ich bisher hatte aufgetreten.

ca. 1985 eine Delle am Rand eines Zoom Objektives, die waren damals noch aus Metall. Objektiv ging aber noch. Ursache war, dass ich Die Kamera elegant über die Schulter werfen wollte und sie gegen die Wand gehauen habe.

ca. 1998 Bruch eines Kunsstoffgehäuses. Die Kamera ist aus ca. 1,2 m auf Beton gefallen.

Das wars. 

Kein Verschluss ist je kaputt gegangen. 

Wenn Ich mal rechne, dann sind 12 x 700 Bilder = 8400 das wären in 10 Jahren erst 84.000 Auslösungen. Da habe ich mir sicher bereits eine neue Kamera gegönnt.

Aber halt, vor einigen Jahren habe ich mal meine uralte Minolta Spiegelreflex, die mit der Delle im Ojektiv rausgekramt und wollte sie nochmal benutzen, jetzt klemmt der Verschluss. Warscheinlich ist das Öl verharzt.

Fazit.: Meiner Meinung nach muss man sich wenig Gedanken über die Lebensdauer von Kameraverschlüssen machen. Schütze Deine Ausrüstung vor Staub, Feuchtigkeit, großer Hitze und Stürzeb, dann wirst Du wenig Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung