Frage von DerRealsteFaker, 90

Wieviel Zucker sollte ich zu mir nehmen?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt, männlich und würde gerne wissen, wieviel Zucker (in g) ich täglich zu mir nehmen muss und was die Höchstgrenze ist. Danke im Vorraus

Antwort
von ArchEnema, 16

Es gibt keine Mindestmenge. Du kannst problemlos ganz ohne Zucker über die Runden kommen. Sogar ganz ohne Kohlenhydrate (wobei das weder nötig noch unbedingt sinnvoll ist).

Zugesetzten Zucker (gesüßte Milchprodukte, Müsli, Limo, Gebäck und Süßigkeiten etc.) meidest du also möglichst vollständig, den braucht kein Mensch. Obst, manche Gemüse und auch Milch enthalten von Natur aus eine gewisse Menge Zucker - solange man es nicht übertreibt dürfte das klargehen.

Also: Sinnvolle Höchstgrenze ist 0g bei zugesetztem/Kristallzucker. Bei Obst etc. gibt es keine sinnvolle Höchstgrenze - es ist soviel Zucker OK, wie du im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung Obst essen kannst.

Obacht: Fruchtsäfte/-mus/Smoothies/Trockenobst etc. sind leider "Süßigkeiten" - die daraus resultierende Zuckerzufuhr sollte eher auch gegen 0g gehen...

Antwort
von annablanka, 41

Die Höchstgrenze kann man nicht pauschalisieren ab wann es ungesund ist. Das ist von vielen Faktoren abhängig wie zB:
- Bist du Fettleibig
- bist du schlank/sportlich
- wie ist dein prozentualer Fettanteil im Körper
- bist du Diabetiker
- hast du organische Erkrankungen
- bist du gesund
Usw.

Wenn du gesund bist, schlank und sportlich, dann kannst du viel davon essen. So viel bis du zunimmst. Und dann erst kommt irgendwann die Grenze wo es ungesund wird (Fettleber, Diabetis, Herz-Kreislauf Erkrankungen usw)

Kommentar von DerRealsteFaker ,

Ich bin tatsächlich schlank und gesund:)

Antwort
von DerLuitschi, 22

Vermeide Haushaltszucker und alle ähnlichen Produkte (Glucose-Fructose-Sirup, Invertzucker, Dextrose und und und...)
Natürlichen Fruchtzucker kannst du beruhigt zu dir nehmen, solange du nicht übertreibst :-)

Antwort
von snatch1ngton, 29

so wenig wie möglich. Im Internet gibt es aber tausende von Rechnern, mit denen du deinen individuellen Bedarf ermitteln kannst.

Antwort
von malour, 46

Zucker muss man nicht zu sich nehmen, so gesund ist der nicht. Obst bspw. hat ja schon eigenen Fruchtzucker.

Am besten so wenig als möglich.

Kommentar von DerRealsteFaker ,

Aber gibt es denn da keine Grenzen oder Richtlinien. Außerdem wird es sehr schwer werden, keinen Zucker zu sich zu nehmen, da in so gut wir jedem Lebensmittel Zucker enthalten ist.

Kommentar von malour ,

Am besten ist immer noch selbst kochen und auf die ganzen Fertiggerichte zu verzichten. Und das geht , kannst du glauben.

Antwort
von nous1939, 6

Am besten nicht so viel ;) ab und zu was Süßes zu gönnen ist nicht schlimm auch nicht in einer Diät sollte aber nicht jeden Tag sein und auch nicht in großen Mengen.

Antwort
von JohnCena77, 40

Das misst man doch nicht ab ?

Versuch einfach kein Zucker zu essen ist Gesünder (Obst geht Natürlich klar)

Kommentar von DerRealsteFaker ,

Auf jeden Produkt steht hinten der Zuckergehalt drauf, einmal pro 100g und einmal pro Portion. Meine Frage lautete, wieviel ich an Gramm ich am Tag zu mir nehmen darf und wann es ungesund wird

Kommentar von JohnCena77 ,

Es kommt auf die Gesamt Menge vom Tag an 5-10g Zucker Pro 100 denk ich ist okay.

Antwort
von suitman1230, 42

Der Körper wandelt Kohlehydrathe von selber in zucker um, du venötigst also keinen.

Aber man würde schon über Jahre ein Kilo am Tag vertragen. Ich zumindest 😆

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community