Frage von xxdasyyxx, 112

Wieviel Zucker darf ein Jugendlicher am Tag denn tatsächlich zu sich nehmen?

Ich bin 13Jahre alt und würde gerne meine Ernährung Radikal umstellen...Doch für mich stellt sich dann die Frage, wieviel Zucker ich am Tag zu mir nehmen darf,um dennoch gesund leben zu können...Muss ich überhaupt Zucker essen, oder bekomme ich das TATSÄCHLICH alles durch das obst oder Gemüse? Vielen Dank für die Antwortem schonmal im Voraus...

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 108

Wenn du mit Zucker normalen Haushaltszucker meinst dann kannste auf den ganz einfach komplett verzichten. In den meisten Lebensmitteln die es so zu kaufen gibt (vor allem in Fertigessen) ist schon genug Zucker drinnen das man nicht zusätzlich noch welchen braucht. Ansonsten nur von Obst und Gemüse kann keiner leben und wäre auch nicht gesund. Der Körper braucht auch Kohlenhydrahte (am besten aus Vollkornprodukten und eben Obst/Gemüse), Fette und Proteine genauso wie eben Vitamine. Von daher einfach ausgewogen und gesund Ernähren, Fertigprodukte gänzlich weg lassen (dafür lieber frisch kochen) und Süßigkeiten/Softdrinks/FastFood ganz weg lassen oder bis auf ein minimum einschränken (je nachdem was einem leichter fällt.... hier gibs das alles nur noch maximal 4x im jahr und das reicht mir vollkommen)

Antwort
von Jennythehuman, 91

Welchen Zucker meinst du denn? Raffinierten Zucker braucht man garnicht, esseiden du benötigst schnelle Energie, Zucker in Obst und auch Gemüse ist was ganz natürlich und diese sind auch gut für den Körper, am besten nur Sachen kaufen, die keine Inhaltsstoffliste haben, dann bist du immer auf der sicheren Seite ;)

Antwort
von xXwhatXx, 77

Man braucht überhaupt keinen raffinierten Zucker (weißer Zucker). Der ist NUR schädlich. In meinen Augen ist er eine Droge. Ich esse keinen Zucker mehr, da bei mir sobald ich Süßigkeiten esse, wirklich suchtanzeichen auftreten.
Allerdings ist der Zucker in Obst, Getreide, Gemüse usw sehr wichtig und nur gesund sobald du nicht jeden Tag 10 kg äpfel isst;-)

Antwort
von 317VIE, 80

Du brauchst keinen zusätzlichen Zucker zu dem, der sowieso in vielen Lebensmitteln ist. Schon im Gemüse ist ein natürlicher Fruchtzuckeranteil und in vielen gekauften Lebensmitteln ist Zucker drin, lies dir die Zutatenlisten durch. lg

Antwort
von ludpin, 64

Wers mit dem Übergewicht zu tun hat, braucht nur komplett auf Zucker verzichten, also auch alle Lebensmittel wo versteckt Zucker drin ist. z.B. Cola, icetee, Enerydrinks, lightprodukte, Süßigkeiten, Kuchen, Ketchup und alle Fertigprodukte. Als Ersatz kann Stevia verwendet werden. Aber man kann sich auch an das ohne zu süßen gewöhnen.

1gr Zucker hat mehr als 2x so viel Kalorien wie 1gr Fett.

Kommentar von xxdasyyxx ,

bin eigentlich sogar fast im Untergewicht...möchte aber trotzdem ab sofort auf meine Gesundheit achten

Kommentar von ludpin ,

Glückwunsch Dann ist das eigentlich gar kein Thema für dich.

Kommentar von Lollyyy98 ,

Äähm was laberst du? Fett hat doppelt so viele Kalorien wie Zucker aber Hey :)

Antwort
von AnnnaNymous, 69

Haushaltszucker braucht unser Körper nicht.

Antwort
von Lollyyy98, 48

Wenn du das schaffst Respekt...ich würde es nicht schaffen aber ich hab's auch nicht vor 😂ich glaub es wäre gut, wenn auch du dir mal was gönnen würdest😉, aber ich will dir hier nichts falsches einreden...ist nur meine Meinung 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community